Benutzerprofil

Rosmarinus

Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 626
   

17.04.2015, 16:01 Uhr Thema: Höhle im Gelenk: Forscher lösen Rätsel ums Fingerknacken 100%ige Wirkung Verstehe ich Sie richtig, dass Ihr Wirksamkeitsnachweis so aussieht: Von denen, die mit einer Methode behandelt worden sind, nehmen Sie die, denen es nachher besser geht und vergessen die anderen? [...] mehr

16.04.2015, 14:42 Uhr Thema: Höhle im Gelenk: Forscher lösen Rätsel ums Fingerknacken Die wissenschaftliche Methode ist keine Spinnerei aus dem Elfenbeinturm, sondern eine nachvollziebare und sehr effiziente Methode herauszufinden, was wirklich funktioniert und wie. Ich kenne [...] mehr

16.04.2015, 11:40 Uhr Thema: Höhle im Gelenk: Forscher lösen Rätsel ums Fingerknacken Sie wissen also ohne eine anständige Studie, dass das erfolgreich ist. Und, dass den Erfolg keiner wahrnehmen will. Und deshalb wären anständige Studien zu dem Thema zwecklos. Tut mir leid, [...] mehr

16.04.2015, 11:25 Uhr Thema: Mindestlohn für alle Angestellten: US-Firmenchef verzichtet auf Millionengehalt Wenn er denn ausschüttbaren Gewinn macht. Ist legitim, oder nicht? mehr

16.04.2015, 11:12 Uhr Thema: Mindestlohn für alle Angestellten: US-Firmenchef verzichtet auf Millionengehalt Aha. Also ein Zettel mit nem Srempel reicht dann schon für einen höheren Lohn, unabhängig von Produktivität? Ein paar Jahee auf der Uni abhängen als Garantie und schon hat man Anspruch auf 25 EUR [...] mehr

16.04.2015, 09:53 Uhr Thema: Höhle im Gelenk: Forscher lösen Rätsel ums Fingerknacken Böse Schulmedizin Einfach nachweisen, dass eine Behandlung hilft, schon sind Sie einen Schritt weiter. Nota bene: Anekdoten gelten nicht. mehr

15.04.2015, 16:31 Uhr Thema: Berufsbildungsbericht: Unternehmen sind bei Azubis zu wählerisch Glaube ich beides nicht. Könne Sie diese Behauptungen vielleicht belegen? mehr

15.04.2015, 09:51 Uhr Thema: Wankas Bafög-Absage: Die Elite-Ministerin Einkommensentwicklung. Beim BAFÖG geht es darum, bedüftigen Menschen das Existenzminimum zu sichern, damit sie eine Ausbildung bekommen können, die ihnen ein selbstgewähltes besseres Leben ermöglicht. Wieso das an [...] mehr

07.04.2015, 18:28 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Ganz abgesehen davon, dass das Fehlen von Körperstrafen ein Fortschritt sein dürfte: Mit welchen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben Sie eigentlich wirklichen Kontakt? mehr

07.04.2015, 17:08 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Natürlich hat man auch als Neuling einen Tunnelblick. Es ist bloß ein anderer als der der Eingessenenen. Das ist durchaus eine Chance. Aber nur wenn der Neuling tatsächlich nicht glaubt, er [...] mehr

07.04.2015, 17:02 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Ich arbeite auch in einem Beruf, in dem es auf Spezialwissen ankommt, was an der Uni nur in Bruchteilen lernt. Von unserer Sorte gibt es wenn es hochkommt weltweit ein paar Dutzend Firmen. Also [...] mehr

07.04.2015, 16:51 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Wenn man das alles so liest, muss die Wirtschaft da draußen voller armseeliger, angstgebeutelter Inkompetemzbestien in Führungspositionen sein. Wahlweise auch voller Psychopathen. Kaum zu glauben, [...] mehr

07.04.2015, 16:22 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Yep. Und kein Grünschnabel, der glaubt, er wisse schon alles, hat damit recht. Auf neudeutsch: Es geht hier um Softskills. Die hat man oder auch nicht. mehr

07.04.2015, 16:18 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen So viele Anekdoten hier... Also meine schlechten Erfahrungen mit jugendlichen Besserwissern sammle ich nur hier im Forum. Die Absolventen, mit denen ich im Beruf zu tun habe, sind zumeist begeistert, intelligent, kreativ, [...] mehr

07.04.2015, 15:26 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Dasraus könnte man einen prima Sketch machen. Im Ernst? Sie stellen sich das also so vor: Sie kommen frisch von der Uni in eine etablierte Arbeitsgruppe mit umpzehn Jahren Erfahrung und lassen die Runde ermal wissen, dass die sich Ihren [...] mehr

07.04.2015, 14:47 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Fachliche Kompetenz ist was anderes als Erfahrung mit den Eigenheiten einer Branche. Und nein, in einem gemischten Team arbeitet eben nicht jeder grundsätzlich auf Augenhöhe. Die Realität ist [...] mehr

07.04.2015, 11:50 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen Es ist schön, dass sie gut programmieren können und damit sind sie sicher sehr wertvoll für einen Arbeitgeber. Aber zu der angeblich maßlos überschätzten Berufserfahrung gehört auch, dass man [...] mehr

07.04.2015, 11:20 Uhr Thema: Karriere und Konflikte: Von dem Rotzlöffel lass ich mir gar nichts sagen "Sie bringen Ideen ein, machen Vorschläge, wollen mitbestimmen." Super! "Am liebsten auf Augenhöhe." Genau da steige ich aus. Wenn jemand als Berufseinsteiger neu in einer [...] mehr

01.04.2015, 13:42 Uhr Thema: Geschlechterumfrage: Männer studieren Fächer mit Genie-Faktor Emanzipatorische Rollenmodelle Richtig. Man muss sich nur mal ansehen, was Mädchen von Fraunen so als emanzipatorische Rollenmodelle präsentiert wird. Das sind überwiegend Frauen, die eigentlich klassiche weibliche Rollen [...] mehr

15.02.2015, 17:41 Uhr Thema: Streitgespräch über Wissenschaft in den Medien: "Die sollten sich schämen!" Korrekturlesen Ich bin Wissenschaftler in einem Fachgebiet, was die Öffentlichkeit immer mal wieder interessiert. Wenn ich interviewt werde, biete ich immer an, den Artikel korrekturzulesen. Warum? Weil sich oft [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0