Benutzerprofil

viwaldi

Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 954
   

03.08.2015, 11:10 Uhr Thema: Griechenland: Börse in Athen stürzt um fast 23 Prozent ab Unfug Kurse spiegeln die Leistung, ABER AUCH die Zukunftsaussichten von Firmen und deren Wirtschaftschancen wieder. Und da sieht die Lage von griechischen Unternehmen nicht so aus wie vor dem [...] mehr

31.07.2015, 10:59 Uhr Thema: Billig-Shopping bei Primark: "Da setzt das Gehirn aus" Schaut man sich die Bilder an... sieht man, wofür das gesparte Geld ausgegeben wird (Mapf...Kau...Würg). Da nützt es auch nichts, das Fettränzlein immer neu bunt zu behängen - sieht einfach Sch... aus. mehr

30.07.2015, 17:01 Uhr Thema: Unruhe in der SPD: Die Zombie-Partei Augsteins Wählerbeschimpfung - reloaded Herr Augstein kann es einfach nicht verknusen, dass nur eine kleine Minderheit seinen verschrobenen Linksträumen folgen will - Gott sei Dank, kann ich da nur sagen. Tja, da muss er sich dann ein neues [...] mehr

29.07.2015, 11:08 Uhr Thema: Umfrage zur Kanzlerkandidatur: Nur ein Drittel der SPD-Mitglieder will Gabriel Geheimgericht? Haben sie zuviel Edgar Wallace gelesen oder ist "paranoid" ihre geistige Grundhaltung? Ja, pragmatische Politik mag nicht jeder Ideologe toll finden, aber die Mehrheit der Deutschen mag [...] mehr

29.07.2015, 11:04 Uhr Thema: Umfrage zur Kanzlerkandidatur: Nur ein Drittel der SPD-Mitglieder will Gabriel Kraft - Auweia Frau Kraft ist das Sinnbild von Schuldenmachen und nichts bewegen. Die ist schon ausgebrannt, fragen sie mal in NRW nach. Berlin ist drei Nummern zu groß für sie. Im übrigen ist ihre Analyse [...] mehr

28.07.2015, 12:41 Uhr Thema: Zukunft der Eurozone: Schäubles deutsches Europa ist brandgefährlich Hallo Herr Schäuble treten Sie aus der CDU aus, treten Sie in ALFA ein und retten Sie deutsche Interessen. Bei der nächsten Wahl gibt es einen Erdrutsch für ALFA, 15%+X sind drin. Dann werden im Bundestag die Karten neu [...] mehr

27.07.2015, 16:52 Uhr Thema: Zukunft der Eurozone: Schäubles deutsches Europa ist brandgefährlich Lasst das mal den Wolfgang machen Die derzeitige EU funktioniert nicht. Nach Buchstaben und Geist werden die bestehenden Verträge mit Füßen getreten. Ein "weiter" so kann es nicht geben, wollen wir nicht irgendwann die [...] mehr

22.07.2015, 17:25 Uhr Thema: Flüchtlingsdebatte im Netz: Mehr Schweiger, weniger Seehofer Sehe ich nicht so, Herr Lobo Ich habe mir die ganze Sendung mit Frau Merkel im Kinderkanal angesehen. Ich finde, Frau Merkel hat gut reagiert. Das sie keine ausgebildete Pädagogin ist, sei mal dahingestellt. Sie musste spontan [...] mehr

20.07.2015, 17:23 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Deutschland droht den Euro zu sprengen Der erste halbwegs rationale Beitrag von Münchau so, und nun Herr Münchau noch die Eintrittserklärung von Luckes ALFA unterschreiben, dann sind sie in der Wirklichkeit angekommen. War doch gar nicht so schwer. Achso, welche Option sie bevorzugen, [...] mehr

16.07.2015, 23:22 Uhr Thema: Sondersitzung im Bundestag: Griechenlandkrise wird zur Koalitionskrise Meine Ich fühle mich gut von Herrn Schäuble vertreten, was ich von Herrn Gabriel, Oppermann usw. nicht behaupten kann. Grexit jetzt, die EU soll eine Vertragsunion sein, keine Transfer- und [...] mehr

15.07.2015, 09:44 Uhr Thema: SPD-Vize in der Griechenlandkrise: "Merkel muss sich um ihren Finanzminister kümmern" Wirklich schlimm Wenn ein Politiker die Meinung der Mehrheit im Parlament und in Verhandlungen vertritt, nennt man das wohl Demokratie. Interessant, dass sie sich damit so schwer tun. Vielleicht liegt es an ihrer [...] mehr

14.07.2015, 18:00 Uhr Thema: #BoycottGermany bei Twitter: "Du ordnest Austerität an, wir boykottieren Deutschland" Wer heute noch bei Twitter oder Facebook ist, scheint ein Ü30 zu sein. Das ist sowas von 2014, gääähhhnnnnn. Warum werden hier Dino-Internet Kackseiten zitiert, wo der Pöbel tobt? Und SPON mitten drin? OMG mehr

14.07.2015, 15:08 Uhr Thema: Sonde "New Horizons": Was kommt jenseits von Pluto? Jedes vierte Mitglied ist weiblich, und davon jede zweite mit einem BMI >27? mehr

13.07.2015, 18:31 Uhr Thema: Schäubles Griechenland-Diplomatie: Europas Rückfall Herr Münchau will nur eins: Clicks. Dafür ist er bereit, alles zu schreiben, auch wenn es der größte Stuss ist. Er weiß es, wir wissen es. Warum also aufregen. Wenn das die Spielregeln sind, mit denen man bei SPON einen [...] mehr

13.07.2015, 18:17 Uhr Thema: Schäubles Griechenland-Diplomatie: Europas Rückfall Talentfreier Kommentar von Münchau - mal wieder "hätte den entscheidenden Vorteil gehabt, dass die Syriza-Regierung die inhaltliche Obhut übernommen hätte". LOL. Hallo Herr Münchau - waren sie die letzten Jahre und Monate im [...] mehr

13.07.2015, 15:18 Uhr Thema: Bundesländer-Vergleich: Ostdeutsche arbeiten zwei Wochen mehr pro Jahr als Westdeutsc Mal wieder die Bremer! Der gemeine Bremer ist so etwas wie der Grieche, aber innerhalb Deutschlands. Sucht sein Heil in der Daueralimentierung (Länderfinanzausgleich, ja - hier ist die Transferunion Wirklichkeit geworden), [...] mehr

13.07.2015, 10:38 Uhr Thema: Griechenland-Gipfel in Brüssel: Euro-Länder sollen sich geeinigt haben Sie scheinen relativ schlecht informiert zu sein Bei der Gründung des Euros war das allen klar, dass man finanz-und wirtschaftlpolitisch eine homogene Zone schaffen muss, um den Euro erfolreich sein zu lassen. Schuld kann man also keinesfalls [...] mehr

13.07.2015, 10:23 Uhr Thema: #ThisIsACoup auf Twitter: Weltweite Wut auf Deutschland Am Ende geht es nur um eins: schafft es Griechenland, sein Land wieder in ein funktionierendes GEmeinwesen zu überführen oder nicht. Sollte das dritte Hilfspakte dies leisten, ist es O.K. Dieses ganze Gebabel von Stolz und [...] mehr

13.07.2015, 10:19 Uhr Thema: #ThisIsACoup auf Twitter: Weltweite Wut auf Deutschland Herr Krugmann, Sie sind ein Idiot In den USA sitzen und schlau reden, letztendlich nur ihre eigenen Interessen vertretend. Wo waren denn ihre Vorschläge in den letzten 15 Jahren, als Griechenland das Desaster angerichtet hat? [...] mehr

13.07.2015, 07:35 Uhr Thema: Presseschau aus Griechenland: "Deutschland reißt Europa wieder auseinander" Die Angst Vor wirklichen Reformen in Griechenland scheint übermächtig. Jetzt dämmert den Griechen, dass es ein "weiter so" nicht geben wird. Das löst Aggressionen aus. mehr

   
Kartenbeiträge: 0