Benutzerprofil

FNagel

Registriert seit: 12.03.2009
Beiträge: 272
03.07.2016, 17:12 Uhr

Drei Stunden und 39 Minuten, das sind genau... ...219 Minuten. Die gekürzte Version dauert laut Wikipedia 149 Minuten. mehr

23.06.2016, 15:03 Uhr

Falsche Frage. Die richtige Frage ist: -- Wieso sollen Lehrer die Schüler bewerten? -- Helfer und Prüfer zugleich zu sein ist eine in sich widersprüchliche Doppelrolle, die für alle Beteiligten falsche Anreize setzt. Darum: [...] mehr

22.05.2016, 04:33 Uhr

Minireaktoren an Land sind keine Neuheit Die McMurdo-Station in der Antarktis wurde 1962 bis 1972 durch einen Minireaktor mit 1,8 MW elektrischer Leistung und mit Heizwärme versorgt. Auch Fort Greely in Alaska hatte während des gleichen [...] mehr

28.01.2016, 18:01 Uhr

Sind die Allg. Geschäftsbedingungen von Facebook gültig? Zumindest in der deutschen Version enthalten sie eine hübsche Anzahl englischer oder jedenfalls nicht deutscher Wörter, wie Software, E-Mail, App, gesponsert, Open-Source-Lizenz, Widgets, Plug-ins, [...] mehr

30.12.2015, 21:04 Uhr

Glaubensbekenntnis mitteilenswert? Weshalb denn überhaupt? mehr

30.12.2015, 17:16 Uhr

Wir erfahren, daß der Adressat des Briefes jüdisch war. Welchen Glaubens die Absenderin dieses Briedes war, erfahren wir nicht. Auch bezüglich der anderen hier erwähnten Briefe wird nichts in dieser Richtung erwähnt. Wieso ist gerade bei dem Händler und [...] mehr

10.09.2015, 07:05 Uhr

Wollte ich wissen, was ...dann läse ich "Bild". Nun lese ich aber nicht "Bild", sondern den SPIEGEL. Liebe SPIEGEL-Redaktion, ich tue das, weil ich hier immer noch besser informiert zu werden erwarte als [...] mehr

09.07.2015, 15:00 Uhr

Ich war voreilig und korrigiere mich: In den USA beschließt eine Grand Jury auf Antrag des Staatsanwalts über die Anklageerhebung und reicht die Klage bei Gericht ein. Die Mitglieder der Jury sind in dieser Funktion allerdings keine [...] mehr

22.06.2015, 10:16 Uhr

Tatort-Faktencheck: Einfach den Laptop klauen, geht das? Wie in jeder Tatort-Folge lernen wir auch diesmal nebenbei, daß Legalität und Anstand den guten Polizisten nur unnötig aufhalten. Was der Polizeibeamte Lannert sich da erlaubt - er greift sich in [...] mehr

22.06.2015, 10:06 Uhr

Wie in jeder Tatort-Folge lernen wir auch diesmal nebenbei, daß Legalität und Anstand den guten Polizisten nur unnötig aufhalten. Was der Polizeibeamte Lannert sich da erlaubt - er greift sich in [...] mehr

04.06.2015, 10:44 Uhr

14 % besser: eine Schulstunde pro Woche mehr? Das hieße, die Schüler hätten pro Woche 8 statt nur 7 Schulstunden. Statt "Woche" war vermutlich "Tag" gemeint. mehr

12.05.2015, 21:22 Uhr

Menschenskind, ja. So denke ich auch noch immer. Aber seit die Rechtschreibreform so profunde Verunsicherung stiftete, könnte sich nun womöglich die Heuristik durchsetzen, daß das, was am falschesten aussieht, im [...] mehr

10.05.2015, 00:29 Uhr

Die Triebwerke der ukrainischen Antonov Hat die Antonov nicht Triebwerke des Typs D-18T, hergestellt bei Iwtschenko Progress in Saporischschja/Ukraine? mehr

09.04.2015, 11:51 Uhr

Robert D. Hare nennt diese Leute social predators... ...also: "soziale Raubtiere". An die Technik: Hier ist ein Softwarefehler. Die Überschrift wird abgeschnitten, wo sie ein Anführungszeichen enthält. Dadurch wurde mein Posting beim ersten [...] mehr

09.04.2015, 11:32 Uhr

Robert D. Hare nennt diese Leute ...also: "soziale Raubtiere". mehr

02.04.2015, 12:51 Uhr

Wenn, dann sitzt er *im* AStA. (Dessen grammat. Geschlecht ist maskulin.) Ansonsten kann man Ihnen nur zur Vorsicht raten. Mit dem detaillierten Psychogramm des uns völlig unbekannten Täters [...] mehr

12.03.2015, 12:13 Uhr

"Sinn machen" ist kein Anglizismus, sondern entstammt wie "making sense" dem mittellateinischen "sententiam facere". Der Ausdruck findet sich schon bei Luther und [...] mehr

06.02.2015, 10:58 Uhr

Das Echo auf diese nüchterne Feststellung verrät... ...daß wir nicht nur Lehrmeister des Grauens, sondern auch der Verdrängung und Projektion sind. Der Bösewicht ist unentbehrlich, um das quälende Bewußtsein der eigenen Bosheit entsorgen zu können. mehr

29.01.2015, 09:37 Uhr

Famose Autos, Mr. Runge. Aber lassen Sie das mit dem Umlaut. Automarken sind keine Heavy-Metal-Bandnamen. Wenn man über Ihre Autos reden soll, dann muß klar sein, wie man die Marke ausspricht. Für Ihre deutschen Kunden ist das Ü kein dekoriertes U, sondern ein [...] mehr

14.01.2015, 12:09 Uhr

Ganz prima Idee. Wir wüßten auf diese Weise bestimmt auch schon... ... welche Spendernamen Kohl nicht nennen will, und wer wen anrief, damit die vier hessischen Steuerfahnder als geisteskrank vom Dienst befreit wurden. Oder? mehr

Kartenbeiträge: 0