Benutzerprofil

Fred the Frog

Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 842
23.03.2017, 10:07 Uhr

Das könnte die entscheidende Passage sein. In der deutschen Presse habe ich noch nichts darüber gelesen, wie Trump bemerkt hat, dass er abgehört wurde. Waren es vielleicht doch Gespräche mit dem [...] mehr

21.03.2017, 02:42 Uhr

Ich glaube, Ihre Vorstellung von Reichtum stammt von Onkel Donald mit seinem Geldspeicher. In der realen Welt machen die Filialen, die Logistikkette und der Warenbestand das Vermögen aus. Wenn [...] mehr

21.03.2017, 02:12 Uhr

Steigerung Die Stimmabgabe in den Botschaften kann natürlich stattfinden. Dort werden sich vermutlich mehrheitlich Erdogan-Anänger einfinden. Das dort ermittelte Ergebnis wird dann auf alle hier [...] mehr

17.03.2017, 16:38 Uhr

Ratio legis Es geht ja darum, was die Rechtslage ist, darum streiten die Gelehrten. In D würde man wahrscheinlich auf den Sinn des Gesetzes abheben; warum sind manche Tätigkeit von der Überzeitregelung [...] mehr

15.03.2017, 22:09 Uhr

Persönliche Neugier War das in Deutschland? Wenn ja, in welcher Gemeinde. Ich war auch Wahlhelfer, habe aber im Wahllokal keine EDV erlebt, obwohl ich mir ein online-Wählerverzeichnis gewünscht hätte. mehr

15.03.2017, 22:00 Uhr

Verschärfen ist noch lang nicht scharf. Die Bundesregierung hätte sich mit dem Hinweis auf Bulgarien das ganze Malheur ersparen können- ledier verpennt. Sie hätte auch plakativ Wahlkampfauftritte aus dem Gülen-Lager oder aus Kurdenkreisen [...] mehr

14.03.2017, 20:55 Uhr

Zum Glück wird das Auszählen "von Hand" nicht in Frage gestellt. Es geht doch nur um die Übermittlung der Bezirksergebnisse in die Zentrale und die Addtion zum Gemeinde- bzw. [...] mehr

14.03.2017, 13:57 Uhr

Die hiese noble "Halbhöhenlage" und der Berliner oder Duisburger Kiez sind auch nicht ganz kompatibel und trotzdem klappt es. Es ist nicht der Euro oder gar die EU, sondern die [...] mehr

14.03.2017, 13:34 Uhr

In Art. 20 wird das Volk als Ursprung der Staatsgewalt definiert. Wenn man sich durchringen kann, das Wahlrecht (sofern es nicht aufgrund Alter oder Entzug nicht ausgeübt werden kann) als Kern [...] mehr

14.03.2017, 00:45 Uhr

Der Kern des Problems ist nicht die Entwicklung der Währungen weit nach deren Einführung. Das Spielchen kennt man in der Tat, ob man seine Rechnung vor oder nach Auf- oder Abwertungen bezahlt. Es [...] mehr

10.03.2017, 10:44 Uhr

Gutes Beispiel: Ich habe bei meinem Provider einen Vertrag unterschrieben, der eine Preiserhöhung nach 24 Monaten Laufzeit enthält. Wenn ich nach 24 Monaten kündige (was auch im Vertrag steht) ist [...] mehr

03.03.2017, 11:13 Uhr

Um so fragwürdiger ist, was er mit dem russischen Botschafter zu verhandlen hatte. Was will der Botschafter on einem Wahlkämpfer` mehr

14.02.2017, 09:58 Uhr

Mein Tip Verkaufen! Wenn Donald Trump sein "America first" wahr macht, dürfte Apple massiv in den Keller rauschen. Bei aller Qualität von IOS dürften 35% Aufschlag kaum verkraftbar sein, wenn die [...] mehr

08.02.2017, 13:07 Uhr

Nicht vergessen, wer die GroKo gebildet hat. In seiner Antrittsrede hat Schulz sehr ausführlich jeden einzelnen Minister der akuellen Regierung gelobt. Das riecht erschreckend nach "weiter [...] mehr

07.02.2017, 21:16 Uhr

Die Gülle-Vegärer sollten doch auf der Positiv-Seite sein, weil sie das Verstreuen der tierischen Hinterlassenschaften auf den Äckern reduzieren. Wie läßt sich die "ausgepowerte" Brühe [...] mehr

07.02.2017, 12:48 Uhr

Mehr Respekt Die permanente Berichterstattung über die Wählerbefindlichkeiten ist für mich der beste Weg zur Erzeugung von Nichtwählern. Die einen dürften genug haben von dem Thema und können das Wort [...] mehr

03.02.2017, 15:59 Uhr

Es ist erschreckend, wie hier elementare Grundsätze der Strafverfolgung verletzt werden. Erst schießen, dann fragen, nd wenn ein paar Unbeteiligte drauf gehen, selber schuld. Das Bedenkliche an [...] mehr

02.02.2017, 21:59 Uhr

Man sollte sich schon einmal klar machen, ob hier ein Krieg vorliegt oder nicht. Wenn Krieg, dann ist die Tötung eines feindlichen Kriegers nach Kriegsrecht erlaubt, selbst wenn dabei Zivilisten [...] mehr

02.02.2017, 21:51 Uhr

Wi haben doch schon gesehen, wie es Mitarbeitern ergeht, die dem Präsidenten widersprechen. Und wenn der Chef meint, seine Wahlkampfparolen zügigst umsetzten zu müssen, werden seine Militärs kaum [...] mehr

30.01.2017, 01:43 Uhr

Auf eine entsprechende Änderung des Wahlrechts können Sie lange warten. Wer nicht wählt, stimmt mit der (restlichen) Mehrheit. Aber gäbe eine Möglichkeit. Gründen Sie eine Partei. Als Bedingung [...] mehr