Benutzerprofil

juanth

Registriert seit: 18.02.2009
Beiträge: 428
17.10.2016, 17:52 Uhr

Cliffhanger Also ich würde die am Schluss weggeworfenen Schuhschützer schon als Cliffhanger bezeichnen, denn entweder hat der Beamte Selbstjustiz verübt (interessant bei einem zukünftigen Behördenleiter) oder [...] mehr

02.10.2016, 09:26 Uhr

Gute Nachricht fuer Spanien Mit einer erneuerten PSOE gibt es endlich die Chance auf eine Regierung und zwar eine des demokratischen Wandels und nicht eine Linksradikale. Eine Regierung PP-Ciudanos mir Duldung (natuerlich auch [...] mehr

15.09.2016, 12:39 Uhr

Ist in Spanien viel einfacher und gerechter Ich bin selbständig und schaffe es trotzdem ohne Hilfe in ca 30 Minuten meine Steuererklärung in Spanien zu machen. Dieses Jahr wurden 90% aller Steuererklärungen online gemacht und auch das Finanzamt [...] mehr

02.09.2016, 20:15 Uhr

H4 überfordert auf Dauer den Staat Z.Z. läuft es recht gut in D, aber wie lange noch? Kein Boom dauert ewig, und der Sozialstaat wird immer weiter ausgeweitet, Rentenerhöhungen weit über Lohnzuwachs, Zuwanderer ohne Zukunft und eben [...] mehr

25.08.2016, 11:16 Uhr

Mit TTIP wird es noch schlimmer Die Amerikaner verteidigen ihre Firmen immer, auch wenn sie noch so kriminell sind, siehe hier Apple. Ausserdem gehen die Amerikaner gegen sämtliche Konkurrenz zu ihren Firmen mit erheblicher und [...] mehr

15.08.2016, 21:00 Uhr

und genau auf diese Art von Besuchern kann Berlin und auch andere Gebiete/Orte gut verzichten. Die Uber bzw Airbnb Nutzer sind ohne Mehrwert fuer ein Gebiet, es ist gut wenn sie nicht kommen. mehr

09.08.2016, 21:30 Uhr

Geldwäsche + Steuerhinterziehung Fällt eigentlich niemandem hier auf, dass mit diesem Urteil ein Scheunentor zum Thema Geldwäsche aufgemacht wird? Außerdem werden all diese Vermieter weder Einkommenssteuer noch MWST zahlen und auch [...] mehr

07.08.2016, 16:29 Uhr

Doch: günstiger und auch oft besser, haben Sie schon mal von spanischen Lagen wie "Ribeira del Duero" oder "Toro" gehört? Oder Autorenweine aus La Mancha? Spitzenweine mit internationalen Preisen, die so um 15 [...] mehr

07.08.2016, 15:51 Uhr

Liebe franz. Winzer, Wucher zahlt sich nur kurzfristig aus. Seit Jahren räumen die Italiener und Spanier die Preise bei den internationalen Messen ab, und das zu viel besseren Preisen. Auch die span. Cava sind besser und günstiger als die [...] mehr

06.08.2016, 21:02 Uhr

Man wird nicht gleich Hoteldirektor, wenn man z.B. Touristik an der FH studiert hat. Zuerst muss man lernen, wie die Kunden ticken (Rezeptionist ist da eine gute Idee) und dann arbeitet man sich hoch. Bei einem Veranstalter fängt [...] mehr

06.08.2016, 15:54 Uhr

Na ja, Deutsche und Mode oder gar modern passt ja auch nicht. In kaum einem anderen europäischem Land sind die Menschen und vor allem die Frauen so schlecht gekleidet, da ist Olympia nun seit 50 Jahren keine Ausnahme, spiegelt eben [...] mehr

20.07.2016, 16:29 Uhr

Eigentlich sehr eindeutig Es gibt kein Problem, die "Schuld" liegt beim Veranstalter und nicht bei den beiden Fluggesellschaften. Grund: Bei Fluegen mit BINTER muss man nur 30 Minuten vorher da sein, d.h. wenn der [...] mehr

06.07.2016, 15:07 Uhr

Die Messis hatten die Steuerschuld schon vor einiger Zeit bezahlt. Die Strafen kommen oben drauf, also kein "gutes" Geschaeft. Hier in Spanien dauert es manchmal etwas, aber das Finanzamt kassiert immer die Schuld + Strafe. mehr

20.05.2016, 14:51 Uhr

Ihre Zahlen stimmen zum Glück nicht, denn es handelt sich zu über 90% um Bürger,die ursprünglich(in der Boomzeit vor 10 Jahren) aus Südamerika kamen, nach 2 Jahren die spanische Nationalität bekamen und nun in ihre Heimatländer [...] mehr

19.05.2016, 16:24 Uhr

7,5 Millionen pro Jahr sind Quatsch Liebe SPON-Redaktion: Bitte recherchieren Sie. Diese Zahl kann unmoeglich stimmen, allein die Fliegerei kostet ein Vielfaches. Nebenbei: Es ist Zeit, dass die Regierung wieder an einme Ort sitzt und [...] mehr

05.05.2016, 16:49 Uhr

Von Italien lernen, heisst Verbrechen richtig zu bekaempfen. Gesetzlich kein grosses Problem: Man muss nur festlegen, dass alles was nachgewiesenermassen nicht legal erworben sein kann,automatisch dem Staat zu faellt.(z.B. ein [...] mehr

02.05.2016, 19:56 Uhr

Immer mit der Ruhe,denn Es wird in Spanien keine Revolution geben, auch kein radikaler Linksrutsch, die Vernunft wird gewinnen, denn soo schlecht laeuft es nicht im Land. Reformen sind notwendig: Verwaltung und einiges mehr [...] mehr

02.05.2016, 16:33 Uhr

Armes Deutschland wenn die so einem Provinznest wie Hannover kommt, und es hat sich ja gezeigt, dass sie es nicht koennen. Unfaehigkeit und vorallem Korruption blueht in Hannover wie fast nirgendwo, die Namen der Beteiligten [...] mehr

30.04.2016, 15:34 Uhr

Armes reiches Venezuela Noch in den 80ern war Venezuela reich, das Geld lag quasi auf der Strasse,(mein Gehalt dort 1980: ca. 2500 UsD im Monat netto. Fleisch wurde exportiert, es war korrupt,sehr korrupt, aber es ging den [...] mehr

22.04.2016, 19:51 Uhr

Traurig aber notwendig Der medizinische Fortschritt ist nun mal nicht so einfach, wie es sich hier einige Bürger vorstellen. Es ist sehr hart, aber es gibt manchmal auch Opfer, ist immer schon so gewesen und wird sich wohl [...] mehr

Kartenbeiträge: 0