Benutzerprofil

braintainment

Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 586
18.02.2016, 17:47 Uhr

Dr. Haha, "CDU liegt nur noch drei Prozentpunkte vor den Grünen", ja schön Spiegel like formuliert... Andere nennen das Kind beim Namen: "CDU in Baden-Württemberg im freien Fall" [...] mehr

17.09.2015, 11:12 Uhr

Dr. Naja, ist ja auch nicht ganz so dringlich, wie die Bankenrettung in Griechenland. mehr

20.08.2015, 11:09 Uhr

Dr. Das ist falsch! Die Rückzahlung ist irgendwann in 30 Jahren ANGEDACHT. In Griechenland werden steuerfinanzierte Märkte geschaffen. Das Geld fließt in die Kassen von exportorientierten Unternehmen. [...] mehr

07.08.2015, 13:44 Uhr

Dr. Wird eh in der letzten Instanz per Vergleich beendet, sofern sich für die Sparkassen abzeichnet, daß sich das Gericht ihrer Sicht der Dinge nicht anschließen möchte... bloß kein Präzedenzfall [...] mehr

06.08.2015, 14:08 Uhr

Dr. ""Ich weiß nicht so recht, was das jetzt soll", sagt ein Geldgeber-Vertreter. Die Gespräche mit der griechischen Regierung liefen relativ konstruktiv." Ähhh, Vorahnung bzw. [...] mehr

05.08.2015, 10:44 Uhr

Dr. Aaach, ist doch gar nicht so schlimm, da kommt Junker um die Ecke und tätschelt den Verantwortlichen auf die Schultern, verspricht Milliardeninvestitionsprogramme der EU (natürlich von unserem [...] mehr

04.08.2015, 15:38 Uhr

Dr. Hallo, Geld und Wirtschaft regieren diese EU. Das kann doch nicht sein, daß ein per Steuergeld künstlich erzeugter Absatzmarkt einfach so die Fahnen streicht.. und das auch noch mit einer linken [...] mehr

04.08.2015, 10:12 Uhr

Dr. Na, wie schön, daß die "politische Einflussnahme" in der NSA Affäre so willkommen war... mehr

15.07.2015, 14:08 Uhr

"Es habe nicht nachgewiesen werden können, dass die Käufer der Doktorurkunden ernsthaft geglaubt hätten, echte Titel zu erwerben." Ähhh, bei 15.000 Euro pro "Titel"... Wo genau [...] mehr

13.07.2015, 12:01 Uhr

Dr. "Gleichzeitig haben es Angela Merkel und vor allem Wolfgang Schäuble geschafft, mit ihrer strammen Sparrhetorik halb Europa gegen Deutschland aufzubringen. Selbst die fundamental wichtige [...] mehr

02.07.2015, 12:56 Uhr

Dr. Als Grieche wüsste ich, wie ich stimmen würde, mit einem klaren NEIN! Besser jetzt mit der Drachme neu anfangen, als jahrzehntelang am Rockzipfel der anderen EU Staaten hängen. Aber egal wie es [...] mehr

30.06.2015, 16:21 Uhr

Dr. Ich lese immer nur "Streckung", "Umschuldung", etc. Dämmert es der griechischen Regierung immer noch nicht, daß sie hierfür Reformen bieten muß, insbesondere Einnahmen generieren [...] mehr

29.06.2015, 10:04 Uhr

Dr. Das ist nicht Ihr ernst? Das System des EURO läd gewissermaßen zum Schuldenmachen ein, da die wichtigste zu befürchtende Sanktion für Staaten, die über ihrer Verhältnisse leben mit dem Bruch der [...] mehr

25.06.2015, 17:17 Uhr

Dr. Das ist doch alles nicht mehr ernst zu nehmen. Grad heute noch werden wieder Ultimaten ausgerufen... Morgen wird angeblich weiterverhandelt. Lasst die Griechen gehen! Es wird nichts dramatisches [...] mehr

23.06.2015, 16:37 Uhr

Dr. Hallo? Es ist alles eine Inszenierung. Es sind keine Volksvertreter, die dort das Geld der steuerzahlenden Bürger raushauen - das sind Bankenlobbyisten, ganz Vorneweg Hr. Junker! Dieses unsägliche [...] mehr

22.06.2015, 12:20 Uhr

Dr. "Für Griechenland wäre ein Grexit ein kurzfristig starker Schock, von dem es sich langfristig wirtschaftlich erholen wird. Für uns wäre er genau das Gegenteil. Kurzfristig sind die Kosten [...] mehr

16.06.2015, 12:55 Uhr

Dr. Uiii, kriegt da jemand das Fracksausen? Bloß nicht "Schuld" sein an der Pleite Griechenlands, dabei ist es völlig Wurst, wer die Verhandlungen abbricht. Griechenland IST pleite und ein [...] mehr

12.06.2015, 12:39 Uhr

Dr. Tja, wenn gesellschaftlicher Fortschritt als Weg in die Beliebigkeit definiert wird, dann mag das wohl zutreffen. Es wird Sie erstaunen, daß es noch ein paar Menschen gibt, die diesen Weg nicht [...] mehr

09.06.2015, 14:08 Uhr

Dr. Aaach "drittes Paket", das hört sich so verbindlich an. Da wird unseren Abnickern doch wohl noch was besseres Einfallen, um auch diesen Batzen deutsches Steuergeld loszuwerden. Die [...] mehr

09.06.2015, 13:22 Uhr

Dr. Es wird immer nur an den Symptomen, nicht an den Ursachen gearbeitet. Es ist bekannt, daß die zunehmenden Wohnungseinbrüche zu einem großen Teil auf das Konto osteuropäischer Banden gehen - Warum [...] mehr

Kartenbeiträge: 0