Benutzerprofil

mhwse

Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 1108
   

26.02.2015, 13:59 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen Mann .. einmal zu schnell - ich war nicht fertig.. Arbeit=Kraft*Weg .. Korrekturmöglichkeit wäre gut .. http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeit_(Physik) und Masse * Geschwindigkeit: (das wollte ich als Überleitung zum Auto verwenden ..) [...] mehr

26.02.2015, 13:48 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen wobei .. Theorie ja oft nur Quell und Bildmenge absteckt .. E=mc² alles hübsch und beweisbar .. was den Leuten fehlt sind die zur Theorie passende Algebren .. deshalb oft die Verzweiflung. (die ich [...] mehr

26.02.2015, 13:27 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen Theorie ist das am besten passende Model. Die Theorie des Geldtransfers sagt: Arbeitgeber zahlt auf Konto ein. Arbeitnehmer hebt am Automaten/Konto ab. (funktioniert) Beschreibt doch klar den [...] mehr

26.02.2015, 13:21 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen na ja .. die Elektronik wurde so vor 200-150 Jahren zum ersten Mal wissenaschatlich benutzt. (Es gibt auch Berichte, dass Ägypter und Römer schon Batterien/Zellen benutzen) In den 1950ern wurde [...] mehr

26.02.2015, 12:37 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen der Mond ist auch da wenn man nicht hinsieht .. das hatte der Herr Einstein nach einer Diskussion mit dem Herrn Heisenberg .. ja ironisch bezweifelt .. Die Welt ist da, da sie ständig "gemessen" wird - gemessen nicht vom Messtrupp [...] mehr

26.02.2015, 12:08 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen die Geschicht mit der Masse und dem Gewicht. Masse hat man immer und überall (es ist eine Eigenschaft der Materie) - Gewicht bekommt man nur in Bezug auf eine andere Masse. Das Gewicht variiert - die [...] mehr

26.02.2015, 11:43 Uhr Thema: Schwarzes Loch entdeckt: So groß wie zwölf Milliarden Sonnen irritierend ist doch immer , dass am Event Horizon die Zeit quasi stillsteht, also genauer gesagt unendlich langsam vergeht .. wie kommt jetzt ein einerseits alles am Event Horizon zum erliegen, d.h. der Durchtritt dauert [...] mehr

17.02.2015, 17:26 Uhr Thema: Ost-Ukraine: Separatisten melden Einnahme von Debalzewe so einfach wird es nicht sein .. erst kam soweit ich mich erinnere Schwulenhatz auf russischem Boden .. dann kam (für mich nicht exakt nachvollziehbar) die Maidan Auseinandersetzung .. gesponsort von mehr oder weniger stramm [...] mehr

17.02.2015, 17:10 Uhr Thema: Ost-Ukraine: Separatisten melden Einnahme von Debalzewe Könnte man will man aber nicht .. Stromtrassen etc. Ausserdem wird das an der verfahrenen Situation und drohender Kriegsgefahr in Europa gar nichts ändern. mehr

17.02.2015, 16:53 Uhr Thema: Ost-Ukraine: Separatisten melden Einnahme von Debalzewe ich vermute es jetzt nochmals/deute es nochmals an .. das ganze wird auf einen begrenzten Einsatz von nuklear Systemen hinauslaufen. Wie exakt .. kann ich nicht sagen .. aber es sieht so aus. (Auch beim NSA Sakndal..dacht zunächst jedre es wäre nur [...] mehr

17.02.2015, 15:48 Uhr Thema: Brutale EU-Flüchtlingspolitik: Europa schreckt ab also wenn man teilweise so liest.. Also meine Eltern haben mir ja immer gesagt also man wusste das nicht nicht.. die Leute wurden so abgeholt halt waren halt weg irgendwie .. also "wir" wussten das wirklich nicht .. also [...] mehr

17.02.2015, 15:24 Uhr Thema: Brutale EU-Flüchtlingspolitik: Europa schreckt ab Warum nur? könnte es sein, dass die Situation in Afrika erst dadurch so kam, dass sich Europäer, na ja sagen wir mal dezent .. sich in Afrika einmischten? Also erst kam das Militär, dann die Sklavenhändler [...] mehr

17.02.2015, 14:10 Uhr Thema: Brutale EU-Flüchtlingspolitik: Europa schreckt ab So auf die Schnelle ohne tiefere Analyse: nicht 2x im Jahr ein neues Handy, kein eigen PKW, Verzicht auf Fleisch, Strom garantiert aus regenerativen Quellen (wobei auch hier seltene Erden aus 3 Welt Ländern verwendet werden ..) [...] mehr

17.02.2015, 13:04 Uhr Thema: Energieanalyst Carlos Pascual: "Wir erleben eine Ära des Überflusses" Ja: Apple investiert gerade $800 Mio in TADA(ja ist von der andern Firma ..) Solar .. und mit Aussicht damit sogar Geld zu erwirtschaften .. ich mag die quasi staatliche Institution zwar nicht, aber (deshalb der Widerwille), die Jungs [...] mehr

12.02.2015, 15:32 Uhr Thema: Proteste gegen Sexualkunde: Wer sind die "besorgten Eltern"? niedlich erst die Überschrift .. und dann 30 Zeilen nein ich bin nicht Homophob. Sie sind es. Genau so zeigt sich Homophobie. Sind Sie gar schwul .. wäre nicht schlimm. Es ist bei uns erlaubt. Ja [...] mehr

12.02.2015, 13:03 Uhr Thema: Krisentreffen in Minsk: Gipfel-Quartett einigt sich auf Waffenruhe in der Ukraine es ist doch schon wieder alles so 19tes Jahrhundert.. wie viele Felsplaneten sind bekannt? (Aber gut das hat noch etwas Zeit ..) Trotzdem wieso wird um 100km Grenze im zeitalter der Globalisierung gekämpft? (Wer denkt daran dass die Server einer [...] mehr

08.02.2015, 18:20 Uhr Thema: Müllers Memo: Frau Merkel und das Chlorhühnchen ja ok Demokratie und so .. also ich habe 6 Jahre in den USA gearbeitet (ok es war nicht einfach); aber im Vergleich zu einer deutschen Arbeitestelle war es wie Urlaub. (und der Mindestlohn - ich war ja Ausländer also galt [...] mehr

08.02.2015, 17:52 Uhr Thema: Müllers Memo: Frau Merkel und das Chlorhühnchen lieber Chlor Huhn aus USA als MRSA Huhn aus Deutschland .. denn Antibiotika werden hier schon jetzt tonnenweise in der Hühnerzucht verwendet. Genau so wie in USA - nur ist man dort etwas schlauer .. denn wenn schon MRSA [...] mehr

02.02.2015, 13:32 Uhr Thema: Untersee-Kabel: Die fragilen Lebensadern des Internets .. ich bin ja da ein Fan der Längstwellensender gut die Datenbandbreite ist eher minimal so 1200 Bit/s dürfte schon weit jenseits des Machbaren sein .. Aber die Reichweite .. ein Traum. Und es funktioniert zur Not sogar mit einem [...] mehr

02.02.2015, 11:12 Uhr Thema: Gescheiterte Friedensgespräche: USA erwägen Waffenlieferung an Ukraine in den Fässern auf dem Dachboden ist kein Haarwasser .. das ist pures Benzin. Ok die Jungs die es da hochtragen sind nett und grüssen höflich.. Bald macht es bum .. allerdings wird es nicht bei der Verpuffung bleiben .. etwas [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0