Benutzerprofil

chico 76

Registriert seit: 18.04.2009
Beiträge: 5340
13.11.2016, 16:43 Uhr

Das Schlimmste am Verfasser, er bläst ins selbe Horn der linksliberalen "Enttäuschten", die auch in den USA die Mainstreammedien bevölkern. Diese Spezies konnte zu oft nicht akzeptieren, dass es unangenehme [...] mehr

20.10.2016, 15:09 Uhr

H.Augstein, Sie werden immer besser. Dass Sie an Trump auch ein gutes Haar finden ist ungewöhnlich in unserer Medienlandschaft, die sich gemeinsam auf Trump einschiesst, aber dass Hillary das grössere Risiko bedeutet, nicht begriffen, [...] mehr

17.10.2016, 12:37 Uhr

Was Trump über die Medien sagt, trifft bei uns ebenso zu. "Nach einer der größten Studien zum Thema, 2005 durchgeführt vom Hamburger Institut für Journalistik unter 1500 Journalisten aller Gattungen, verteilt [...] mehr

14.10.2016, 13:43 Uhr

Frage: Warum hat kein einziges Land den Atomausstieg mitgemacht, im Gegenteil, Laufzeiten verlängert, Neubauten in Auftrag gegeben? Weil es sich, trotz Rückschlägen, in Summe um die sicherste und sauberste Art der Stromerzeugung [...] mehr

13.10.2016, 12:56 Uhr

Unvergessen seine Filme, die eine einzige Liebeserklärung an "sein" München sind. Den problemüberladenen NachwuchsregisseurenInnen eine Mahnung, wie es geht. Kritik in Humor einwickeln, authentische Schauspieler [...] mehr

12.10.2016, 14:56 Uhr

Mit Hundertwasser nicht zu vergleichen, bei dem wohnte man gemütlich in Kunst. mehr

10.10.2016, 14:36 Uhr

Sorry, um Journalisten/Politiker kritisieren zu dürfen braucht man keine 1 in deutsch. Eine absurde These von einem, dessen Kommentare ich sonst schätze. Eine überhebliche Einstellung gegenüber Kritikern. mehr

10.10.2016, 13:15 Uhr

Ein arroganter Narziss, passt nicht zu Mercedes, mit deren Fahrzeugen gibt es genügend Fahrer, die damit vorne mitfahren könnten. mehr

09.10.2016, 15:04 Uhr

Typisch Journalistenängste, wer z.B. recherchiert hat Ängste, dass seine Ergebnisse vorab bekannt werden. Wer spioniert ebenfalls. Das trifft aber auf die überwiegende Mehrzahl der User nicht zu, deshalb, auch bei mir, kein [...] mehr

07.10.2016, 16:31 Uhr

Einer Partei, der das "zaudern" von Gabriel zu Schulz greifen lässt ist nicht mehr zu helfen. Warum sollte er sich vor der Kanzlerin aufs Parkett begeben? mehr

04.10.2016, 19:41 Uhr

Die bisherigen Anmahnungen der Menschenrechte haben bisher nichts gebracht, weder von Merkel in China noch wo anders. Wenn ein deutscher Wirtschaftsminister mit hochrangigen Wirtschaftsvertretern, zum Einholen von Aufträgen, ins Ausland reist [...] mehr

28.09.2016, 17:00 Uhr

Die Deutsche Bank hat Staatshilfe abgelehnt wie hier zu lesen. *http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutsche-bank-john-cryan-lehnt-staatshilfe-ab-a-1114269.html*. Falls doch nötig, warum sollte für sie nicht das gleiche gelten wie für [...] mehr

27.09.2016, 18:24 Uhr

Natürlich ist ein militärischer Zusammenhalt der EU sinnvoll, wer weiss heute schon was auf uns, ausser Flüchtlingen, noch alles zukommt? Auf die Briten können wir uns vorerst nicht verlassen. mehr

22.09.2016, 16:15 Uhr

Das geht geht nicht, alles Natomitglieder, Verbündete der USA. Nur die können ihn begnadigen. Solange das nicht geschieht wird er wohl mit seinem selbst gewähltem Standort zufrieden sein müssen. [...] mehr

22.09.2016, 14:13 Uhr

Alle Massnahmen gegen die zukünftige Überbevölkerung sollten ergiffen werden, nicht nur in Indien. Chinas Einkind-Politik war das wirkungsvollste bisher. Das funktioniert offenbar leider nur zentral gesteuerten [...] mehr

18.09.2016, 15:31 Uhr

Den Angstzustand in D. gut beschrieben, auch die Untersuchungen an Flughäfen, ein Störfaktor, alles zu verdanken religiösen Fanatikern, mit einigen verwirrten Trittbrettfahrern, begleitet von Gewalttaten der [...] mehr

17.09.2016, 18:02 Uhr

Hunderttausende? Und ca. 500 wissen Bescheid, was in den Verträgen steht, das Chlorhuhn reicht, Hauptsache dabei. Mich wundert nur, dass man nach dem Brexit die veränderte Sachlage, zumindest nicht öffentlich, nicht [...] mehr

06.09.2016, 16:39 Uhr

Wesentlich ja, aber auch Themen wie, sexuelle Übergriffe, Integrationswillen im Arbeitsmarkt, Moscheeneubauten, wie entwickelt es sich in Syrien/AFG und Afrika, eine Menge Punkte, die bei Misserfolgen den [...] mehr

04.09.2016, 10:51 Uhr

Das Flüchtlingsthema wird nur mit Erdogan diskutiert? Es gehört international auf die Top-Agenda. Europa steht vor einem gesellschaftlichem Kollaps, da müsste man mehr Zeit dafür investieren. Saudi-Arabien hat ca. die [...] mehr

03.09.2016, 21:25 Uhr

Zuviele Windräder:)) mehr

Kartenbeiträge: 0