Benutzerprofil

willi.thom

Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 154
Seite 1 von 8
08.11.2018, 12:11 Uhr

Der Klimawandel ist nicht zu stoppen. Klimaänderungen hat es immer gegeben und wird es immer geben. Kein Klimaforscher würde zugeben. daß es schon "5 nach12" ist, d.h. daß die willkürliche [...] mehr

02.11.2018, 03:59 Uhr

was bin ich froh, daß ich im Westen wohne und die selbstgemachten Probleme in Berlin nicht aus der Nähe sehen muß. In bester Kommunistenmanier will jetzt der rot-rote Senat Wohnungen enteignen. [...] mehr

31.10.2018, 12:07 Uhr

warum wird das alles so negativ gesehen? Ich freue mich, daß wir 20 deutsche Botschafterinnen haben. Wie ist denn der Anteil von Botschafterinnen in unseren Nachbarländern? Für mich wäre es [...] mehr

31.10.2018, 07:30 Uhr

wenn´s schlecht läuft für eine Partei wie die SPD, finden sich viele Ratgeber, auch ungebetene. Nahles und Scholz sind Figuren der alten SPD, sie taugen nichts für einen Neuanfang, da hat Steinbrück [...] mehr

30.10.2018, 09:30 Uhr

Herr Seehofer ist nicht das einzige Problem in dieser letzten Merkel-Regierung. Der Verkehrsminister , die Umweltministerin, die Verteidigungsministerin :allesamt unfähig, Probleme im Sinne der [...] mehr

29.10.2018, 16:51 Uhr

Due CDU hat gute Leute, die der Frau Merkel in beiden Positionen nachfolgen und eine neue Politik einläuten können. Wer allerdings gestern Abend nach der Hessenwahl die inhaltsleere und ideenlose [...] mehr

29.10.2018, 15:38 Uhr

Volker Bouffier hat sich erfolgreich als Landesvater präsentiert, das ist Herrn Söder in Bayern nicht gelungen. In Hessen werden Politiker für 5 Jahre gewählt, ausreichend Zeit, um gute Politik für [...] mehr

25.10.2018, 15:30 Uhr

Herr Eichel meint, die SPD lasse sich zu viel gefallen. Verläßt sie die kleine GroKo, wird sie an Bedeutung und Macht weiter verlieren. Weiter meint Eichel, die Grünen hätten kein Profil mehr. Hat [...] mehr

22.10.2018, 09:17 Uhr

so ein Quatsch! Der Brexit ist die Folge einer falschen EU-Politik. Ich hätte als Brite auch für den Brexit gestimmt. Die Kassandra-Rufe sind völlig aus der Luft gegriffen. GB ist weiterhin Teil [...] mehr

15.10.2018, 13:17 Uhr

ich verstehe die öffentliche Aufregung und die medialen Übertreibungen nicht. Die Wahlbeteiligung lag bei 72 %, das ist gut. Demokratie lebt vom Wandel, dem müssen sich Politiker beugen. Heute [...] mehr

15.10.2018, 10:14 Uhr

so einfach ist es nicht: Seehofer und Dobrindt haben breiten Zuspruch in der Bevölkerung. Warum nur wieder über Personalien reden? Die Merkel´sche Stillstands und Sedierungspolitik ist an ihr Ende [...] mehr

14.10.2018, 10:28 Uhr

ich bin kein Fußballexperte, aber was ich gestern bei oder von der deutschen Mannschaft gesehen habe, war einfach schlecht. Man lebt von vergangenem Ruhm, das gilt auch für Herrn Neuer. Es fehlen [...] mehr

12.10.2018, 11:41 Uhr

ich finde diesen Vergleich unredlich, denn er berücksichtigt nicht die Fläche bzw. die Reichweite der Tickets in den einzelnen Städten, die sehr unterschiedlich groß sind. Und ob kostenlos oder nicht, [...] mehr

09.10.2018, 10:49 Uhr

nicht nur Mats Hummels wird älter, auch Manuel Neuer und Co. und vor allem die Herren Höneß und Rummenigge. Die Bayern haben sich zu lange auf ihren Erfolgen ausgeruht und eine falsche [...] mehr

08.10.2018, 15:55 Uhr

ich denke, das WM-Debakel war kein Ausrutscher. DFB und das Löw-Team haben sich zu lange auf ihren Lorbeeren ausgeruht. Andere Mannschaften sind stärker geworden, spielen einen modernen und [...] mehr

06.10.2018, 09:51 Uhr

Seehofer konnte noch den Landesvater abgeben, Söder nicht, das ist das Problem. Wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte, in diesem Falle die Grünen in Bayern. Wir erleben eine [...] mehr

05.10.2018, 09:58 Uhr

sollten die SPD-Oberen nicht erst mal vor der eigenen Tür kehren? Eine ordentliche Opposition machen, anstatt anderen Ratschläge zu geben; das sind doch nur durchsichtige Manöver. Die Menschen in [...] mehr

05.10.2018, 09:21 Uhr

man kann es bei allen Parteien beobachten, die Politiker mit Charakter und Charisma sind weg. Söder als Landesvater? Schwer vorstellbar. Was würde Herbert Wehner zu Frau Nahles sagen? Adenauer zu [...] mehr

28.09.2018, 14:37 Uhr

wir Deutschen sollten nicht vergessen, daß die Briten unsere europäischen Nachbarn bleiben und wir auf gute Wirtschaftsbeziehungen als Exportnation angewiesen sind. Die EU, die Brüsseler Bürokraten [...] mehr

27.09.2018, 15:50 Uhr

das ist ja wohl das Allerletzte! Diese Wohnmobile verstopfen die Innenstädte und nun will deren Lobby auch noch freie Fahrt in die überlasteten Innenstädte; das ist wirklich dreist. Ich fände eine [...] mehr

Seite 1 von 8