Benutzerprofil

schwäbischalemannisch

Registriert seit: 07.01.2018
Beiträge: 239
Seite 1 von 12
20.09.2018, 17:40 Uhr

Man muss mit der Zeit gehen, sonst muss man mit der Zeit gehen... Und für die SPD scheint diese Zeit gekommen zu sein. So oder so ähnlich erging es ja auch der FDP. Und nach einer Rundumerneuerung ist sie wie Phönix aus der Asche entstiegen. Ich vermute mit der spd [...] mehr

20.09.2018, 17:30 Uhr

Was müsste die SPD also tun? Sich neu erfinden Andererseits: als was? Ich sage ja schon lange, dass für viele ehemalige SPD Wähler eine sozialliberale FDP die neue Heimat sein könnte. :.:.:.:././././....... aber gut. Was könnte die spd tun? Zuerst [...] mehr

19.09.2018, 17:14 Uhr

@#4 - linksliberal ..? Eher nicht. Ich würde mich als liberal mit Tendenz leicht links, also eher sozialliberal bezeichnen. Nicht das ich Lobo seine Gesinnung streitig machen will. Aber ich würde ihn schon stärker links und [...] mehr

19.09.2018, 17:02 Uhr

Mieter sollten weniger Rechte haben Dann klappt’s auch mit mehr Wohnungen auf dem Markt. Von den Franzosen fordert man, dass deren Arbeitsmarkt etwas mehr liberalisiert wird. Aber bei uns ist der Mieterschutz total überzogen, weswegen [...] mehr

17.09.2018, 09:21 Uhr

In einer Krise des Rechtsstaates sollte es keine Neuwahlen geben Von daher sollte die Regierung alles unterlassen, was dazu führen könnte. Die Wahl in Bayern ist da nicht so wichtig, dass man darauf Rücksicht nehmen müsste. Dennoch kann der Rücktritt von Seehofer [...] mehr

17.09.2018, 09:16 Uhr

Ich empfehle die Kolumne von Thomas Fischer Zu dem Thema. Hier auf SPON. Dem ist nicht mehr viel hinzu zu fügen. Und wenn man das gelesen hat, dann sollte auch dem letzten klar werden, dass es nur noch darum geht WIE man Maaßen los wird. Nicht [...] mehr

17.09.2018, 09:11 Uhr

@#14 - jedes Ländle seinen eigenen Verfassungsschutz.,? Zum einen hat jedes Bundesland seine eigene Landesverfassung. Da kann man auch darüber diskutieren ob das notwendig ist, aber das ist ein anderes Thema. Und zum anderen denke ich schon, dass jedes [...] mehr

17.09.2018, 08:51 Uhr

@#10 - Baustelle Nationalsozialismus angehen? Sie schreiben das wäre viel wichtiger? Mit Verlaub. Eine Entlassung oder wie auch immer geartete Absetzung von Maaßen in den Ruhestand ist genau das! Nicht weil er selber so ist. Das kann ich nicht [...] mehr

17.09.2018, 08:46 Uhr

Das Maß ist voll - nicht nur in Bayern Es wäre mehr als nur eine Provinzposse, wenn Maaßen weiter im Amt bleiben würde. Da wurden schon aus ganz anderen, weit weniger dramatischen Gründen und Entgleisungen Politiker und hohe Staatsbeamte [...] mehr

17.09.2018, 08:30 Uhr

Wow. Einfach gut. Muss man nichts dazu ergänzen So klare Worte. Zutreffend. Auf den Punkt gebracht. Die Dinge klar gerückt. Hätte ich selbst nicht so gut hin bekommen. Sollte jeder lesen den Artikel. Vor allem die, die das nicht hören wollen..... mehr

13.09.2018, 16:24 Uhr

Was lernen wir daraus? 1. die Sachsen sind 20 Jahre Zuspätkommender dran, oder eben hinterher in Sachen rechts.... 2. links bringt die Wirtschaft ins straucheln, rechts die Demokratie und die Menschenrechte. [...] mehr

11.09.2018, 22:44 Uhr

Je eher, desto besser Gerade weil ich gute Kontakte nach Ungarn habe bin ich zu 100% dafür Ungarn zu sanktionieren. Leider wurde vor der EU Osterweiterung vergessen den Strafenkatalog aus zu weiten und Sanktionen einfacher [...] mehr

10.09.2018, 08:33 Uhr

@#91 - Politik ist das Problem, nicht die Lösung!!! Mehr Steuergelder? Das sollte doch bekannt sein, das wenn der Staat seine Finger im Spiel hat die Sache regelmäßig schief läuft..?!!!! Das Gegenteil wäre richtig. Sämtliche (!!!!!!) abgehalfterten [...] mehr

10.09.2018, 08:09 Uhr

# 4 bringt es auf den Punkt. Kaputt gespart von der Politik Wir immer wenn sich die Politik aktiv in die Wirtschaft einmischt, anstatt nur den Rahmen zu setzen, fährt der Karren gegen die Wand. Genau das ist auch bei der Bahn passiert. Wann endlich merkt auch [...] mehr

08.09.2018, 08:38 Uhr

Früher die Zeitung - heute das Handy Die Zeiten ändern sich, die Gewohnheiten nicht. Was neu ist, ist dass nun auch Frauen die ganze Zeit über abgelenkt sind. Früher waren es die Väter, die morgens am Tisch Zeitung gelesen haben. Heute [...] mehr

04.09.2018, 12:53 Uhr

@Augstein - Demonstrationspöbel und Ursache-Wirkung - "Zusammenhänge" Sie schreiben: "Der mutmaßliche Messerstecher von Chemnitz hätte gar nicht mehr in Deutschland sein dürfen. Seine Abschiebung wurde versäumt. Nicht jedem Geschehen lässt sich vorbeugen. Diesem [...] mehr

04.09.2018, 01:15 Uhr

@266 - Patrik. Nicht die fdp hat es zu verantworten Die Neoliberalen Auswüchse wie Agenda 2010 und Hartz IV haben vornehmlich die SPD unter Schröder und die Grünen zu verantworten. Ob Sie das nicht wissen, oder einfach wegen dem Begriff liberal die FDP [...] mehr

03.09.2018, 19:29 Uhr

@289 - Listerholm . die FDP hat nicht abgewirtschaftet, sie hat sich runderneuert! Sie schreiben: Wir brauchen eine Partei, die Verantwortung des Bürgers, solidarisches Engagement, Minimierung staatlicher Gewalt und gesetzliche Kontrolle ökonomischen und finanziellen [...] mehr

03.09.2018, 19:16 Uhr

@303 - Aufbruch: egal wer mitmacht- hauptsache viele Die Frage nach der Zielsetzung ist natürlich wichtig und entscheidend. Ich meine das auch so wie Sie es beschreiben im Programm der FDP gelesen zu haben. Im Grunde genommen alles Dinge, die einem der [...] mehr

03.09.2018, 19:03 Uhr

Lösung des Problems..? So gehts! Ich empfehle diesen Beitrag zu lesen, der neulich im IPG-Journal veröffentlich wurde. Ich denke außer ein paar hardcorefans der AfD wird vermutlich jeder dem zustimmen: [...] mehr

Seite 1 von 12