Benutzerprofil

viwaldi

Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 839
   

28.03.2015, 12:56 Uhr Thema: Exklusiv aus dem neuen SPIEGEL: Reformblockade reißt neues Milliardenloch in griechis Wir haben es in der Hand Wir, das Volk und Steuerzahler, können es doch ganz einfach beeinflussen: Keine Partei mehr bei der nächsten Wahl wählen, die ab heute weiteres Geld in diesen Finanzsumpf pumpt. Leute, passt genau [...] mehr

27.03.2015, 18:50 Uhr Thema: Griechenland: Tsipras droht mit Einstellung des Schuldendienstes Ja, Herr Tsipras - bitte! Bitte erlösen Sie uns, hören Sie auf zu zahlen. Dann tritt endlich der Grexit ein und dieses unwürdige Schauspiel hat ein Ende. Starten Sie mit Ihrem Land neu, mit der Drachme, mit chinesischer [...] mehr

26.03.2015, 13:40 Uhr Thema: Urteil der Stiftung Warentest: Ärzte beraten Prostata-Patienten schlecht Ob das man stimmt? Leider ist Ihr Wissen nicht auf dem neuesten Stand. Bei hormonsensitiven, auch fortgeschrittenen und teils inoperablen Tumoren (auch mit Metastasierung) können Medikamente nahezu sensationell [...] mehr

24.03.2015, 18:56 Uhr Thema: Ostsee: Schweden sichtet russische Bomber in internationalem Luftraum Wenn sie doch nur in ihren Kasernen pupsen würden! Dann wären wir ja alle froh. Tatsächlich pupsen und morden sie in fremden Ländern, schießen Zivilflugzeuge ab und okkupieren andere Gebiete. Finden Sie wahrscheinlich unheimlich lustig, ist es [...] mehr

23.03.2015, 17:16 Uhr Thema: Griechenland in der Krise: Welche Optionen Tsipras jetzt noch hat Mal ganz ehrlich, Herr Münchau Wenn Sie sich keinen Reim auf ein Thema machen können, - warum schreiben Sie dann eine Kolumne? "Wenn der Euro scheitert, dann scheitert Europa" - diesen Gedanken von Frau Merkel greifen [...] mehr

23.03.2015, 13:36 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht "Scheitert der Euro, dann scheitert Europa", hat die Kanzlerin oft gesagt. Stimme ich zu. Also Grexit so schnell wie möglich, damit der Euro nicht scheitert. An Griechenland wird er nicht [...] mehr

23.03.2015, 10:21 Uhr Thema: Tsipras-Besuch in Berlin: Jetzt erst recht Die Analyse ist leider schlecht Der Autor irrt in fundamentalen Punkten seines Beitrages. Es ist nicht wahr, dass es in Deutschland eine substantielle Debatte um EU-Beiträge und die Rolle des Netto-Zahlers der EU gibt. Andere Länder [...] mehr

18.03.2015, 14:34 Uhr Thema: Entschädigung: Experte sieht Stiftung als Lösung für Griechenland Es ist ziemlich dämlich, Kriegszeiten mit €-Zeiten zu vergleichen. Auch durch Grünen Blödsprech wird die juristische Lage nicht verändert. Wer ohne Rechtsgrundlage Geld von Deutschen Steuerzahlern [...] mehr

17.03.2015, 17:55 Uhr Thema: Umstrittene Rede: Das sagte Varoufakis, als er den Stinkefinger zeigte Ehrlich gesagt,... ich kann der Textinterpretation des Spiegels nicht folgen. Der folgende Satz bezieht sich auf die Idee, die Drachme wieder einzuführen. Ob dieser Satz sich auf den vorhergehenden Satz mit dem [...] mehr

17.03.2015, 08:20 Uhr Thema: NS-Verbrechen: Deutsche Politiker wollen Griechenland entschädigen Hallo Frau Schwan Sie sollten lieber mal eine konstruktive Debatte darüber führen, wie Griechenland durch eigene Aktivität wieder auf die Beine kommt. Das kann dem Land nützen. Jetzt zu suggerieren, etwaige [...] mehr

16.03.2015, 10:57 Uhr Thema: SXSW-Wettbewerb: Deutsches Start-up gewinnt mit App gegen Tinnitus Mecker mecker mecker Ehrlich gesagt ist Ihr Kommentar total borniert und geht voll daneben. Wenn jemand eine Tablette gegen Krebs erfinden würde, würden Sie auch noch meckern wenn sie mehr als 3,50€ kostet. Sie haben [...] mehr

13.03.2015, 10:40 Uhr Thema: Anti-Islam-Kampagne in USA: Richter verdonnert Stadtbusse zum Zeigen von Hitlerbild Leute, beruhigt euch das Schöne daran ist doch, dass wahrscheinlich 80% der US Amerikaner Hitler gar nicht (er-)kennen auf dem Foto. Eine üble Hetzkampagne auf öffentlichen Bussen, "belegt" durch Fotos >70 [...] mehr

13.03.2015, 10:34 Uhr Thema: Bundesverfassungsgericht: Karlsruher Richter schränken Kopftuchverbot ein Ehrlich gesagt... Sie haben aber auch gar nichts von der Symbolik des Kreuzes verstanden. Was sie sich selbst beim Anblick eines Kreuzes denken, ist hier egal. Das Kreuz steht als Überwindung der [...] mehr

13.03.2015, 10:24 Uhr Thema: Bundesverfassungsgericht: Karlsruher Richter schränken Kopftuchverbot ein Die Lösung ist einfach Alle religiösen Kopfbedeckungen und stark sichtbaren religiösen Kleiderordnungen in staatlichen Schulen abschaffen, generell. Nur im Religionsunterricht sollte man dann jeweils "typische" [...] mehr

11.03.2015, 10:05 Uhr Thema: Menschenrechtskommission: Hauptverdächtiger im Fall Nemzow wurde offenbar gefoltert Danke Danke für diesen Beitrag aus St. Petersburger Schreibstuben von Putins Gnaden. Soll objektiv klingen, ist aber reine Propaganda. Putin hat Angst vor der Wahrheit und seiner Bevölkerung, deshalb [...] mehr

09.03.2015, 18:42 Uhr Thema: Mailwechsel mit indischem Studenten: Professorin wehrt sich gegen Diskriminierungsvor Moment mal... wir sollten mal die offizielle Email-Korrespondenz abwarten, bevor wir für oder gegen die oder den hier Stellung beziehen. Es gibt ja auch noch sowas wie den "Sachverhalt", und der sollte [...] mehr

09.03.2015, 09:50 Uhr Thema: Merkel in Japan: Roboter trifft Kanzlerin Völlig falsch Schauen Sie nur nach Russland, die haben eine KGB-Roboter an der Spitze. Ergebniss: Krieg, Misswirtschaft, Korruption, Unterdrückung, usw. usw. Frau Merkel mag langweilig sein, sicher kein [...] mehr

03.03.2015, 10:10 Uhr Thema: Studie des Umweltbundesamts: Immer mehr Geräte gehen nach fünf Jahren kaputt Kleiner Tipp am Rande: Vielleicht sollten Sie mal die Gebrauchsanweisung durchlesen, bevor sie an den Geräten rumfummeln. Aber im Ernst: die Käufer sind doch selber Schuld, - kaufen alles nur über den Preis. Wenn ich [...] mehr

03.03.2015, 09:56 Uhr Thema: Moskauer Reaktionen auf den Nemzow-Mord: "Tot ist er für den Westen interessanter" Russland in der Abenddämmerung Nicht seine Bekanntheit führte zu seinem Tod. Das politische Klima von Herrn Putin und seinen Henkern war das Schicksal von Boris Nemzow. Russland, du widerst mich an! mehr

02.03.2015, 23:22 Uhr Thema: Höherer Wehretat ab 2017: Milliarden für den Weltfrieden Leider falsch Immerhin hat es fast 1000 Jahre geholfen - die längste Zeitperiode, die eine Supermacht je bestanden hat. mehr

   
Kartenbeiträge: 0