Benutzerprofil

viwaldi

Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 786
   

22.12.2014, 16:04 Uhr Thema: Krise in Russland: Auf dem Weg in die Staatspleite Ihre Analyse ist leider falsch Bislang wissen wir vor allem: Russland hat keine Skrupel, seine Ziele MILITÄRISCH durchzusetzen. Russland setzt die europäische Friedensordnung seit KSZE und OSZE ausser Kraft. Der [...] mehr

18.12.2014, 12:50 Uhr Thema: Edathy-Affäre: Das Schmierenstück Sie sind ein klassischer Nebelkerzenwerfer In diesem Skandal vertreten hier Parteisoldaten der SPD die Theorie vom "Einzeltäter". Dies trifft nur auf den Bilderhandel des Edathy zu. Ein Fall für die Staatsanwaltschaft, nicht für [...] mehr

18.12.2014, 12:37 Uhr Thema: Edathy-Affäre: Das Schmierenstück Kann ich Ihnen sagen: Es ist nicht wirklich relevant, was Frau Merkel oder Seehofer wussten. Fest steht, dass Herr Gabriel es wusste. Es ist doch sehr verständlich, dass man nicht einer Person einen wichtigen [...] mehr

16.12.2014, 12:51 Uhr Thema: Edathy-Affäre: Ein Geheim-Handy, viele Gespräche und die Frage - wer lügt? Sind Sie Genosse? Ihre Denke ist klassische SPD Verteidigungsstrategie - aber leider falsch. Die Ermittlungen behindert wurden nicht mit Informationsaustausch Friedrichs-Gabriel, sondern erst in dem Moment, als [...] mehr

16.12.2014, 12:39 Uhr Thema: Edathy-Affäre: Ein Geheim-Handy, viele Gespräche und die Frage - wer lügt? Will die SPD überhaupt die Wahrheit ans Licht kommen lassen? Innenminister Friedrichs hat Gabriel die Sache gesteckt - er musste zurücktreten. Er wollte den Koalitionspartner nicht in die Pfanne hauen (Edathy bekommt hohes Amt, muss dann unter großem Schaden [...] mehr

09.12.2014, 14:59 Uhr Thema: Merkel auf CDU-Parteitag: Es geht ihr gut, es geht ihr sehr, sehr gut Ihr Beitrag ist zwar lang, aber nicht gut Ermüdend sind vor allem Ihre Phrasen. Zu jedem Punkt könnte man Ihnen in Ruhe antworten, aber daran scheinen Sie nicht wirklich interessiert zu sein. Und von eigenen Vorschlägen lese ich bei Ihnen [...] mehr

05.12.2014, 17:57 Uhr Thema: Kritik polnischer Intellektueller: "Die Deutschen fallen dem russischen Bären um den Leider bringen sie alle Fakten durcheinander. Sie scheinen relativ schlecht informiert zu sein, - oder sie wollen es gar nicht sein. Warum ist die NATO keine Bedrohung? Ganz einfach, weil die Nato [...] mehr

05.12.2014, 13:20 Uhr Thema: Klimawandel: Gefahr für die Deltas der Erde Foto 1 ist wirklich total daneben. Weder kann man ein Delta sehen, noch ist es ein ägyptischer Fluss. Er entspringt in Eritrea und mündet in der Stadt Torka (Südküste des Sudan - weit von Ägypten [...] mehr

05.12.2014, 11:15 Uhr Thema: Bodo Ramelow im zweiten Durchgang zum Ministerpräsidenten gewählt Bye-bye SPD Wo eure Altvorderen noch widerstehen konnten, seid ihr umgefallen. Das ist nicht modern, sondern Verrat. mehr

04.12.2014, 08:44 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün-Talk bei "Anne Will": Der rote Mann und der Dampfplauderer Bei der MP-Wahl in Thüringen ist nicht die Linke das Problem Man mag politisch die Linken mögen oder nicht. Wenn sie bei freien Wahlen eine Mehrheit bekommen, sollen sie regieren. Damit sollte kein Demokrat ein Problem haben. Was mich umtreibt bei der Situation [...] mehr

26.11.2014, 18:08 Uhr Thema: Gescheitertes Assoziierungsabkommen: EU-Verhandler geben Bundesregierung Mitschuld an Mitschuld????? Die Naivität vieler Beiträge hier kennt keine Grenzen. Leute, glaubt ihr wirklich Russland hätte das eine getan oder das andere gelassen, nur weil im Westen irgendwer mal was falsches gesagt hat? [...] mehr

26.11.2014, 09:00 Uhr Thema: Weltweite Studien: Wo Krebs besonders tödlich ist Magenkrebs in Japan Das "Problem" ist wohlbekannt - in Japan nennt man Veränderungen in der Magenschleimhaut schon Krebs, wenn man im Rest der Welt die Kriterien (invasives Wachstum) noch nicht erfüllt sieht. [...] mehr

24.11.2014, 12:49 Uhr Thema: Pressekompass: Die schwere Verletzung von Reus - das sagen die Medien Ihr Beitrag ist zynisch und sachlich falsch Bitte erklären Sie mal, was die Genesungszeit damit zu tun hat, wenn einem der ANDERE Fuß im nächsten Spiel zertreten wird? Was sollen dies dummen Unterstellungen mit fitspritzen u.s.w. bewirken? [...] mehr

24.11.2014, 10:48 Uhr Thema: Krisen-Talk bei Jauch: Biermann, Putin und Hitlers Autobahn Bierman ist mein Held Er lässt sich nicht verbiegen, folgt nicht den rot-gefärbten Reflexen und nennt die Dinge beim Namen. Auftragsmorde an Journalisten, Zertreten einer unabhängigen Justiz, Zerstörung jeder [...] mehr

20.11.2014, 18:54 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Ramelow muss alle glücklich machen Also ehrlich Die "Vote"-Abstimmung ist doof. Gefragt ist nach der Person Ramelow. Von mir aus kann der gerne MP werden. Wenn die "Linke" von allen Wählern gewählt wird, kann sie auch gerne die [...] mehr

16.11.2014, 13:16 Uhr Thema: Streit um Linksbündnis in Thüringen: Ramelow attackiert Merkel und Gauck Untauglicher Versuch nach bekanntem Stasi-Muster Sie haben keine Ahnung vom System in der DDR oder verfahren nach Göbbels-Manier: irgendwas in die Welt setzten, es wird schon was hängenbleiben. Während sie die wirklichen Stasi-Leute in der [...] mehr

16.11.2014, 13:12 Uhr Thema: Streit um Linksbündnis in Thüringen: Ramelow attackiert Merkel und Gauck Haben Sie was geraucht, oder sind das allgemeine politische Wahrnehmungsstörungen bei Ihnen? Ihr Beitrag würde selbst auf einem Stammtisch das Niveau nach unten ziehen. mehr

16.11.2014, 13:09 Uhr Thema: Streit um Linksbündnis in Thüringen: Ramelow attackiert Merkel und Gauck Ramelow, du Führer einer Zersetzungspartei Ganz nach Stasi-Schulung rhetorisch nicht ungeschickt, die Kritik auf sich als Person zu ziehen und persönlich in die Offensive zu gehen. Allein, Ramelow hat den Kern der Kritik gar nicht verstanden. [...] mehr

14.11.2014, 12:27 Uhr Thema: Sterbehilfe: Verschont den Tod! Das ich das noch erleben darf! Herr Augstein und ich sind einer Meinung. Von Politik und Wirtschaft hat er keine Ahnung, von Ethik offensichtlich schon. Seinem Beitrag ist inhaltlich voll zuzustimmen und zeigt am Ende Augsteins [...] mehr

14.11.2014, 12:21 Uhr Thema: Kündigungsrecht für Jungprofis: Supertalent zum Schnäppchenpreis Die Antwort ist einfach. Weil die Fußballer selber ihre Haut zu Markte tragen (wollen). Es steht jedem Fußballer (und seinem Berater) frei, nur 1-Jahresverträge -ablösefrei- auszuhandeln, mit darauf angepasstem [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0