Benutzerprofil

ostap

Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 2770
   

25.05.2015, 16:09 Uhr Thema: Schweiz: Verwaltung gibt Namen mutmaßlicher Steuersünder preis Wer regt sich auf? Wer sich jetzt über die Schweizer aufregt - unter welchen formal-juristischen Gründen auch immer - hat etwas zu verbergen. Die sicherste Methode, einem solchen Pranger zu entgehen, ist doch, keine [...] mehr

21.05.2015, 14:27 Uhr Thema: Kritik an Bahn von Ramelow: Wenn Schlichtung so aussieht... des Pudels Kern Genau das ist des Pudels Kern: Es vollzieht sich gerade (bisher weitgehend im Stillen) eine Revolution (digitale Revolution), die in nächster Zeit 80% der aktuellen Arbeitsplätze überflüsig macht. [...] mehr

03.04.2015, 19:57 Uhr Thema: Zwischenfall in Niedersachsen: AKW Emsland vom Netz genommen wissenschaftlich interessant! Das ist doch ein wissenschaftlich interessantes Ereignis. Es widerspricht aller Atomkraftwerkswissenschaft, die besagt, dass teusche Atomkraftwerke keine Störungen haben. Gar keine. Überhaupt: [...] mehr

01.04.2015, 08:22 Uhr Thema: Kritik von Union, SPD und Grünen: Dutzende Abgeordnete torpedieren umstrittenes Frack nach mir die Sintflut Fracking in Deutschland erlauben kann nur, wer fest davon überzeugt ist, dass nach ihm die Sintflut kommt. mehr

15.03.2015, 10:55 Uhr Thema: Müllers Memo: Deutschland ist für die digitale Revolution nicht gerüstet das Hauptproblmm übersehen Die gewählten Beispiele mögen unglücklich gewählt und der wahre Kern der "digitalen Revolution" nicht erkannt worden sein. Der Weckruf, der von diesem Beitrag ausgehen soll, ist aber mehr [...] mehr

25.01.2015, 12:05 Uhr Thema: Verdrängte Jobs: Wenn Roboter die Arbeit übernehmen Rahmenbedingungen ändern Dazu müssen die Rahmenbedingungen geändert werden. Martin Ford ("Lights in the tunnel") schlägt dazu vor: Abschaffung der Lohnsteuer, dafür Einführung einer Produktsteuer (auch für [...] mehr

25.01.2015, 11:18 Uhr Thema: Verdrängte Jobs: Wenn Roboter die Arbeit übernehmen Lösungen sind denkbar Ich stimme mit Ihnen in der Einschätzung der Lage überein, aber nicht mit den Schlussfolgerungen. Ich halte es nicht für die Lösung des Problems, durch Umverteilung die riesige Schar der künftigen [...] mehr

18.01.2015, 19:54 Uhr Thema: Internetkritiker Andrew Keen: "Der Silicon-Valley-Übermensch ist ein Raubritter" Es gibt sie Es gibt diese Vorwärtsdenker. Martin Ford, ein erfolgreicher IT-Unternehmer aus dem Silicon Valley, hat die von der digitalen Revolution losgetretene Entwicklung ebenfalls kritisch analysiert. In [...] mehr

09.12.2014, 18:19 Uhr Thema: EU-Investitionspaket: Atomkonzerne wollen 80 Milliarden Euro abgreifen ja Eine strahlende Zukunft! mehr

07.12.2014, 16:14 Uhr Thema: Prozess zu Ausschreitungen in Dresden: Das Bilderrätsel um Tim H. Nein Nein, kein Unrechtsstaat. Alle sächsischen Richter sind aus dem Westen, wo sie Rechtsstaat gelernt haben, delegiert worden. Einiger auch unter Filbinger. Da kann schon mal hängen geblieben sein. mehr

07.12.2014, 09:58 Uhr Thema: Thüringen: CDU führte konkrete Gespräche mit der AfD Teil des Konzerts Der nicht namentlich genannte Mann hat offensichtlich eine wichtige Geige im Unterdrückungskonzert der DDR gespielt. Ramelow hat sich für diese Unterdrückungsmaßnahmen entschuldigt. Das [...] mehr

18.11.2014, 11:35 Uhr Thema: Strahlender Abfall: Kontrolleure finden Hunderte beschädigte Atommüll-Fässer nur 1000 Mrd €? Wo haben Sie denn diese Zahl her? Das wäre ja nur die Hälfte dessen, was uns unser Atomabenteuer bisher (!) gekostet hat. Die Kosten eines in den nächsten paar Jahren immerhin noch möglichen [...] mehr

18.11.2014, 10:23 Uhr Thema: Strahlender Abfall: Kontrolleure finden Hunderte beschädigte Atommüll-Fässer Geldverschwendung im großen Stil Absehbar ist nur die Geldverschwendung für solche feuchten Atomträume. Die Transmutation wird gerade wieder mal getestet - für eine schlappe Milliarde € mit dem belgischen Projekt Myrrha, von dem [...] mehr

18.11.2014, 08:42 Uhr Thema: Strahlender Abfall: Kontrolleure finden Hunderte beschädigte Atommüll-Fässer Frage der Definition Kann man nicht einfach den Atommüll als Wertstoff definieren? Unsere Atomfetischisten träumen ja immer von Transmutation dieser Wertstoffe in Au, Ag usw. So hätten wir wenigstens noch einige Jahre [...] mehr

07.11.2014, 11:40 Uhr Thema: Japan: Zwei Atomkraftwerke dürfen wieder eingeschaltet werden Arme Japaner Die Regierung in Japan wird wohl erst bei nächsten SuperGAU vernünftig handeln. aber das kann durchaus statistisch gesehen noch 25 Jahre dauern. Bis dahin tun mir die Japaner leid. mehr

02.11.2014, 11:55 Uhr Thema: Gauck zur Regieurungsbildung in Thüringen: Der parteiische Präsident bravo Bravo Herr Pfarrer Gauk! Er hat ja nur Bedenken geäußert, ob der mögliche Minsterpräsident Ramelow nicht wieder den Unterdrückungsapparat der SED anwendet, mit dem er in der DDR die Bevölkerung [...] mehr

21.09.2014, 15:25 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Richtig, was man liest ... Was man liest, kann auch auch die Ansichten beeinflussen, die man hat. Keiner wird gezwungen, mehr als die BILD-Zeitung zu lesen. Dann kann man allerdings schon mal zu merkwürdigen [...] mehr

21.09.2014, 14:56 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel es gibt Denkansätze Es gibt dafür noch keine allgemein akzeptierte Lösung, aber es gibt Denkansätze. Der IT-Unternehmer Martin Ford aus dem Silicon Valley hat dazu ein interessantes Modell vorgeschlagen, wonach die [...] mehr

21.09.2014, 13:36 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Wer liest ist im Vorteil Vielelicht sollten Sie doch mal ein Buch lesen, um Ihre Vorurteile los zu werden. Es gibt auch ein schönes Buch in Deutsch, falls Sie vor Englisch zurückschrecken: "Arbeitsfrei" von [...] mehr

21.09.2014, 12:52 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel fällt eh weg Und genau diese Dienstleistungsjobs fallen mit der digitalen Revolution noch eher weg als Industriejobs. Handel wird jetzt schon mit RFID und künftig NFT automatisiert, Logistik ist vielleicht [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0