Benutzerprofil

buntesmeinung

Registriert seit: 12.03.2009
Beiträge: 3424
   

21.12.2014, 13:50 Uhr Thema: Erschossene Polizisten in New York: "Unsäglicher Akt der Barbarei" Das ist kein Weg aus dem Dilemma der zunehmenden Polizeigewalt. Im Gegenteil. Jetzt werden selbst besonnenere Polizisten zur Eigensicherung eher schießen als sich um Deeskalation zu bemühen. Auch wenn sich die [...] mehr

20.12.2014, 04:38 Uhr Thema: Kommentar zur Edathy-Affäre: Schweine im System Hätten Sie sie doch genannt! Sie reden davon, dass Sie viele Abgeordnete nennen können - aus dem Stegreif gar -, vor denen man Respekt haben kann. Ich bin politisch sehr interessiert und ich glaube, dass es in der Tat auch [...] mehr

19.12.2014, 11:03 Uhr Thema: SPD-Fraktionschef: Oppermann nennt Edathys Vorwürfe "völlig absurd" Ihr Vorwurf geht meines Erachtens fehl! Die Äußerungen Herrn Edathys darüber, wer ihn wann und worüber informiert hat, sind eindeutig im Zusammenhang mit dem Untersuchungsausschuss, der gestern seine Arbeit aufgenommen hat, zu sehen. Und [...] mehr

18.12.2014, 18:53 Uhr Thema: Märsche der Anti-Islamisten: Kein Verständnis für Pegida Keine Zustimmung. Gabriel, ein aufrechter Demokrat? Das kann doch unmöglich Ihr Ernst sein, Herr Augstein! Was Pegida angeht, so machen Sie den Fehler, den viele andere auch machen. Sie verunglimpfen die Menschen, [...] mehr

18.12.2014, 17:39 Uhr Thema: Auftritt in Berlin: Edathy erhebt neue Vorwürfe gegen Oppermann Oppermann war und ist in dieser Affäre nicht glaubwürdig. Ich habe es schon nicht verstanden, dass ihm sein "Schweigetelefonat" mit Ziercke abgenommen wurde. Hoffentlich gibt es jetzt endlich auch [...] mehr

13.12.2014, 11:15 Uhr Thema: NSA-Abhöraffäre: Karriere einer Abschrift Perfide Heuchelei Es besteht doch gar nicht die Absicht, etwas oder jemanden zu verfolgen! Der Rechtsstaat funktioniert nur noch bei den "Kleinen" und da leider auch nicht immer (vorsätzliche gefährliche [...] mehr

12.12.2014, 13:02 Uhr Thema: CIA-Foltermethoden: Trittin fordert juristische Verfolgung von Mittätern in Europa Definieren Sie "Veranwortliche". Nach meiner Kenntnis gab es lediglich ein paar Bauernopfer. Die tatsächlich Verantwortlichen kamen, wenn sie überhaupt bestraft wurden, mit symbolischen Sanktionen [...] mehr

12.12.2014, 12:45 Uhr Thema: CIA-Foltermethoden: Trittin fordert juristische Verfolgung von Mittätern in Europa Dem schließe ich mich an. Wenn überhaupt eine Chance zur Veränderung besteht, dann muss der Impuls dazu aus den Zivilgesellschaften (auch der amerikanischen) kommen. Die Regierungen (alle auf die ein oder andere Weise in [...] mehr

09.12.2014, 19:54 Uhr Thema: 6000-Seiten-Bericht: US-Senat prangert brutale Foltermethoden des CIA an Es ist gut und es spricht für die USA, dass dieser Bericht veröffentlicht wurde (wobei zu vermuten steht, dass die übelsten Foltermethoden weiterhin verschwiegen werden). Allerdings müssen dieser [...] mehr

06.12.2014, 19:05 Uhr Thema: Neue Konzernstrategie: Gazprom wendet sich von Europa ab Vielen Dank an die EUSA, an Frau Merkel und an alle involvierten größenwahnsinnigen Politiker. Jetzt haben wir nicht nur die notorisch klamme und auf Jahrzehnte "hilfsbedürftige", korrupte Ukraine am [...] mehr

29.11.2014, 15:25 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P Hallo Luny, ich weiß nicht, ob Sie sich Gabriels Rede im Bundestag (Sitzung in dieser Woche Donnerstag) dazu angesehen haben. Ganz bewusst hat er da das Arbeitsplatzargument (wohl wissend, dass das sogar in [...] mehr

29.11.2014, 15:14 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P Hallo Luny, auch da kein Widerspruch. Das ist ein wesentlicher Teil des Problems. Leider führt dieser von Ihnen genannte Fraktionszwang dazu, dass die meisten Abgeordneten sich nicht einmal mehr informieren [...] mehr

29.11.2014, 15:01 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P Ich widerspreche nicht. Mir geht es allein um Gabriels Scheinargument. Dieser argumentiert, dass Deutschland den EU-Prozess nicht aufhalten dürfe und nicht dagegen stimmen dürfe, wenn alle anderen doch dafür seien. Ich [...] mehr

29.11.2014, 14:53 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P Hallo Luny, Mag sein, dass das Bestreben dahin geht, die nationalen Parlamente (und hier auch den Bundesrat) außen vor zu halten. Rechtlich haltbar wird das aber nicht sein. Ich möchte Sie auf folgende [...] mehr

29.11.2014, 14:34 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P Natürlich können und sollten all diejenigen, die mit dieser CDU-Politik nicht einverstanden sind, ihre Kritik äußern. Aber im Gegensatz zur SPD hat die CDU (hier besonders Frau Merkel) immer klar gemacht, [...] mehr

29.11.2014, 13:30 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P und dennoch den Neoliberalen und Kriegstreibern ausgeliefert. Ich glaube nicht, dass eine höhere Wahlbeteiligung zu anderen Ergebnissen geführt haben würde. Sicher, unter den Nichtwählern sind [...] mehr

29.11.2014, 12:34 Uhr Thema: Freihandelsabkommen Ceta und TTIP: SPD-Abgeordnete rebellieren gegen Gabriels Basta-P Zwar bin ich erfreut, dass es in der SPD noch einige kritische Geister gibt, dennoch glaube ich nicht, dass diese wenigen, dem alten Ideal der Partei sich verpflichtet fühlenden Parteimitglieder gegen die Basta-Linie ankommen [...] mehr

24.11.2014, 18:29 Uhr Thema: Kampf gegen Deflation: Bitte, bitte, lasst uns das Bargeld! Auch ich zahle, wo immer möglich, in bar. Bargeld ist Freiheit, ist ein Stück Unabhängigkeit. Wird es abgeschafft, hinterlässt jede Transaktion eine Datenspur. Das will ich nicht. Es geht niemanden etwas an, was [...] mehr

17.11.2014, 08:54 Uhr Thema: Kommentar zu Gerhard Schröder: Der dreiste Ex-Kanzler Bei der Umfrage hätte ich gern mitgemacht, aber es fehlt mir einfach die Option: "nein, nie wieder". Dem Artikel kann ich nur zustimmen. Allerdings würde ich nicht sagen, dass Herr Schröder das Amt beschädigt. Er [...] mehr

15.11.2014, 20:03 Uhr Thema: Gasförderung: Regierung weicht Fracking-Verbot auf Uns wurde auch zu lange das Märchen von der sauberen Energie, gewonnen in Kernkraftwerken, erzählt. Auch da fanden sich hinreichend Wissenschaftler, welche die Technologie als unbedenklich und beherrschbar einstuften. Auch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0