Benutzerprofil

anathema

Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 1939
Seite 1 von 97
25.04.2016, 12:18 Uhr

Danke für die Richtigstellung des Zitates! Leider wurde das Wikipedia-Zitat nur unvollständig wiedergegeben und somit sinnentstellt – richtig lautet es: „Arbeitsminister Theodor Blank lehnte ein Abkommen ab, da er aufgrund der [...] mehr

25.04.2016, 11:46 Uhr

„Auf der richtigen Seite der Geschichte - auf Kosten des Soüveräns?“ Angesichts der zu erwartenden Emotionen einer in wichtigen Grundfrage zerstrittenen deutschen Gesellschaft, sollte man gerade auf die Wahrheit der Geschichte einen ehrlichen Blick werfen, obwohl das [...] mehr

28.03.2016, 18:14 Uhr

Ein Verhältnis wie „Wasser und Öl zueinander“? Heißt das nicht im Klartext: Eine strikte Diktatur der geltenden Verfassung und folglich also „Bürgerkrieg“ in letzter Konsequenz! Ist es das wozu Sie raten, denn Islam und westliches Menschen- [...] mehr

25.03.2016, 21:02 Uhr

„Wir sind im Krieg Genau, denn das kann doch nicht der Sinn unseres idealen Wertesystems sein? In Kriegen - besonders in der Neuzeit - haben da nicht zivilisierte Staaten die unter ihnen lebenden Angehörigen der [...] mehr

25.03.2016, 18:20 Uhr

? Wer aufgewachsen ist in dem Bewusstsein, dass die Macht habende „Partei“ immer recht habe, tut sich in einer exponierten Stellung wie die ihre rein gefühlsmäßig schwer, ihren Fehler einzugestehen! [...] mehr

25.03.2016, 17:33 Uhr

Keine Toleranz den Feinden der freiheitlichen Demokratie, aber wie? Hallo Korf, Sie haben im Grunde wohl recht, aber den Spieß einfach umdrehen, schafft höchstens einen Perspektivwechsel, doch keine Lösung: Wie wollen Sie Terroristen, die im „Schutz“ von [...] mehr

24.03.2016, 12:42 Uhr

Der Islam und die Menschenrechte? Das wäre nicht gerade verwunderlich und träfe die innere Überzeugung des Präsidenten Erdogan wohl auch genauer als Befürworter einer islamischen Missionierung Europas, denn der Islam erkennt die [...] mehr

21.03.2016, 14:12 Uhr

Merkel in der Rolle einer Danaidentochter? Ihr putativer Konjunktiv „jetzt MÜSSTE Europa ...“ ist aus mehreren Gründen berechtigt! Warum denn nur Europa und hier besonders Deutschland, da doch die Menschenrechte universelle Gültigkeit [...] mehr

19.03.2016, 17:01 Uhr

Ist der Islam nicht ein erratischer Fremdkörper in der Ideengeschichte des westlichen Europa! Zitat: „Das Gelingen des Abkommens ist zweitens auch deshalb Merkels Verantwortung, weil die Türkei ein sehr schwieriger Partner ist, um es zurückhaltend zu sagen. Kriegsähnliche Zustände im [...] mehr

19.03.2016, 16:10 Uhr

Die totale Fremdbestimmung Europas durch den transatlantischen Hegemon? Diese Vermutungen sind gewiss nicht ganz von der Hand zu weisen, denn schon bei der ersten großen Türkeninvasion in den 60er Jahren hatte die US-Administration schon ganz gewaltig ihre Hände mit [...] mehr

17.03.2016, 16:04 Uhr

Ist Merkels „totale Wende“ nur eine Frage der Zeit? Zitat: „Die CDU muss jetzt noch nicht den Weg gehen, aber sie und die Linken müssen sich Gedanken machen, dass sie ihn eines Tages gehen müssen", sagte der Ex-Bundestagsfraktionschef Gysi der [...] mehr

15.03.2016, 18:40 Uhr

Das Ringen der Politiker um die Realität, die eine beliebige sein muss!i? Wenn Politiker die Realität nicht erkennen, bzw. verändern können oder wollen, so sind sie ratz fatz bereit, sie verschieden zu interpretieren! Zufrieden sind sie oft dann schon, wenn genügend [...] mehr

15.03.2016, 17:11 Uhr

Gelernt ist gelernt: „Vorwärts immer, rückwärts nimmer!“ Zitat (Fleischhauer): Offenbar ist der Gebrauch von Crystal Meth unter Leuten, die sich hauptberuflich mit Politik befassen, weiter verbreitet, als man dachte. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählt [...] mehr

14.03.2016, 15:02 Uhr

In babylonischen Zeiten der Begriffsverwirrungen? Offensichtlich leben wir in babylonischen Zeiten der Begriffsverwirrungen: Seit der Kanzlerschaft des Sozialdemokraten Schröder hat eine Umwertung vieler Werte begonnen und ein verstärkter [...] mehr

14.03.2016, 14:14 Uhr

Politik aus dem realitätsfernen Raumschiff Berlin? ihres Zeichens Verteidigungsministerin polemisiert in ihrem blinden Eifer gegenüber AfD-Leuten gegen einen von ihnen so nie ausgesprochenen „Schießbefehl“, während sie nicht genug deutsche [...] mehr

14.03.2016, 12:28 Uhr

Die Arroganz der Macht und die Ohnmacht des Souveräns? Zitat: Die AfD, sagt Petry, habe Nichtwähler erst wieder an die Urnen gebracht, daher sei durch sie die "Demokratie und Bürgerbeteiligung nach Deutschland zurückgekehrt". Muss man das - [...] mehr

13.03.2016, 14:17 Uhr

Merkel für viele wahrhaft eine Sphinx? Hat nicht Merkel als ehemalige FDJ-Funktionärin am Ende der DDR auf eine Neuauflage eines reformierten Sozialismus gehofft, aber keinesfalls das Modell BRD adoptiert sehen wollen? Es ist ex post [...] mehr

12.03.2016, 18:55 Uhr

Wie Merkel sich in ihrer selbst geschaffenen Not über den Tisch ziehen lässt!? Denen die bekannten Ansichten eines Erdogan, der Migranten expressis verbis vor einer – in seiner Terminologie – „Assimilation als Verkauf ihrer Seelen“ warnte! Wer seine Worte, die er noch [...] mehr

12.03.2016, 17:28 Uhr

Wer suchte schon Asyl in einem bis heute so apostrophierten „Feindstaat“? Wie sollten sie auch darauf kommen: Als sie das Grundgesetz formulierten, geschah das aus tiefem Schuldbewusstsein nach einem total katastrophalen Krieg, als hier alles in Schutt und Asche lag! [...] mehr

12.03.2016, 16:22 Uhr

Denn wenn das mit dem grünen Holz geschieht, was wird dann erst mit dem dürren werden? Lk 23,31 In klassischer Form hat es der altrömische Dichter Horaz in dem Vers ausgedrückt: „Tua res agitur, paries cum proximus ardet!“ (Es geht um deine Sache, wenn die Wand zum Nachbarn in Flammen [...] mehr

Seite 1 von 97