Benutzerprofil

tsitsinotis

Registriert seit: 14.02.2009
Beiträge: 643
14.09.2016, 06:43 Uhr

Spätestens seit diesem Satz sollte jedem Laien klar gewesen sein, woher der Wind weht. mehr

10.09.2016, 23:07 Uhr

Das Kind tut mir sehr sehr leid. Das Netz vergisst nichts, und ich vermute, dass das Kind durch die Namensnennung der Eltern später zusätzlich und nachträglich traumatisiert wird. Auch von ihren/seinen Mitschülern. Die Polizei ist [...] mehr

07.09.2016, 12:18 Uhr

Wem eine Alternative zu Frau Merkel als Bundeskanzler(in) einfällt, möge sich melden. mehr

28.08.2016, 10:16 Uhr

Lieber Herr Diez, ich werde Sie sehr vermissen. Trotzdem wünsche ich Ihnen von Herzen, dass Sie in Harvard auf- und anregende Zeiten erleben, und Sie uns bald davon berichten. Ich freue mich schon. Alles Gute. mehr

18.08.2016, 15:26 Uhr

Katzen kommen von selbst, wenn man sie liebt. mehr

14.08.2016, 17:11 Uhr

Schade, dass er um Entschuldigung gebeten hat. Wofür? Dass er vor Freude wie weggetreten war? Orrrgh... mehr

14.08.2016, 07:57 Uhr

Da gibt es nichts zu schämen! Schön zu sehen, dass sich jemand freut wie ein Kind. Btw hat schon jemand jemals versucht, zur deutschen Nationalhymne zu tanzen? Unmöglich... Auf Nationalhymnen sollte man sowieso pfeifen;-) mehr

07.08.2016, 13:29 Uhr

Yep, Herr Diez - wie oft habe ich mich schon geärgert, dass relevante TV -Sendungen nicht vor 23 Uhr ausgestrahlt werden, wenn das "Prekariat" längst schlafen muss. Als Ausweg empfehle ich: Mehr Radio [...] mehr

02.08.2016, 15:54 Uhr

Frau Wagenknecht leistet einen wichtigen Beitrag zum sozialen Frieden in Deutschland. mehr

13.07.2016, 23:02 Uhr

Relativierender Einspruch. Ich bin ausschließlich mit klassischer, harmonischer Musik aufgewachsen (Mutter Klavierlehrerin, Vater Opern- und Oratoriensaenger). Welch Kick waren die ersten Dissonanzen! Blue notes! - Allerdings [...] mehr

22.06.2016, 12:34 Uhr

Richtig und straffrei ist die Formulierung: "In meinen Augen sind Sie ein Arschloch, Herr Professor". mehr

12.06.2016, 13:18 Uhr

In der Vergangenheit verklärt sich alles. Jauch wurde seines Namens wegen gesehen, nicht wegen seiner Kompetenz. mehr

10.06.2016, 11:30 Uhr

Herr Maaßen, Sie sind ein Sicherheitsrisiko. mehr

15.05.2016, 12:04 Uhr

Ja bitte - alle Talkshows im ÖRF streichen! Was waren das für schöne Zeiten, als Günter Gaus alleine zuhörte, nachfragte, zuhörte, abwog, zuhörte, nachfragte. mehr

07.05.2016, 12:23 Uhr

Sie sind sehr sehr lieb, Frau Berg. Aber Ich glaube, Sie appellieren an ein Mitgefühl aus Stein. Die Aphthe ist völlig humorlos. mehr

17.04.2016, 08:23 Uhr

Einfach nochmal: Danke, Herr Diez. Möglicherweise dämmert es Jan B. auf dem Jakobsweg, welche Jubler er animiert hat. Aber ich bin skeptisch. mehr

16.04.2016, 14:18 Uhr

Früher nannte man Moral auch Ethik - aber das ist inzwischen wohl wegkonsumiert worden. mehr

07.04.2016, 13:55 Uhr

Sehr schön, daß Sie auf @Fil hinweisen, den Meister des authentischen Berlinerns. Der Klassiker "Didi und Stulle": Unbedingt besorgen! mehr

Kartenbeiträge: 0