Benutzerprofil

Klaus100

Registriert seit: 08.05.2009
Beiträge: 821
Seite 1 von 42
29.08.2018, 15:01 Uhr

Rücktritt seit langem fällig In jedem entwickelten Land würde man den "Jogi" durch einen halbwegs dynamischen und kompetenten Trainer ersetzen. Seine eingeschränkten Fähigkeiten sind ein Symbol für den gegenwärtigen [...] mehr

26.04.2018, 08:23 Uhr

Merkel und Deutschlands Interessen Zu hoffen ist, dass Frau Merkel ihr Land und dessen Bevölkerung angemessen und mit Würde vertritt. Die überzogene Kompromissfähigkeit hat ausgedient. Eine "Standpauke" darf sie nicht [...] mehr

22.04.2018, 15:23 Uhr

Simone Lange hat noch Zeit Sie kann nach dem Scheitern von Andrea Nahles den Parteivorsitz übernehmen und für die ausstehende Erneuerung sorgen. Nahles repräsentiert die unglückliche Vergangenheit. So wird das nichts mit [...] mehr

12.04.2018, 07:30 Uhr

Die Irren mit der Bombe Zumindest PD Macron evtl. auch May gehören dazu : Frankreich und Großbritannien wollen noch mal Großmacht spielen. Die EU schaut zu und staunt. mehr

24.03.2018, 08:27 Uhr

Dieses Interview gehört dazu Warum glaubt er eigentlich, dass seine persönlichen Befindlichkeiten mehr als ein paar Altsozis interessieren? Vielleicht sollte er einfach mal schauen, wie es weniger eitle Naturen schaffen, auch im [...] mehr

23.03.2018, 12:19 Uhr

Seehofer ist ein Sicherheitsrisiko Erst eröffnet er eine rückwärts gewandte Debatte. Völlig unnötig. Nun wundert er sich, das ihm kein vernünftig denkender Mensch folgt und ihm sogar die häufig meinungsfreie Kanzlerin widerspricht. [...] mehr

20.03.2018, 11:16 Uhr

Bruno LeMaire ist wirklich ein Lichtblick unter den französischen Politikern. Allerdings nicht, wenn er gezwungen wird, die bizarren Macron-Phantasien umzusetzen. Vielleicht ist er der einzige, der eine Position [...] mehr

20.03.2018, 11:05 Uhr

Für Ghadaffi war das der Tod Schon länger gibt es ernstzunehmende Informationen, nach denen Sarkozy sowohl den Tod von Gaddafi als auch den von ein paar Tausend Libyern herbeiführte. Alles um diese Wahlkampffinanzierung zu [...] mehr

19.03.2018, 08:55 Uhr

Die SPD muss handeln Sonst verliert sie noch den letzten Rest an Glaubwürdigkeit, die einst von Willy Brandt und Egon Bahr erarbeitet worden ist. Die Toleranz gegenüber Schröder - auch der deutschen Presse - ist [...] mehr

13.03.2018, 12:53 Uhr

Hartz IV ist nicht das Problem sondern die Lösung. Natürlich lebt niemand mit den zur Verfügung stehenden Beträgen im Luxus.Eben nicht wegen Hartz IV. Es war immer nur als Zwischenlösung gedacht. mehr

08.03.2018, 18:00 Uhr

Wichtiges Amt Man kann über Herrn Gabriel denken wie man will. Auch wenn man der Meinung ist, dass es tiefer nicht geht. Doch jetzt kommt Heiko Maas. Vermutlich für dieses schwierige Amt und die schwierigen Zeiten [...] mehr

08.03.2018, 16:32 Uhr

Stellenabbau wegen A380 Die Produktion des A380 ist das Ergebnis französischer Mégalomanie. Aus deutscher Sicht war das Prestigeprojekt völlig unnötig. An den Folgen des Misserfolgs wird Deutschland aber überproportional [...] mehr

04.03.2018, 10:11 Uhr

Knapp die Hälfte Bezogen auf die Mitgliederzahl hat nur die Hälfte mit ja gestimmt. Sehr überzeugend ist das nicht. Zusätzlich lässt man - wie in einer Diktatur - die Bevölkerung, die Presse und die eigenen Sozis [...] mehr

23.02.2018, 11:09 Uhr

Wer ist denn Macron? Bei der Regierungsbildung muss es doch mit erster Priorität um deutsche Interessen und denen von Gesamteuropa gehen. Die Partikularinteressen von Frankreich sind doch nur ein kleiner Teil des Ganzen. [...] mehr

15.02.2018, 17:02 Uhr

Merkwürdige Argumentation Leider überhaupt nicht nachvollziehbar. Es waren doch die "Funktionäre" an der Spitze, die das Dilemma verursacht haben. Dazu gehörte auch diese Frau Nahles, nicht wahr. Der Beiträge gehört [...] mehr

12.02.2018, 08:35 Uhr

Postdemokratische Verhältnisse in der SPD Frau Schwesig hat es eilig. Natürlich, genau wie Nahles, etc. . Auf die Idee, die Parteimitglieder auch bei den Personalfragen einzubeziehen, kommt der Parteivorstand nicht. mehr

09.02.2018, 15:13 Uhr

Der maître-chanteur bekommt die Quittung Den meisten Foristen ist offenbar entgangen, das Schulz nicht auf die Kandidatur verzichtet. Vielmehr verzichtet die SPD auf ihn. mehr

27.01.2018, 12:53 Uhr

SPD-eigene Moral Man schont sich unter Sozialdemokraten. Plötzlich werden sogar Ex-Minister zu drittklassigen Sozialdemokraten. Nein, die Parteinahme für Martin Schulz ist drittklassig und viel zu einseitig. Auch bei [...] mehr

15.12.2017, 09:55 Uhr

Vielfältige Interesse und auch berechtigte von vielen Seiten. Die Partikularinteressen von Herrn Macron können doch nicht die europäische Agenda bestimmen. Ein gemeinsamer europäischer Finanzminister wäre ein weiterer [...] mehr

15.12.2017, 08:22 Uhr

Der französische Airbuskonzern Mehrheitlich glauben die Franzosen, dass es sich bei Airbus um ein französisches Unternehmen handelt. Das ist so und vielleicht kann man es sogar angesichts des Zustands der sonstigen französischen [...] mehr

Seite 1 von 42