Benutzerprofil

mundi

Registriert seit: 25.03.2009 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:35 Uhr
Beiträge: 9795
   

16.09.2014, 20:04 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Nato-Staaten beliefern Kiew angeblich mit Waffen Die Griwna rollt Waffenlieferungen, egal von welcher Seite, dienen nicht dem Frieden, sondern sichern Arbeitsplätze in der Rüstungsindustrie. Die Rüstungsindustrie sorgt dafür für Arbeitsplätze in der [...] mehr

16.09.2014, 19:58 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Gemischt Militäraktivitäten, egal auf welcher Seite, dienen nicht dem Frieden, sondern sichern Arbeitsplätze in der Rüstungsindustrie. Die Rüstungsindustrie sorgt dafür für Arbeitsplätze in der [...] mehr

16.09.2014, 18:44 Uhr Thema: Treffen in Genf: Wirtschaftsbosse schlagen neutrale Ukraine vor Wenn schon außerdemokratisch Mir sind Treffen der Wirtschaft tausend mal lieber als Treffen der Militärs. mehr

14.09.2014, 11:48 Uhr Thema: Konflikt mit Russland: Barroso stellt Ukraine EU-Mitgliedschaft in Aussicht ein europäisches Land aber komplexer Staat Die Ukraine ist ein geografisches Gebilde - etwa wie die Alpen, wo viele Völker und Stämme in unterschiedlichen Ländern leben. Es gab nach Ende des 1. Weltkrieges knapp 2 Jahre eine Republik [...] mehr

13.09.2014, 21:56 Uhr Thema: Konflikt mit Russland: Barroso stellt Ukraine EU-Mitgliedschaft in Aussicht Links liegen lassen Das ist so mit den Lahmen Enten kurz vor der Pensionierung. Ähnlich wie Rasmussen reden sie nur dummes Zeug und provozieren die Menschen. Man sollte sie nicht mal ignorieren. mehr

13.09.2014, 21:50 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Was sind es schon die paar Lastwagen Da der Westen keinen Atomkrieg wegen der Ukraine riskieren wird, könnte Russland, wenn es nur wollte, die halbe Ukraine besetzen und annektieren. Man treibt die armen Westukrainer mit falschen [...] mehr

11.09.2014, 19:12 Uhr Thema: Luftschläge gegen IS: Mißfelder bringt Bundeswehr-Beteiligung ins Spiel Das Grundgesetz „Handlungen, die geeignet sind, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, (sind) verfassungswidrig und strafbar“ [...] mehr

10.09.2014, 11:06 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Märchenerzählungen? Wo Russland seine Atomwaffen stationiert hat, wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass die USA ihre Atomwaffen in Deutschland stationiert hat. Die NATO ist nur ein Verteidigungsbündnis gegen [...] mehr

10.09.2014, 10:49 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Es ging der EU gar nicht um den Beitritt Betrachtet man die Ukraine unter dem Gesichtspunkt der Ethnien und dem Pro-Kopf-Einkommen, so sieht man ein deutliches Ost-West-Gefälle. Die Bezirke (Oblast) in der Ost- und Südostukraine sind [...] mehr

09.09.2014, 15:06 Uhr Thema: Signal an Moskau: USA und Ukraine provozieren mit Manöver im Schwarzen Meer Kindergarten Die Ukraine gehört nicht zu den Bündnisstaaten der NATO . Russland könnte, wenn es wollte, schnell fast die ganze Ukraine besetzen. Da wegen der Ukraine die USA keinen Atomkrieg riskieren würde, [...] mehr

08.09.2014, 13:38 Uhr Thema: Signal an Moskau: USA und Ukraine provozieren mit Manöver im Schwarzen Meer Nachholbedarf Immerhin könnte man, im Gegensatz zu anderen Militärmächten, nicht viele Militärstützpunkte der Russen aufzählen. Da hätte Russland weltweit noch eine Menge aufzuholen. mehr

08.09.2014, 12:42 Uhr Thema: Signal an Moskau: USA und Ukraine provozieren mit Manöver im Schwarzen Meer Das Militär macht es noch schlimmer Ob in Jemen, Somalia, Kosovo, Irak, Afghanistan, Libyen, Ägypten, und Syrien: Überall wo sich westliche Militärmächte eingemischt hatten, ist es nachher schlimmer geworden, als es vor der [...] mehr

08.09.2014, 12:25 Uhr Thema: Signal an Moskau: USA und Ukraine provozieren mit Manöver im Schwarzen Meer Der Unterschied Anders als die USA im Schwarzen Meer, gibt es keine russischen Manöver im Golf von Mexiko. Manöver im eigenen Land kann jeder Staat durchführen, wenn er genug Geld hat. mehr

08.09.2014, 12:17 Uhr Thema: Ukraine-Krise und IS-Terror: Von der Leyen erwägt Erhöhung des Verteidigungsetats Geld wird für andere Zwecke gebraucht Die Politik sollte sehr wachsam sein und nicht zulassen, dass ein Bündnis zum Staat im Staate wird. Man sollte der Versuchung widerstehen, dass mehr Rüstung, mehr Sicherheit bedeutet. Wenn es [...] mehr

07.09.2014, 12:25 Uhr Thema: Kommentar zum Nato-Gipfel: Das muss uns Frieden wert sein Die Politik sollte aufpassen Es wird zunehmend so getan, als wäre die NATO ein souveräner Staat. Dabei ist es ein Verteidigungsbündnis souveräner Staaten. In diesen Staaten wird noch immer (wie lange?) das Militär von der [...] mehr

05.09.2014, 17:21 Uhr Thema: Nato-Verträge: Merkel setzt im Streit um Russland-Kurs durch Nicht unbedingt zwingend Österreich, Finnland und Schweden haben auch ohne NATO überlebt. mehr

05.09.2014, 17:19 Uhr Thema: Minsk: Waffenruhe für Ostukraine vereinbart Alles Theorie Wie der Spiegel berichtete, vermutet man deutsche Bundeswehrsoldaten,bei den Dschihaddisten in Syrien. Hat sie dorthin Frau Merkel geschickt? mehr

05.09.2014, 16:19 Uhr Thema: Rückkehr in den Kalten Krieg: Denn sie wissen nicht, was sie tun Warum? Da währe eher zu fragen: Was hat uns Russland jetzt gemacht: Vor ca. 2,5 Jahren fing das Russlandbashing in den deutschen Medien an.Der Westen braucht wohl einen richtigen Feind,und nicht nur die [...] mehr

05.09.2014, 16:13 Uhr Thema: Nato-Verträge: Merkel setzt im Streit um Russland-Kurs durch Selbstverständlich Eigentlich selbstverständlich, denn sie hat versprochen, von Deutschland Schaden abzuwenden. Friedliche Beziehungen zu Russland liegen im Interesse aller Deutschen. mehr

05.09.2014, 16:04 Uhr Thema: Minsk: Waffenruhe für Ostukraine vereinbart Die Zeit für Verhandlungen ist gekommen In der Ostukraine herrscht ein deutlich höhere Wohlstand als in der Westukraine, die lieber heute als morgen der EU beitreten möchte. Allerdings ist ein Aufrüsten kostspielig und bringt den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0