Benutzerprofil

chrimirk

Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 3492
   

03.05.2016, 12:02 Uhr Thema: Kroatiens Nationalismus: Die Angst vor dem nächsten Ungarn Kann es sein, dass... ...der ganze heutige Süden und Osten der EU, zum nur noch störenden und kassierenden Ballast für die Alt-EU-Staaten geworden ist? Ballast in jeder Hinsicht, beonders monetärer, aber auch [...] mehr

03.05.2016, 11:58 Uhr Thema: Kroatiens Nationalismus: Die Angst vor dem nächsten Ungarn Typisch Balkan? Da ist was dran. Das Wort "Balkan" ist im Deutschen eher negativ belegt. Fasst man darunter nur die heutigen "Nettigkeiten" der Geschehnisse in diesen Ländern zusammen, dann müssen [...] mehr

28.04.2016, 19:10 Uhr Thema: Bundeswehr beteiligt sich an Abschreckung gegen Russland Bin auch dafür! Volsabstimmung subito! Über die NATO ( brauchen wir die überhaupt?), die EU (die Briten als Vorbild nehmen), den Euro uvam. Nur wenn das Volk = der einzige Souverän, ja sagt, ist Berlin für so [...] mehr

28.04.2016, 18:57 Uhr Thema: Bundeswehr beteiligt sich an Abschreckung gegen Russland Wozu das Ganze? Nur weil sich die rechtsextremistischen Machthaber in Polen & Co "bedroht" fühlen, nachdem sie die Russen ständig provozieren, herausfordern, Kriegsdenkmäler schleifen, Botschaften mit [...] mehr

28.04.2016, 14:07 Uhr Thema: Wegen Nazi-Schnitzel-Satire: Österreicher zeigt "heute-show" an Für wen ist das ein Problem? Wem die Richtung der Show nicht passt, irgendwo hat jeder Fernseher einen Knopf: Ausschalten! Weiter so Herr Welke. mehr

28.04.2016, 14:06 Uhr Thema: Wegen Nazi-Schnitzel-Satire: Österreicher zeigt "heute-show" an Sollen die doch klagen! Belebt die Konjunktur bei der deutschen Justiz. Und wenn die sich beleidigt fühlenden Herrschaften den Prozess verlieren, dann weiss es auch die ganze Welt. Also: nur Mut! mehr

26.04.2016, 18:48 Uhr Thema: Tierpsychologe: Hunde mögen nicht umarmt werden Die armen Amerikaner! Erst mussten sie uns den richtigen Umgamg mit Messer & Gabel beibringen, jetzt stellen sie auch noch fest, mit Hunden können wir es auch nicht! Donnerschlag aber auch. mehr

26.04.2016, 18:45 Uhr Thema: Angela Merkel und der Abgasskandal: Die Anti-Auto-Kanzlerin Mutti hat Schaden angerichtet? Allenfalls, in dem ihre Regierung die Kontrollorgane/Behörden für den Kfz-Bereich nicht ordnungsgemäß gearbeitet haben und jetzt in Duckstellung die Affäre überdauern wollen. Als PKW-Besitzer, fühle [...] mehr

26.04.2016, 16:06 Uhr Thema: Vormarsch der Nationalisten: Rumänien auf Rechtskurs Noch vergessen hinzuzufügen: Polen, SLO + CZ + BG. Allenfalls die 3 baltischen Staaten waren eine Bereicherung. Wer wirklich will, findetauch gute Gründe. Für das eine wie für das andere! mehr

26.04.2016, 16:03 Uhr Thema: Vormarsch der Nationalisten: Rumänien auf Rechtskurs Und deshalb: Nieder mit Deutschland (Teutonien, Germanien, uvam.). Macht doch ein Referendum und wirft die elenden Deutschen endlich aus allem raus. Dann wird sofort in Europa das Paradies ausbrechen. Oh [...] mehr

26.04.2016, 16:01 Uhr Thema: Vormarsch der Nationalisten: Rumänien auf Rechtskurs Jede Gefälligkeit rächt sich! Es war großer Unsinn/Fehler, die Staaten des ehemaligen Warschauer Pakts in die EU aufzunehmen. Die haben uns nur geschadet und werden es weiterhin tun. Mehr kommt da nicht. Daher: zusammen mit GB [...] mehr

25.04.2016, 17:50 Uhr Thema: Griechenland-Verhandlungen: "Neuwahlen würden die gesamte Eurozone destabilisieren" Wenn GR. die EU verlässt... ... dann kann D. auch dieses "Abkommen" mit dem Erdogan aufkündigen, die EU-Aussengrenzen wären viel einfacher zu überwachen und die enormen Geldausgaben für GR wären auch vom Tisch. mehr

22.04.2016, 15:35 Uhr Thema: Abgasaffäre: Bosch hat Schummelsoftware nicht nur an VW geliefert Komisch: Die staatlichen Prüforgane sind aus dem Schneider? Im ganzen Leben ist allg. so. das zugesagte Eigernschaften erfüllt werden müssen. Und die Staatsorgane haben die Prüfung u. z. laufend, d.h. im [...] mehr

21.04.2016, 11:19 Uhr Thema: Prognose des Ifo-Institut: Lohnlücke zwischen Ost und West schließt sich erst in 54 J Klarer Fall: Die deutsche Industrie und Wirtschaft investiert lieber in Polen, Ungarn, Slowakei usw. weil dort die Löhne kümmerlich und die Arbeitnehmerrechte noch kümmerlicher sind. Aus den dort so errrichteten [...] mehr

14.04.2016, 19:08 Uhr Thema: Große Koalition: Merkel regiert, die Männer reden Und das ist gut so! Hauptsache dem Lande geht es gut, jedenfalls nicht schlechter. Und bald ist Wahl, da können Wähler ihre Beurteilung per Walschein abgeben. Schaut man allerdings um uns herum, ist es nirgends besser, [...] mehr

13.04.2016, 18:49 Uhr Thema: Resolution: EU-Parlamentarier verurteilen polnische Reformen Völlig richtig Aber diese Sache müssen die Polen selbst erledigen. Die EU kann den Prozess nur unterstützend begleiten. Schliesslich haben 19 % der PL. die jetzigen Machthaber gewählt, aber rund 50 % gingen erst [...] mehr

07.04.2016, 13:29 Uhr Thema: EU-Kommission: Juncker ärgert Polen mit neuem Vertreter in Warschau Diesmal kann es schief gehen! In PL. ist eine schleichende Total-Wende des gesamten Staates im Gange. Die Okkupierung alle entscheidenden Einrichtungen, Behörden, Staatsbetriebe usw. durch die Staats-Partei, ist strukurell [...] mehr

07.04.2016, 13:16 Uhr Thema: Referendum in den Niederlanden: Doppelte Ohrfeige für die EU Das ist aber nicht alles! Die EU-Haushalte sind überwiegend von Deutschland finaziert, so z. B. zahlen wir jedes Jahr netto rund 13 - 14 Mrd. € ein und PL. beispielsweise zieht ziemlich genau diese Summe jedes Jahr aus der [...] mehr

07.04.2016, 13:00 Uhr Thema: Panama-Enthüllung: BaFin prüft Offshore-Geschäfte deutscher Banken OK, Elite = = Auslese der Besten. Aber wenn ich die "Besten" mit kleinem Anfangsbuchstaben schreibe, dann stimmt es, es fehlendann nur noch die Substantive: Geldverstecker, Steurvermeider usw. OK? [...] mehr

07.04.2016, 10:53 Uhr Thema: Referendum in den Niederlanden: Doppelte Ohrfeige für die EU Ohrfeige für die EU? Die Niederländer sind eben-im Gegensatz zu einigen anderen EU-Mitgliedern, wie z. B. PL. oder H. ein demokratischer Staat mit bewussten Bürgern. Wir sollten von denen viel lerne. und auch in D. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0