Benutzerprofil

jo125

Registriert seit: 25.10.2017
Beiträge: 441
Seite 1 von 23
18.09.2018, 12:19 Uhr

Reformpädagogik, schon klar Dieses Old School gegen New School - Gelaber ist doch Unsinn, erinnert mich schwer an das Soziologen-Geschwurbel der 1970er und 80er. Da gab es denn auch "Kinderläden" mit ganz toller [...] mehr

17.09.2018, 16:48 Uhr

Alte Zöpfe Tja, und dann sind da noch die Innungen und Handwerkskammern. Sie regeln die Hierarchie ähnlich wie im Mittelalter die Zünfte: Lehrling, Geselle, Meister. Ohne Meisterbrief darf man sich in vielen [...] mehr

17.09.2018, 16:23 Uhr

Nee, das wüsste ich Pflichtlektüre? Wer bestimmt denn das? Und was das Schwadronieren angeht: Basiert bei mir auf einem fundierten BWL Studium mit nachfolgend jahrzehntelanger Führungserfahrung, mein jetziges [...] mehr

17.09.2018, 16:11 Uhr

Missverständnis Ich habe mich sicher missverständlich ausgedrückt: Natürlich braucht eine Führungskraft Fachwissen, das ist sozusagen die notwendige Bedingung (die in meinem Beispiel Frau v.d.L offensichtlich [...] mehr

17.09.2018, 11:07 Uhr

Tatsächlich? Ich weiß ja nicht, in was Sie beraten. Bei uns zum Glück nicht. Als geschäftsführender Gesellschafter weiß ich, dass die Führung eines Unternehmens ohne Führung der Mitarbeiter schlicht Unsinn [...] mehr

17.09.2018, 10:05 Uhr

Führung Ein großer Irrtum ist oftmals, dass Leute mit Sachverstand auch gute Führungskräfte sind. Das ist natürlich Unsinn. Man sieht es in der Politik: Minister haben in der Regel von ihrem Ressort keine [...] mehr

12.09.2018, 21:31 Uhr

Ach ja? Und wo soll der herkommen? mehr

12.09.2018, 20:27 Uhr

Ansichtssache Ich finde sowohl Charly Hebdo als auch die Titanic super. Beißender Humor trifft exakt meinen Geschmack. Auch die hier diskutierte Zeichnung finde ich außerordentlich gekonnt. Es ist wohl so: [...] mehr

12.09.2018, 20:04 Uhr

Oh ja Habe ich. Ist schon lange her. Aber da gab es noch Charaktere, die sich deftigen Schlagabtausch lieferten. Nicht solche Berufspolitiker-die flugs nach dem Bundestagsmandat ein lukratives [...] mehr

12.09.2018, 19:09 Uhr

Immer wieder eine Freude Immer wieder toll, wenn man als Verbraucher und Kunde seine wenigen Flaschen in die verdammten Automaten bringen will und mal wieder echte Sammler mit mehreren Müllsäcken voll Flaschen die Geräte [...] mehr

12.09.2018, 18:41 Uhr

Schon klar Nein, man muss schon den oder die Gezeichnete fragen, wie sie gezeichnet werden wollen. Auch und gerade als Karikatur. Dann kommen da so Bilder raus wie bei der Auftragsmalerei vergangener [...] mehr

12.09.2018, 17:27 Uhr

Ach ja, die Betroffenheitsnummer Karikaturen sind nun mal provozierend. Niemand wird da zart behandelt. Das gilt für Donald Trump (mit Entenschnabel) genauso wie für Serena Williams. Wer sich als hochbezahlter Profi wie ein zeterndes [...] mehr

12.09.2018, 12:40 Uhr

Das bringt doch nichts! Opferrolle und Argumentationsresistenz finden Sie ebenso im verbohrten linken Lager. Dazu noch die vermeintliche moralische Überlegenheit. Es wird sich nicht umgehen lassen, auch den Argumente der [...] mehr

12.09.2018, 12:05 Uhr

Ja, und noch mehr! Alle essen nur noch vegan, jeder muss mindestens eine NGO finanziell unterstützen, gewohnt wird in WGs - das spart Platz und Energie... und so weiter. Wie gut, dass wir eine freiheitlich [...] mehr

06.09.2018, 10:26 Uhr

Mal so'n Zitat Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Aus Demokratie wird in den USA derzeit ein Tollhaus oder schlimmer - eine Diktatur. Die Androhung Trumps gegenüber der freien Presse erinnert [...] mehr

05.09.2018, 14:13 Uhr

Ja Die Leistungsträger leisten auch mehr. Ich zahle seit 1993 (Rückkehr aus de3m Ausland) den Höchststeuersatz. Weit mehr als seinerzeit im Ausland. Ich könnte fröhlich mein Unternehmen ins Ausland [...] mehr

05.09.2018, 14:04 Uhr

Belehrungen Solche stumpfsinnigen Belehrungen benötige ich nicht. Ich habe es bereits geschrieben: Wer hier sein Geld verdient, soll damit machen, was er will. Nur wer hier auf Staatskosten alimentiert wird, [...] mehr

05.09.2018, 13:49 Uhr

Schon klar Und was ist mit der Majorität derer, die vom Staat leben? Träumen Sie weiter. Von wegen Neid. mehr

05.09.2018, 13:41 Uhr

Das meinte ich nicht Einwanderer, die hier arbeiten, haben selbstverständlich alle Rechte und können frei hier über ihr Einkommen verfügen - wenn sie hier arbeiten, und nicht auf Staatskosten leben. Just to make it [...] mehr

05.09.2018, 11:39 Uhr

Ganz einfach Die kriegen zu viel! Dafür zahlen wir Steuern, und die Linken und Grünen freuen sich, dass ihr Gutmenschentum gefüttert wird. Wäre die Hilfe auf Naturalien zentriert, wäre Deutschland längst nicht [...] mehr

Seite 1 von 23