Benutzerprofil

ruebenkatze

Registriert seit: 01.03.2009
Beiträge: 928
   

21.07.2015, 12:36 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Standpunkt Die Freiheit der einen ist mein Zwang, den mit Steuern zu finanzieren. Mal bitte einen Millimeter weiter denken. mehr

21.07.2015, 12:35 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert wow Respekt, so schnell die Meinung von 500.000 Familien eingeholt. Konnte Erich im Osten damals nicht schneller. mehr

21.07.2015, 12:33 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Ja ja bla bla Aus der Ecke kam auch die Warnung vorm Untergang Ba-Wüs nach der grün-roten Machtübernahme. Wenn die Sonne lacht, hats die CSU gemacht. Schon klar, so sieht man in Hintertupfing die Welt. mehr

21.07.2015, 12:30 Uhr Thema: Bayern: Seehofer will weiter Betreuungsgeld zahlen - vom Bund finanziert Die Unfehlbarkeit des Ministerpapstidenten Ja, da merkt man die katholische Dogmensozialisation: Ich habe von Gottes Gnaden Recht, dem ist alles andere unterzuordnen. Horst, schleich dia. Mei Steuergeld kriagst nimmer. mehr

17.07.2015, 17:15 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus Immerhin 218.000 Menschen sind mutmasslich etwas weiter in Punkto Aufklärung gekommen. An manchen Kommentaren hier sieht man, dass wohl noch viele ziemlich weit davon entfernt sind. Ich denke für Euch, Ihr dürft dafür gerne [...] mehr

16.07.2015, 14:24 Uhr Thema: Grexit-Plan: Schäuble tritt nach Alternative oder Alte Naive? Entweder ein Wirtschaftsraum mit einem einheitlichen Steuersystem und Währung oder unterschiedliche mit unterschiedlichen Systemen und Währungen. Also entweder adios Euro für alle oder gleiche [...] mehr

16.07.2015, 14:17 Uhr Thema: Grexit-Plan: Schäuble tritt nach Willkommen in der Realität Genau das tun Sie bereits. Nur nicht für "die" Griechen, sondern für diejenigen, die von ihren Kapitaleinkünften leben und für dieses leistungslose Einkommen auch noch weniger Steuern [...] mehr

16.07.2015, 13:58 Uhr Thema: Grexit-Plan: Schäuble tritt nach Ganz einfach Der verschwindet in ungedeckten Schuldtiteln. Besichtigen Sie z. B. unbezahlte griechische Rüstungsgüter; wir "verkaufen" unseren Wohlstand und bekommen das Geld letztlich nicht. Unser [...] mehr

16.07.2015, 13:07 Uhr Thema: Grexit-Plan: Schäuble tritt nach Unbeirrbarer Starrsinn ist keine Stärke Man kann in der Gegenwart die Fehler der Vergangenheit nicht heilen, indem man sich Sündenböcke konstruiert. Nicht nur der griechische Wohlstand war auf Pump finanziert, ein Grossteil unseres [...] mehr

16.07.2015, 13:06 Uhr Thema: Grexit-Plan: Schäuble tritt nach Unbeirrbarer Starrsinn ist keine Stärke Man kann in der Gegenwart die Fehler der Vergangenheit nicht heilen, indem man sich Sündenböcke konstruiert. Nicht nur der griechische Wohlstand war auf Pump finanziert, ein Grossteil unseres [...] mehr

16.07.2015, 13:06 Uhr Thema: Grexit-Plan: Schäuble tritt nach Unbeirrbarer Starrsinn ist keine Stärke Man kann in der Gegenwart die Fehler der Vergangenheit nicht heilen, indem man sich Sündenböcke konstruiert. Nicht nur der griechische Wohlstand war auf Pump finanziert, ein Grossteil unseres [...] mehr

04.07.2015, 16:12 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Axiome und Grundsätze Ihren Beitrag habe ich mit Freude gelesen. Der Mathematiker akzeptiert, dass die Axiome unbeweisbar sind, baut darauf aber ein System, das fantastisch funktioniert. Der [...] mehr

04.07.2015, 15:59 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Wer spricht von "Export via Dumping-Löhnen"? Ich sicher nicht. Und von "Sündenbock" zu sprechen überlasse ich auch lieber den Theologen. Sie sollten schon umfassend argumentieren [...] mehr

04.07.2015, 14:40 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Nein Axiome gibt es nur in der Mathematik. Und man lernt das definitiv so nicht im 1. Semester VWL. mehr

04.07.2015, 14:00 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Die Welt ist nicht statisch Sie verwechseln ein dynamisches Gleichgewicht mit einem statischen Stillstand. Ausserdem werden niemals alle Staaten eine ausgeglichene Handelsbilanz haben, aber dass manche Staaten dauerhaften [...] mehr

04.07.2015, 12:01 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Mit Verlaub, das ist etwas ZU einfach. Wir leben u. a. auf Kosten des osteuropäischen, asiatischen und afrikanischen Prekariats, auf Kosten unserer Nutztiere und auf Kosten kommender Generationen - das ist [...] mehr

04.07.2015, 11:54 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Mathematisch korrekt Das ist so richtig und logisch, dass es fast wehtut zu sehen, wie wenig das berücksichtigt wird. Bin mal gespannt, ob auch als Reaktion auf Ihren klugen Beitrag jemand logisch mit ideologisch [...] mehr

04.07.2015, 11:24 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Versuch einer Antwort Sie stellen eine wirklich substanzielle Frage. Da kommen sicher mehrere Faktoren zusammen: Deutsche und Schweizer halten sich gerne an Regeln (meine ich ganz wertneutral). Diese Verbindlichkeit [...] mehr

04.07.2015, 11:11 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Danke, Sie bringen es gut auf den Punkt. mehr

04.07.2015, 10:29 Uhr Thema: Konflikt um Griechenland: Kampf der Ideologen Wirtschafts Ich habe mehrere Hochschulabschlüsse, darunter auch einen in VWL. Nie habe ich in meinem Leben grösseren Schwachsinn gelernt als diese meist empiriearmen Theorien, die vor Ungereimtheiten nur so [...] mehr