Benutzerprofil

joachimmilz

Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 22
   

20.05.2013, 10:49 Uhr Thema: Neue Studie zum Klimawandel: Erde erwärmt sich langsamer als befürchtet Wieviel Studien brauchen wir denn noch? Mal wieder ne Studie und mal wieder die bald wöchentlichen Wechsel der Szenarien. Erderwärung hängt ja wohl doch nicht nur vom CO2 Gehalt der Atmosphäre ab. Einer der effizientesten Mechansimen der [...] mehr

11.05.2013, 14:11 Uhr Thema: Offshore-Leaks: SPD verlangt rasche Jagd auf Steuerflüchtlinge Offshore-Leaks...... Finde ich alles richtig. Nur sollten auch Diejenigen die unsere Steuergelder verwalten und z.T. mit beiden Händen zum Fenster rausschmeißen (Flughafen Berlin, Stuttgart 21 etc.) auch zur Rechenschaft [...] mehr

07.05.2013, 05:58 Uhr Thema: Fall Hoeneß: Titeljagd hat Vorrang Schäuble hat Recht Im Umkehrschluss zu Schäubles Aussage schlage ich vor dann auch all Diejenigen zu bestrafen und in den Knast zu schicken, die unsere Steuergelder verantwortungslos zum Fenster hinausschmeißen (z.B. [...] mehr

10.02.2013, 22:36 Uhr Thema: Pferdefleisch in Tiefkühlkost: Briten vermuten internationale Lebensmittel-Verschwöru Schwachsinn In Frankreich ist Pferdefleisch eine Delikatesse. Was soll der Schwachsinn mit "Verunreinigung". Das Problem liegt ja wohl woanders. Wenig transparente Handelswege, industrielle [...] mehr

26.11.2012, 12:53 Uhr Thema: Homöopathie gegen Aids: Quacksalber darf Berliner Ärzte schulen Dummheit macht sich unsichtbar in dem sie sehr große Ausmaße annimmt (B.Brecht). Dies trifft auch für diesen Online Artikel und viele dieser Kommentare zu. J.Milz-Bolivien mehr

26.11.2012, 12:46 Uhr Thema: Homöopathie gegen Aids: Quacksalber darf Berliner Ärzte schulen Quacksalber Spiegel Schade das auch der Spiegel immer wieder mit unsachlichen und oberflächlichen Artikeln auffällt. Es wird ja immer so getan als ob die Schulmedizin nachweislich alle Krankheiten heilen würde. Wir haben [...] mehr

17.11.2012, 13:09 Uhr Thema: Ausgegraben - Neues aus der Archäologie: Kinderknochen erzählen von Maya-Tragödie Maya Tragödie Das mag zwar richtig sein ist aber zu oberflächlich. Im Zuge ihrer Entwicklung haben die Mayas für landwirtschaftliche Kulturflächen die Wälder massiv gerodet gehabt. Abnehmende Bodenfruchtbarkeit, [...] mehr

06.08.2012, 16:17 Uhr Thema: Regionalwährungen: Mit Chiemgauer gegen den Euro-Crash Regionalwährungen Leider ist der Spiegelartikel genauso oberflächlich wie die meisten Kommentare. Das unser Währungs- und Finanzsystem kollabieren wird ist auch ohne hellseherische Fähigkeiten vorauszusehen (dieses [...] mehr

03.07.2012, 15:50 Uhr Thema: Indien: Gentechnik steigert Baumwoll-Ertrag Infos diesbezüglich auf der Homepage von FIBL (Forschungsanstalt für Biologischen Landbau, Schweiz), sowie www.ecotop-consult.de, weiterhin empfehlenswert dazu das Buch von Montgommery [...] mehr

03.07.2012, 15:40 Uhr Thema: Indien: Gentechnik steigert Baumwoll-Ertrag Gen-ozid Im übrigen sind alle diese Studien (und ich kenne da eine ganze Menge von) nicht viel Wert, da bisher immer nur kurzfristige Effekte gemessen werden. Wieviel Milliarden ha Boden durch unsere moderne [...] mehr

03.07.2012, 15:33 Uhr Thema: Indien: Gentechnik steigert Baumwoll-Ertrag Gen-ozid Pragmatisch haben wir Alternativen aufgezeigt (sukzessionale Agroforstsysteme) und dies mit einer großen Anzahl an Kleinbauern erfolgreich umgesetzt. Auch die ersten Erfahrungen mit Großproduzenten in [...] mehr

03.07.2012, 13:10 Uhr Thema: Indien: Gentechnik steigert Baumwoll-Ertrag Seit 30 Jahren arbeite ich in tropischen Regionen und habe einen eigenen kleinen Betrieb im Tiefland Boliviens. Jede technologische "Neuerung" ist nichts weiter als die Antwort auf eine [...] mehr

03.07.2012, 12:57 Uhr Thema: Indien: Gentechnik steigert Baumwoll-Ertrag Gen-ozid Da wird sich immer weiter im Kreise gedreht. Das eigentliche Problem liegt ja wohl woanders. Krankheiten und Schädlinge treten dann vermehrt auf, wenn durch nicht nachhaltigen Anbau die Bedingungen [...] mehr

29.06.2012, 00:30 Uhr Thema: DFB-Niederlage gegen Italien: Opfer des blauen Fluchs Unvermögen Die schlechteste Euro an die ich mich erinnern kann (Jahrgang 1956), noch nie war es so leicht Europameister zu werden. Schade. Das deutsche Team braucht wohl noch einige Zeit. mehr

07.06.2012, 23:52 Uhr Thema: Afghanistan-Souvenir im BND-Jet: Minister Niebels fliegender Teppich Kleingeister Das ist ja wohl sehr kleingeistig sich darüber aufzuregen. Gibt es nichts wichtigeres? Niebel hat soviel Mist gebaut bisher, da kann er den Teppich doch auch noch mitnehmen. J.Milz, Bolivien [...] mehr

03.06.2011, 06:45 Uhr Thema: Gefährliche Darmbakterien: Ehec-Mysterium ängstigt die Welt Ehec Im Grundegenommen ist diese ganze Hysterie schwachsinnig. Es werden noch ganz andere Probleme auf uns Menschheit zukomme. Die Logik des Systemes ist ja die, dass alle Individuen die nicht zur [...] mehr

27.12.2010, 12:14 Uhr Thema: Genforschung: Erbgut*des Kakaobaums entschlüsselt falsche Hoffnung Es ist eigentlich unerheblich das Erbgut entschlüsselt zu haben. Krankheiten und Schädlinge werden dadurch nicht kontrolliert werden können. Der Kakaobaum stammt aus dem Unterbau des Primärwaldes [...] mehr

08.11.2010, 11:36 Uhr Thema: Wie kann Mexiko der Rauschgiftmafia entkommen? Legalisierung ist der einzig machbare Weg Es ist vollkommen richtig die Position von Königs. Ich selbst arbeite seit vielen Jahren u.A. in der Beratung zum nachhaltigen Kokaanbau in Bolivien und kenne die Situation in Kolumbien und Peru, [...] mehr

11.04.2009, 22:43 Uhr Thema: Hat die Entwicklungshilfe in Afrika versagt? Was heißt hier eigentlich Entwicklung? Zum Beitrag von Kurt Gerhardt: Der Kritik die hier an der Entwicklungshilfepolitik geübt wird halte ich für gerechtfertigt. Nur dann China als postives Beispiel anzubringen zeigt mir doch, wie [...] mehr

04.03.2009, 18:41 Uhr Thema: Forscher zu Gentechnik: "Es gibt keine neuen Erkenntnisse, die ein Verbot rechtfertig zu nick666 und pax leider verflacht das Niveau der Diskussion und reduziert sich zunehmend auf ideologische Grabenkämpfe. Möglicherweise ist es auch kaum möglich im Rahmen solch eines Blogs die Vielschichtigkeit der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0