Benutzerprofil

Fred the Frog

Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 906
Seite 1 von 46
18.08.2017, 10:05 Uhr

Ich habe aber die Freiheit, Artikel zu kaufen, die nicht oder nur moderat beworben werden. Je größer der Werbeetat um so mieser das Produkt. Gutes verkauft sich von allein. mehr

18.08.2017, 09:43 Uhr

Die Trennung von Älteren und Jüngeren ist eine Beleidigung für alle Altersgruppen. Ab 59 gehört man doch schon werbeierrelevanten Gruppe, aber dann noch als Alibi für altbackenen Schrott herhalten [...] mehr

16.08.2017, 20:14 Uhr

Das Zeug wird halt nicht als Abfall exportiert, sondern als Gebrauchtware. Im Artikel ist die Rede davon, dass die Einkäufer auf Flohmärkten und nach Kleinanzeigen auf Tour gehen. Wenn Schrott [...] mehr

16.08.2017, 20:08 Uhr

Der Reimport des Schrottes kann sehr sinnvoll sein. zunächst der Umweltaspekt, wenn hierzulande hochwertige Filteranlagen verfügbar sind. Wichtiger noch ist die weitestgehende Rückgewinnung [...] mehr

13.08.2017, 22:22 Uhr

Das ist der Einstieg in die Korruption. Hauptsache, ich kenn den Chef persönlich und schon ist das Gesetz Nebensache. Sollte ein Kanzlerkandidat nicht Grundsätze ankündigen? Und wenn seine Partei [...] mehr

12.08.2017, 13:39 Uhr

Danke für die Klarstellung zum Umstellungszeitraum. Das hört sich in vielen Kommentaren leider anders an. Zum Thema Quote: Es geht nicht darum, etwas zu sagen oder nicht, sonden darum, dass ein [...] mehr

12.08.2017, 13:15 Uhr

Da werden drei völlig ungerschiedliche Sachverhalte bunt gemischt und falsche Schlüsse gezogen. Es geht erstens um die Definition technischer Merkmale und die Möglichkeit, diese verbindlich zu [...] mehr

11.08.2017, 12:04 Uhr

Wen Strom einfach lagerfähig wäre - kein Problem. So aber müssen Sie die E-Autos online ereichbar machen und bei Stromüberschuss die Fahrer auffordern, sofort die nächste Ladesäule anzusteuern und [...] mehr

11.08.2017, 09:28 Uhr

In der DDR gab es wenigstens 5-Jahres-Pläne. Gegenwärtig können Sie nicht mal ahnen, welche Mobilität im nächsten Halbjahr angesagt ist. So wie es scheint, setzen CxU und SPD auf Elektroautos. [...] mehr

07.08.2017, 12:55 Uhr

Es sind alle wohlmeinenden Helfer, die einzelne Errungenschaften unserer westlichen Welt mitbringen, ohne an die Konsequenzen zu denken. Ein neuer Brunnen erfreut die Dorfbwohner, sorgt aber [...] mehr

05.08.2017, 00:11 Uhr

Ein Chance, gewählt zu werden haben nur Bewerber, die genügend weit oben auf der Liste stehen. Und wer bestimmt den Listenplatz und wer beurteilt das (Abstimm)verhalten eines Abgeordneten? Der [...] mehr

04.08.2017, 12:19 Uhr

Samaritersyndrom Es geht nicht um Rettung, sondern darum, was nach der Rettung passiert. Entweder wie im Seerecht üblich der Transport in den nächstgelegenen Hafen oder Freifahrt nach Europa. Wer nach Visarecht [...] mehr

03.08.2017, 00:16 Uhr

dann doch lieber sportlich fahren. Pedal mal kurz durchgetreten und schon ist man in der Kolonne ein Platz weiter vorne. Und in 5 sec von 0 auf 50 (nominell), nur damit man etwas känger an der [...] mehr

02.08.2017, 23:14 Uhr

Danke Ich hätte mir auch eine objektivere Berichterstattung gewünscht. 1. Frage: Ist sichergestellt, dass alle ab jetzt verkauften Fahrzeuge die Normen korrekt einhalten? 2. Frage: Wieviel besser sind [...] mehr

02.08.2017, 22:34 Uhr

Der Diesel ist nur das erste Opfer der Autohasser. In Stuttgart war bisher immer nur vom Feinstaubalarm die Rede. Dann kamen die Manipulation bei den Abgasmessungen und der Feind heißt plötzlich [...] mehr

01.08.2017, 12:43 Uhr

Dummerweise schützen wir ab sofort nicht mehr die Autoindustrie, sondern Kungelei, um nicht Korruption zu sagen. Die Autoindustrie lebt(e) vom Ingenieurswissen, mittlerweile haben die BWLer [...] mehr

31.07.2017, 16:00 Uhr

Man kann das Engagement für diesen Personenkreis durchaus bewundern und sich über jeden Einzelnen freuen, der noch ein paar Jahre Hauptschule hinter sich bringt. Dennoch muss man sich die Frage [...] mehr

31.07.2017, 15:17 Uhr

Nochmals: Wer hat Dobrindt angewiesen, aus Wirtschaftsinteressen auf das KBA einzuwirken, weil der eine Fachminister auf das Geld aus der Autoindustrie und der andere auf die Arbeitsplätze [...] mehr

31.07.2017, 15:06 Uhr

Als erster Schritt vollkommen richti und notwendig. Ich zweifle allerdings daran, dass ein Posten in der Industrie als alleiniger Grund ausreicht. Die Automobilindustrie ist ein wichtiger [...] mehr

28.07.2017, 13:11 Uhr

Da hat unser Verkehrsminister ohl gepennt. Wir haben geschätzt 80 Millionen Umweltplaketten an unsere Scheiben geklebt, aber bei EURO 4 hat es ausgesetzt. Warum wurde bei Inkrafttreten von EURO 5 [...] mehr

Seite 1 von 46