Benutzerprofil

Websingularität

Registriert seit: 04.05.2009
Beiträge: 2402
Seite 1 von 121
13.08.2017, 12:28 Uhr

Letztlich ... zeigt das nur, dass es diesen Menschen zu gut geht. mehr

24.07.2017, 20:37 Uhr

Sie müssen schon das Gleiche einsetzen Im Term n*(11-n) müssen Sie für 'n' schon das Gleiche einsetzen! Was Sie machen, 7*(11-4)=49 bzw. 4*(11-7)=16, ist nicht zulässig. Bei 5 und 6 hat die Funktion in ganzen Zahlen ein Maximum. [...] mehr

23.07.2017, 18:23 Uhr

Nun ja, ... Das schließt sich doch nicht aus, oder? Die Zahlen identifizieren ja keine Schüler, sondern nur die Anzahl der Übereinstimmungen. Das bedeutet, man muss die Möglichkeiten "ausschöpfen". [...] mehr

23.07.2017, 16:28 Uhr

Das ist relativ leicht, ... allerdings fällt es mir schwer diesen Beweis zu erklären. Erstmal zeigen, dass 1+2+...+11 = 66 Man kann schon mal konstatieren, dass maximal 11 Namen übereinstimmen. Vor- oder Nachname ist [...] mehr

16.07.2017, 22:32 Uhr

Die einfachste Lösung Die einfachste Lösung ist, mit dem Lineal am Monitor ausmessen. Ich würde sagen, das Verhältnis beträgt: R/r =3 Wobei R= großer Kreisradius, r = kleiner Kreisradius. Mathematisch wäre mein [...] mehr

08.07.2017, 12:00 Uhr

Falsche Moral Wenn Gewalt keine Lösung ist, warum führen westliche Staaten dann Krieg? Klimatechnisch wird G20 nichts bringen. Die junge Generation die auf der kaputten Erde leben muss, hat jetzt noch die [...] mehr

01.07.2017, 18:30 Uhr

Auf die Schnelle ... sage ich mal 10Cent. mehr

22.06.2017, 17:03 Uhr

Ich find's gut, ... werde sie aber trotzdem nicht wählen. mehr

05.06.2017, 10:35 Uhr

Der Intelligenzzuwachs nützt uns nichts Weil die Komplexität in der Welt schneller wächst als die Intelligenz, fallen wir trotzdem zurück. Die Komplexität wächst expotentiell, die Intelligenz nur linear. Diese ganze Erlösertechnologien [...] mehr

31.05.2017, 18:58 Uhr

Die Zahl lautet: A*10^5+B*10^4+A*10^3+B*10^2+A*10+B Zehn kann man schreiben als (7+3) Da die ganze Zahl durch sieben teilbar sein muss, muss auch der unbequeme Rest 3 in eine durch sieben [...] mehr

31.05.2017, 12:08 Uhr

@WernerGg Dann müssen Sie mit der Erkärung abwarten, bis ich wieder Zugang zu einem Computer habe. Möchte die Rechnung nicht in mein Smartphone eintippen. mehr

29.05.2017, 14:41 Uhr

einfacher Beweis Mir ist ein noch einfacherer Beweis eingefallen. Man schreibt die zehnerpotenzen als (3+7)hoch n Wenn man ausmultipliziert, erhält msn 273A+91B Beides ist durch 7 teilbar! mehr

29.05.2017, 10:41 Uhr

Schwierig Ich hab das Rätsel zwar gelöst, über die Teilbarkeitskriterien für 7. Hab aber 30Minuten gebraucht dafür. mehr

21.05.2017, 09:55 Uhr

vorallem, ... in sozial schwachen Familien wo Kinder eher vom Fernseher erzogen werden als von den Eltern, sind Typen wie Mr.T wichtiger denn je. mehr

23.04.2017, 20:51 Uhr

oh je, ... Macron ist die Mittelmäßigkeit in Person. Das bedeutet jahrelangen Stillstand für Europa. mehr

26.03.2017, 15:56 Uhr

Ich geb's auf Ok, mein Ansatz war offensichtlich falsch. Ich gebe mich geschlagen. Ich komm nicht drauf und werde jetzt in der Lösung nachschauen, bevor ich noch mehr wertvolle Lebenszeit vergeude ^^ mehr

26.03.2017, 10:54 Uhr

Ich denke ... mit fünf Schnitten sollte es auch gehen. Erst eine Scheibe mit 1/3 Dicke abschneiden, dann den Rest des 2/3 Würfels unterlegen. Bei den nachfolgenden Schnitten muss man die Teile um 90Grad drehen. mehr

20.03.2017, 13:45 Uhr

Wobei, ... wenn wir schon bei "vermeintlichen" Paradoxien sind, könnte man auch Zenons Paradox von Achilles und der Schildkröte diskutieren. mehr

20.03.2017, 13:23 Uhr

Das ist simpel Bei den rollenden Scheiben handelt es sich um Sinus-Schwingungen. Die Amplituden sind verschieden, aber die Perioden sind gleich. Also liegen die Strecken bei jeder Umdrehung gleich auf. Oder [...] mehr

19.03.2017, 18:06 Uhr

Ist das nicht etwas kindisch? Trump hat seine Agenda, und die zieht der gnadenlos durch. Mit oder ohne Follower, das ist völlig unerheblich. Da muss man schon mit etwas anderem kommen. Boykott amerikanischer Produkte oder so. [...] mehr

Seite 1 von 121