Benutzerprofil

toninotorino

Registriert seit: 22.03.2018
Beiträge: 454
Seite 1 von 23
26.09.2018, 16:31 Uhr

Wenn ich mir diverse Forumsbeiträge durchlese, die die Mahnungen Steinmeiers einfach nur in den Dreck ziehen, fasse ich mir an den Kopf. Ich kann es nicht glauben. Steinmeier hat doch recht! Was gibt [...] mehr

26.09.2018, 12:25 Uhr

@dasfred Der war aber schon in Talkshows. Jedenfalls ist er mir daher u.a. bekannt. Für mich ist die Abwahl Kauders ein normaler Vorgang. So ist das, wenn sich eine "Ära" dem Ende zuneigt. Weiß gar [...] mehr

25.09.2018, 10:31 Uhr

@Alexis Ich ahne wohin die Diskussion führen könnte. Ich glaube nicht, dass ich mich auf dem Terrain wohl fühlen würde. Sorry. Mir geht es hier, auf Grundlage dieses Films, um ein offenbar an zumindest [...] mehr

25.09.2018, 05:23 Uhr

@Alexis Diese Sicht ist mir zu pessimistisch. Noch sind wir Menschen und keine ferngesteuerten Human-Robote. Man muss es einfach klar benennen: Diese Form der Geschäftemacherei ist skrupellos. Abgefuckt. [...] mehr

24.09.2018, 13:30 Uhr

@Alexis Nachvollziehbar, was Sie schreiben. "Adulte" Kinder. Schmunzel. Ich kenne mich in der "Szene", die Sie beschreiben, zu wenig aus. Sie haben darüber bessere Kenntnis als ich. [...] mehr

24.09.2018, 12:39 Uhr

"Träumende Sklaven" / "Finanz- und Managerprekariat" Ja, Alexis, habe ich. Ihre Assoziation der "trümenden Sklaven" gefällt mir. Neulich gab es schon einmal einen Film mit ähnlicher Thematik (Deutsche Bank). Auch da sind mir diese [...] mehr

24.09.2018, 11:13 Uhr

Groko Kurzfristig sehe ich keine "bessere" Regierung als die, die wir derzeit haben. Deshalb hoffe ich, dass die Groko durchhält. Konzentriert Euch auf die Aufgaben, die vor euch liegen. mehr

23.09.2018, 23:44 Uhr

Horror-Szenario Ich fand dieses Doku-Drama unheimlich. Ich begreife nicht, wie man "halbe" Kinder in bestimmten Bereichen der Bankgeschäfte schalten und walten läßt. Habe es nie begriffen, werde es nie [...] mehr

23.09.2018, 19:58 Uhr

HSV - Oh NO! Hatte von vornherein ein komisches Gefühl. Aber so? Nee. Krass. mehr

21.09.2018, 13:04 Uhr

Ja, was erdreisten sich diese Kulturschaffenden... Nur, ich finde es gut. Seehofer sabotiert tatsächlich eine gedeihliche Regierungsarbeit. Ich wäre froh, wenn er sich zurückzieht. mehr

20.09.2018, 21:58 Uhr

Aha. Hab´s vernommen. Abgespeichert. mehr

20.09.2018, 19:22 Uhr

Humor fehlt Ich glaube den heutigen Politikern, oder der Politik, auch bei der SPD, fehlt heutzutage etwas: Humor und Selbstironie. Und zwar nicht im Sinne von Klamauk. Schröder hatte sowas drauf. Deswegen hat [...] mehr

20.09.2018, 17:51 Uhr

Mindestlohn, Rentensicherung etc sind Selbstverständlichkeiten für die SPD. Das ist das Mindeste, was man von der SPD erwarten darf. Das sage ich, als jemand der der SPD nahe steht. Ich weiß nicht [...] mehr

20.09.2018, 17:34 Uhr

Betr.: "SPD-Siechtum" Ich muss schmunzeln über diese Kolumne. Vor kurzem habe ich mir "Stegner trifft" angesehen. Stegner im Gespräch mit Jan Fleischhauer. Ich war beeindruckt. Herr Fleischhauer war ein [...] mehr

20.09.2018, 09:15 Uhr

Ich glaube nicht, dass Politik ein dreckiges Geschäft ist (oder sein muss). Aber die damit beruflich zu tun haben, wissen, dass es dort zeitweise nicht zimperlich zugeht. Ich kann nicht so viele [...] mehr

19.09.2018, 15:17 Uhr

@Pfaffenwinkel Dem wage ich doch zu widersprechen. Soweit ich informiert bin, kommen die meisten miteinander ganz gut aus. Auch wenn es durchaus unterschiedliche Positionen und Ansichten gibt. Man sollte nicht [...] mehr

19.09.2018, 15:07 Uhr

Laut einem Artikel im Online-Portal der "ZEIT" soll Seehofer vorgeschlagen haben, Herrn Maaßen die Leitung des BKA zu übergeben. Irgendwie "crazy". Nahles soll das verhindert [...] mehr

19.09.2018, 11:55 Uhr

Ohne die SPD wäre Herr Maaßen nach wie vor im Amt. Das ist für mich Fakt. Herr Maaßen war in seinem Amt nicht mehr haltbar. Eines der größten Probleme in dieser Koalition ist Herr Seehofer. Er [...] mehr

18.09.2018, 21:07 Uhr

Ihre Kommentare erinnern mich immer an den Film: "Das Leben der Anderen". mehr

18.09.2018, 10:34 Uhr

Halte ich naiv, was Sie schreiben. Im Moment nicht. Ich würde die Bereitschaft, eine rechtsradikale Partei zu wählen nicht unterschätzen. Das ist ja das Fatale: Diese Unterschätzung. Demokratie [...] mehr

Seite 1 von 23