Benutzerprofil

Fred the Frog

Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 570
   

27.02.2015, 14:24 Uhr Thema: Exklusiv im neuen SPIEGEL: Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht Hatte ich auch gehofft. Für deutsche Autofahrer wird die Maut auch für Bundesstraßen fällig, da es keinen Bonus für den Shopping-Grenzverkehr geben muss. Und damit auch ja kein Deutscher behaupten [...] mehr

27.02.2015, 14:08 Uhr Thema: Exklusiv im neuen SPIEGEL: Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht Ach wie schade: Dann wäre die überproportionale Begünstigung von Elektroautos leider dahin, denn eine Senkung von 0,00 bringt nicht viel. Und E-Autos scheinen das Lieblingsprojekt unserer [...] mehr

27.02.2015, 13:53 Uhr Thema: Exklusiv im neuen SPIEGEL: Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht Sie waren offensichtlich schon lange nicht mehr in Frankreich. Dort habe ich mein Dieselchen (am Supermarkt) 5-10 Cent/l billiger aufgetankt als hier. Die Straßen waren insgesamt besser als hier [...] mehr

27.02.2015, 13:36 Uhr Thema: Exklusiv im neuen SPIEGEL: Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht Jetzt ist die Diskussion schon so lang und immer noch unklar: Genauso wie in Frankreich und Österreich die Maut für Inländer wie Ausländer erhoben wird, könnte sie hierzulande auch erhoben werden, [...] mehr

21.02.2015, 12:53 Uhr Thema: Exklusiv im neuen SPIEGEL: Neuer Marinehubschrauber der Bundeswehr ist nicht seetaugl Genau das ist das Problem In irgendeiner Entscheidungsebene wurde für gut befunden, dass der Ferrari die Straßenzulassung bekommen sollte. Falls der Transporter einmal ausfällt, kann das Rennauto eigenständig zum Einsatz [...] mehr

20.02.2015, 11:13 Uhr Thema: Euro-Gruppen-Treffen: Griechenland mauert, Deutschland auch Dann wäre es redlich gewesen, den Antrag auf weitere Finanzhilfe frühzeitig zu stellen und die geplanten Maßnahmen mit Zeitplan vorzustellen. Das Geplänkel, auf en letzten Drücker Verbindung mit [...] mehr

20.02.2015, 11:03 Uhr Thema: Euro-Gruppen-Treffen: Griechenland mauert, Deutschland auch Noch schwieriger Mit Ausgabe von Drachmen würde der Staat die Bankkonten der Griechen auch von Euro auf Drachme umstellen, um die Geldmenge die seinerzeit als Euro gegen Drachme ausgegeben wurde, wieder [...] mehr

14.02.2015, 23:36 Uhr Thema: Landhebung: Es geht aufwärts mit Island Ob die Auflösung von GPS in den Submillimeterbereich geht, ist zweifelhaft, sicher ist aber, dass die Satelliten nicht geostationär unterwegs sind. Diese Bahn läuft über dem Äquator und damit wäre [...] mehr

14.02.2015, 23:25 Uhr Thema: Maue Wahlbeteiligung: CDU und CSU wollen Wahllokale bis 20 Uhr öffnen Ad 1: Ist jetzt wieder so. Geld gibt es für die abgegebene gültige Stimme. Daher auch das Interesse. Ad 2: Das wäre sogar sehr sinnvoll, wenn diese Stimmen auch zu den gültigen Stimmen gezählt [...] mehr

01.02.2015, 14:04 Uhr Thema: Unionsfraktionschef: Kauder warnt Tsipras vor Ende des griechischen Sparkurses Richtig Genau deshalb war es kontraproduktiv, Geld an den griechischen Staat oder an die Banken zu überweisen. Davon 8un von weiteren zahlungen an den Staat) kommt nichts beim Bürger an, lediglich die [...] mehr

18.01.2015, 14:03 Uhr Thema: Surfen auf dem Amt: Dobrindt fordert kostenloses W-Lan in Behörden Wer sagt denn, dass der Zugang anonym sein soll, es ist nur von kostenlos die Rede. Immerhin sitzen auf der anderen Seite der Bürotür genügend Beamte, bei denen man den Personalausweis vorzeigen [...] mehr

15.01.2015, 10:31 Uhr Thema: Nach Vorabstimmung: Bürgerbegehren entscheidet über DFB-Akademie Rechtsgrundlage Eine Frage an die Mitforisten zur Rechtsgrundlage. Im Bezirksverwaltungsgesetz ist nur von der Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen die Rede, über ein Quorum konnte ich nichts finden. Gibt es in [...] mehr

07.01.2015, 18:03 Uhr Thema: "Grexit"-Debatte: Bundesregierung will Griechenland in Eurozone halten Als Griechenland den Euro einführte, wurden die Drachmen in Euros umgetauscht und vernichtet. Umgekehrt müssten jetzt die Euros in Drachmen getauscht und über die EZB eingezogen werden. Wer wird [...] mehr

04.01.2015, 17:59 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Bundesregierung hält Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro für ver In Deutschland waren das Währungsreformen nach Staatsbankrott mit Hyperinflation. Das kann Griechenland nach der Umstellung auf Drachmen drohen. Eine Schattenwirtschaft in Euro, eine überschuldete [...] mehr

04.01.2015, 17:19 Uhr Thema: Betrugsvorwurf: Tschechiens Präsident will Griechenland aus der Euro-Zone werfen noch schlimmer Jeder Haushalt, bei dem die Ausgaben größer sind als die Einnahmen, läuft ins Minus. Ein Vorteil einer eigenen Währung ist die Möglichkeit der Abwertung gegenüber den wichtigsten Handelspartnern, [...] mehr

04.01.2015, 13:10 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Bundesregierung hält Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro für ver Bankrott! Wenn das Bankrott fällt, muss ich immer an die Fa. Schlecker denken. Auch zu viele Kredite aufgenommen und nicht mehr zahlen gekonnt. Hätte es hier etwas genutzt, wenn der Insolvenzverwalter zur [...] mehr

04.01.2015, 12:52 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Bundesregierung hält Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro für ver Sie sind hier einer der wenigen, die über die Stammtischparole "rauswerfen" hinausdenken und die Konsequenzen betrachten. Was heißt es denn, wenn Griechenland den Euro verlässt? [...] mehr

29.12.2014, 23:55 Uhr Thema: Griechenland vor Neuwahl: Na dann viel Glück, Herr Tsipras Das Problem ist die Festsetzung der Wechselkurse. Gehen Sie davon aus, dass kaum jemand für seine Euros Drachmen oder Lira haben will. Im Ergebnis fließen alle Euros nach Deutschland und können [...] mehr

29.12.2014, 23:39 Uhr Thema: Griechenland vor Neuwahl: Na dann viel Glück, Herr Tsipras Gute Idee!. Könnten Sie auch noch sagen, von wem der neue finanzielle Spielraum kommen soll? Wer gibt denn dann noch Kredit? mehr

28.12.2014, 19:03 Uhr Thema: SPD-Rezept gegen Politikverdrossenheit: Wahlwochen statt Wahltag Laut http://www.elections.fgov.be/index.php?id=3268&L=2 habe ich einen Mittelwert von 6,09 % errechnet, darunter aber auch Spitzenwerte von 13 - 18 %. Generell halte ich eine Wahlpflicht [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0