Benutzerprofil

viwaldi

Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 822
   

03.03.2015, 10:10 Uhr Thema: Studie des Umweltbundesamts: Immer mehr Geräte gehen nach fünf Jahren kaputt Kleiner Tipp am Rande: Vielleicht sollten Sie mal die Gebrauchsanweisung durchlesen, bevor sie an den Geräten rumfummeln. Aber im Ernst: die Käufer sind doch selber Schuld, - kaufen alles nur über den Preis. Wenn ich [...] mehr

03.03.2015, 09:56 Uhr Thema: Moskauer Reaktionen auf den Nemzow-Mord: "Tot ist er für den Westen interessanter" Russland in der Abenddämmerung Nicht seine Bekanntheit führte zu seinem Tod. Das politische Klima von Herrn Putin und seinen Henkern war das Schicksal von Boris Nemzow. Russland, du widerst mich an! mehr

02.03.2015, 23:22 Uhr Thema: Höherer Wehretat ab 2017: Milliarden für den Weltfrieden Leider falsch Immerhin hat es fast 1000 Jahre geholfen - die längste Zeitperiode, die eine Supermacht je bestanden hat. mehr

02.03.2015, 23:11 Uhr Thema: Höherer Wehretat ab 2017: Milliarden für den Weltfrieden Leider militärisch ahnungslos oder von Putin bezahlt? Wenn die Ukraine eine gut aufgestellte Armee gehabt hätte, hätte Put-Put-Putin sich zweimal überlegt, dort einzumarschieren. Erst die totale Wehrlosigkeit hat den Aggressor Russland eingeladen, [...] mehr

20.02.2015, 13:45 Uhr Thema: Interview zur Schuldenkrise: "Die Griechen verlangen wirklich nicht zu viel" Sie haben leider nichts verstanden Griechenland als Wirtschaftsland funktioniert einfach nicht. Ob mit oder ohne Schulden. Herr Schäuble und Millionen von Menschen in Europa erwarten von Griechenland, ein funktionierendes [...] mehr

20.02.2015, 13:32 Uhr Thema: Interview zur Schuldenkrise: "Die Griechen verlangen wirklich nicht zu viel" An alle sozialromantischen Träumer Am Ende stellt sich heraus: alle Vorurteile sind wahr (Sir P. Ustinov). Mehr fällt mir bei ihrer blendenden Argumentation nicht ein. Haben Sie schon einmal überlegt, ob die griechische [...] mehr

20.02.2015, 13:25 Uhr Thema: Interview zur Schuldenkrise: "Die Griechen verlangen wirklich nicht zu viel" Stark politisch eingefärbte Meinung eines Fachmannes(?) Der Typ hat es oder will es nicht verstehen: keiner hat mehr Vertrauen in die griechische Regierung. Sie hatte Jahre Zeit, sowas wie eine "Agenda 2010" vorzulegen, aber nix ist passiert. [...] mehr

17.02.2015, 17:49 Uhr Thema: Schäuble über Griechenland-Hilfen: "Am 28. Februar, 24.00 Uhr, is over" Faszinierend ist vor allem eins: Sie haben die Fakten, ziehen aber die falschen Schlüsse. Ja, Griechenland war auf einem guten Weg, bis die Griechen beschlossen haben, einen anderen Weg auszuprobieren - mit halbstarken Diletanten [...] mehr

17.02.2015, 15:12 Uhr Thema: Plagiatsvorwurf: Staatssekretär Dippel verliert Doktortitel Stellen Sie ihre Diplomarbeit doch bitte online! Ist ihre Diplomarbeit nun Seitenstärker (>200 Seiten), oder schlauer? Kennen Sie den Inhalt der Arbeit von dem Menschen überhaupt, um etwas zum Gehalt sagen zu können? Oder glauben Sie, der [...] mehr

16.02.2015, 14:03 Uhr Thema: Kommentar zur Hamburg-Wahl: Drei Sieger, die man sich merken muss Stimmt, Grüne sind so unnütz wie die FDP Sie meinen als Partei der Besserverdienenden und Beamten, inklusive massiver Klientelpoltik, hier häufig getarnt als "Öko". Kinder- und Familienfeindlich, mit Ausnahme von [...] mehr

16.02.2015, 13:59 Uhr Thema: Überfüllte Arztpraxen: Länger Krankfeiern ohne gelben Zettel Leider ist der Artikel fehlerhaft Der Arbeitnehmer muß in Deutschland spätestens am dritten Tag die Krankschreibung vorlegen. Er braucht sie aber dem ersten Tag. Tatsächlich wird es schon jetzt häufig so gehandhabt, das man 1-3 Tage [...] mehr

12.02.2015, 18:32 Uhr Thema: Krisengipfel von Minsk: Merkels größte Niederlage Falsch, falscher, Augstein Selten eine dusseliger Einschätzung bzw. Kommentar gelesen wie diesen. Versucht der Person am Zeuge zu flicken, die für den Frieden kämpft und sich nicht zu Schade ist, mit einem Aggressor an einem [...] mehr

12.02.2015, 18:20 Uhr Thema: Proteste gegen Sexualkunde: Wer sind die "besorgten Eltern"? Alles wird vermengt, trotzdem bleibt die Frage wann. Sexualkundeunterricht ist wichtig und richtig. Die Frage ist doch nur, wann und wie. Ich habe es bei meinen Kinden auch erlebt: viel zu früh (d.h. in der Grundschule) werden irgendwelche, teils [...] mehr

11.02.2015, 10:23 Uhr Thema: Moderater Alkoholkonsum: Die Mär vom gesunden Gläschen Artikel nicht gelesen? Lesen Sie doch einfach den Text: gemässigter Alkoholkonusm ist eben nicht schädlich. Die Studie sagt ja nur, das er nicht nützt. Bei Nikotin sieht es völlig anders aus, hier ist jede Zigarette [...] mehr

11.02.2015, 10:16 Uhr Thema: Moderater Alkoholkonsum: Die Mär vom gesunden Gläschen Das kann man auch ganz anders sehen Der Bericht über die Studie zeigt erstmal: moderater Alkoholkonsum schadet NICHT. Alkohol ist eine Genussdroge und kein Gesundheitswasser, deshalb ist diese Nachricht wichtig. Sicher ist richtig, dass [...] mehr

10.02.2015, 11:56 Uhr Thema: Schuldendrama: Tsipras schürt die Angst vor einem Euro-Austritt Griechenlands Aus, aus, aus - das Spiel ist aus. Griechenland soll aus der Eurozone raus. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Betrug, Selbstbetrug, wirtschaftlicher Infantilismus, Erpressung - das sind die Schlagworte [...] mehr

09.02.2015, 12:22 Uhr Thema: Volker Kauder über Kritik aus Athen: "Die Bundeskanzlerin wurde herabgewürdigt" Warum? Wir nehmen gar keine neuen Schulden auf, warum sollten wir Steuern erhöhen? Und Steuern zahlen tun wir alle schon genug - sie auch? Oder sind sie Transferempfänger und reden nur über das Geld [...] mehr

05.02.2015, 18:23 Uhr Thema: Edathy-Affäre: Hartmann will Aussage verweigern Die Achse Friedrich-Gabriel-Oppermann-Hartmann-Edathy Die Infoformationskette ist doch klar: Friedrich-Gabriel-Oppermann-Hartmann-Edathy. Dafür braucht man keine Glaskugel. Für den Anfang Friedrich-Gabriel musste Friedrich (CSU) den Preis zahlen. Am Ende [...] mehr

04.02.2015, 18:39 Uhr Thema: Deutsche Vorherrschaft in Europa: "Ein neuer Wirtschaftsnationalismus" Das ist Propaganda in eigner Sache, leider unseriös Wieder jemand, der persönlichen Nutzen aus Dummsprech ziehen will. Entscheidender Fehler in der Analyse: "Die "deutsche Frage" schien vierzig Jahre lang durch die deutsche Teilung [...] mehr

02.02.2015, 11:34 Uhr Thema: Schuldenstreit mit Griechenland: Obama springt Tsipras zur Seite Darauf konnte man wetten Die USA sind froh, wenn der Euro scheitert. Das sollten wir immer klar sehen. Daher sind solche Vorschläge von Obama gut zu verstehen. Einmal Euro zerschlagen, und griechischstämmige Wähler im eigenen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0