Benutzerprofil

io_gbg

Registriert seit: 12.04.2009
Beiträge: 2906
01.12.2016, 23:24 Uhr

Fehler im Artikel – 5:3 "In einer dramatischen Zeitnotschlacht mit beiderseitigen Fehlern musste Carlsen am Ende die erste Niederlage quittieren (zum Nachspielen). 5:3 für Karjakin " Nein, 5 : 3 stand es zu [...] mehr

01.12.2016, 18:31 Uhr

Ohne Bildung? Nein! mehr

01.12.2016, 18:28 Uhr

Empfohlene Lektüre: Max Frisch: "Biedermann und die Brandstifter" Wahlbetrüger kann man anzeigen. Sauber-/Biedermänner sind aber nicht besser. mehr

01.12.2016, 15:33 Uhr

Wenn die aber nicht vergleichbar sind, wie haben Sie dann herausgefunden, dass sie unterschiedlich sind? mehr

01.12.2016, 15:24 Uhr

Bei der Alternative Neonazi oder Flüchtlinge finde ich die Entscheidung für jeden leicht, der noch einen Rest von demokratischer Gesinnung und Anstand hat. mehr

01.12.2016, 15:05 Uhr

Gute Idee, und das ist genau eine gute Aufgabe für die EU. Aber gewiss werden es wieder die national(istisch)en Regierungen einzlener Staaten torpedieren und die EU anschließend als Buhmann [...] mehr

01.12.2016, 15:02 Uhr

Wie kann man schon den einleitenden Satz des Artikels übergehen: "Die *vom EU-Parlament geplante Abschaffung von Roaming-Gebühren* ist in Gefahr. Die ehemalige EU-Kommissarin Viviane Reding [...] mehr

01.12.2016, 14:58 Uhr

Weil die Verbraucher schlecht informiert sind; weil man schnell vergisst, woher alle die Vorteile kommen; weil viele Vorteile sich nur indirekt (aber messbar) auswirken. . mehr

01.12.2016, 14:56 Uhr

Da es die nationalen Regierung sind, die die Sache immer wieder versemmeln, sollten wahre Nationalisten für die EU sein. mehr

01.12.2016, 14:55 Uhr

Se hauen den Sack (EU) und meinen den Esel (die einzelnen nationalen Regierungen). Was nicht taugt sind die Eigeninteressen der nationalen Regierungen (gegen den Nutzen der von ihnen [...] mehr

01.12.2016, 10:56 Uhr

Klar, kleine, menschliche Fehler, sind schlechtes Niveau ... Ich hatte den Eindruck, dass das schachliche Niveau, das eh weit über den Köpfen der Foristen liegt, besser war als bei dem letzten [...] mehr

30.11.2016, 15:33 Uhr

Es gibt allerdings keine größeren linken Medien! Das größte, TAZ, erreicht nur eine Größenordnung von einer halben Million bei einer Auflage von weniger als einem Zehntel. Die (neo)liberalen und [...] mehr

30.11.2016, 13:22 Uhr

Sie finden, dass rechtsextreme Positionen und Sprachgebrauch kein Problem sei? "Wenn Heinz-Christian Strache, Chef der rechtspopulistischen Partei FPÖ, über Journalisten spricht, nimmt seine [...] mehr

29.11.2016, 18:41 Uhr

Genau das habe ich auch gedacht. Die Entsolidarisierung ist aber zu weit fortgeschritten (das sieht man ja auch am Erstarken der extremen Ränder, vor allem rechts). PS; Die Gewerkschaften [...] mehr

29.11.2016, 18:38 Uhr

Merkwürdig. Ich bin bei LH in den letzten zehn Jahren genauso zuverlässig gereist (mehrere Male/Jahr), wie mit den großen anderen europäischen Fluglinien. Kann aber verstehen, dass eine relativ [...] mehr

29.11.2016, 18:32 Uhr

Und Sie sind dann – Sie gestatten mir, dass ich den Duktus Ihrer Äußerung zum Vorbild nehme – ein Schreiberling von der Arbeitgeber-Seite. mehr

29.11.2016, 18:28 Uhr

Nach den drei Pünktchen ergänze ich noch ein "nicht". Seitdem ich auf Ryanair bewusst verzichte (etwa seit 10 Jahren) bin ich in Europa mit den größeren Fluggesellschaften (auch [...] mehr

29.11.2016, 18:14 Uhr

Man müsste eh einmal gegenrechnen, wieviel Zinsen über die Jahre gezahlt wurden, d. h. bei den Gläubigern bilanzwirksam ankamen. mehr

29.11.2016, 18:07 Uhr

Das Heraufsetzen des Pensionsalters wird kaum etwas bringen, denn dagegen steht, dass die Arbeit auf zu wenige verteilt wird. Die Arbeitslosenrate würde in die Höhe schnellen. Abhilfe könnte [...] mehr

29.11.2016, 17:59 Uhr

Unwahrscheinlich, unsinnig und viel zu teuer. mehr

Kartenbeiträge: 0