Benutzerprofil

Eviathan

Registriert seit: 15.05.2009
Beiträge: 459
17.04.2013, 07:16 Uhr

Kein Wunder. Eine Ministerin, die Parteitagsbeschlüsse einfach ignoriert? Die an der eigenen Partei vorbei faktisch mit der Opposition kooperiert, um ihre eigenen politischen Ziele durchzubringen? [...] mehr

06.04.2013, 12:01 Uhr

Aha Chancengleichheit besteht schon lange. Frauen machen nur nichts draus, warum auch immer. Und Frauen würden Macht und Geld freiwillig an Männer abgeben? Sicher? :) Kompetente Männer [...] mehr

06.04.2013, 11:49 Uhr

Tugendfuror Also besteht die Gefahr eines Atomkriegs, weil Obama einer Frau ein Kompliment gemacht hat? Oder wie darf man das jetzt verstehen? Sie sollten Sicherheitsberater im weißen Haus werden, wenn [...] mehr

06.04.2013, 11:40 Uhr

Mal nicht verunsichern lassen Diese ganzen Sexismus-Debatten haben nur eines zum Ziel, nämlich Männer zu verunsichern, die dumm genug sind, sich manipulieren zu lassen. Das ist ein Machtspielchen, sonst gar nichts. Und es [...] mehr

02.04.2013, 08:53 Uhr

Alter Hut www.marathon365.org (http://www.marathon365.org/) Interesse der Medien damals: Null. mehr

19.03.2013, 10:48 Uhr

Unsinn Niemand wird benachteiligt, hört endlich mit dieser Leier auf. Nur 2 Prozent Gehaltsunterschied | Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) [...] mehr

17.02.2013, 19:30 Uhr

Lach Piraten, werdet einfach dieses Kleinkind Ponader los, das mit 35 (!) Jahren noch nicht mal auch nur einem einzigen Job richtig auf die Reihe gekriegt hat und auch nie wird. Mehr als divenhaftes [...] mehr

15.02.2013, 07:17 Uhr

"Pädagoge"? Wenn Sie schon selbst drauf rumreiten: "Daß" statt "dass", "läßt" statt "lässt", "Paradox" statt "Paradoxon"? Wo sind Sie nochmal [...] mehr

14.02.2013, 12:14 Uhr

Bitte sehr Ich nehme Ihre Unterstellung zur Kenntnis. :) Nun, wenn es Männern angeblich so schwer fällt, diese Unterscheidung zu treffen, vielleicht geht es Frauen da ja ganz genauso. Eine interessanter [...] mehr

13.02.2013, 18:54 Uhr

Harhar Nach dieser "Sexismus-Debatte" (die gar keine war, sondern nur ein hysterischer #aufschrei einiger nicht eben cleverer Feministinnen, die ihre Existenz und Daseinsberechtigung rechtfertigen [...] mehr

04.02.2013, 15:30 Uhr

Sexismus Das eigentlich sexistische an dieser ganzen Sexismus-Debatte ist doch, dass - sobald auch Männer überhaupt erst andeutungsweise vorbringen, vielleicht auch ein gaaaanz klein wenig von Sexismus [...] mehr

04.02.2013, 07:24 Uhr

Danke, Herr Niebel Es wird endlich mal Zeit, sich auch die andere Seite der Medaille einmal anzugucken und sich nicht nur von ein paar hundert (!) Twitterinnen kirre machen zu lassen, die einen hysterischen #aufschrei [...] mehr

01.02.2013, 19:19 Uhr

Nun, zum guten Abschluss: Man bemühe einmal seine werte Fantasie. Angenommen, ich würde mitten in der Nacht eine rotzbesoffene und viel ältere Politikern zu interviewen versuchen, würde dann [...] mehr

01.02.2013, 11:55 Uhr

Immer dasselbe Spiel Stinkt wirklich ein bisschen zum Himmel, aber es läuft ja immer so. Frau bezeichnet sich wegen irgendwas selbst als ewiges Opfer der Männer und fordert als Reparation (denn die steht einem Opfer ja [...] mehr

31.01.2013, 16:11 Uhr

Sie haben Personenstandsfälschung vergessen! Auch sehr beliebt. :) Sexismus gibt es in unserer Gesellschaft zuhauf, allerdings sind davon vor allem Männer betroffen. Fällt nur nicht mehr auf, weil [...] mehr

31.01.2013, 15:50 Uhr

Diese ganze "Debatte" ist ein Witz und m. E. nur psychologisch zu erklären, wie so oft. Ich hatte mal eine Diskussion mit einer Dame, die beklagte sich über den "Sexismus" ihres [...] mehr

30.01.2013, 14:13 Uhr

Hellseherei? [quote]Er lässt seine Parteifreunde den Eindruck erwecken, als sei er das Opfer.[\quote] Und wenn es genau so ist? Kann Nahles ja wohl kaum wissen, oder? mehr

27.01.2013, 12:21 Uhr

Grins Würde mich eine Frau abends in einer Bar anhauen und mich durch die Blume als alten Sack bezeichnen, die hätte noch ganz andere Sachen von mir zu erwarten, wenn ich einen sitzen hätte... "Zieh [...] mehr

25.01.2013, 16:15 Uhr

Aha :) Es handelt sich um ein paar hundert Studien, mitnichten nur um eine einzige. Wenn Sie sich die Seite überhaupt erst einmal angeschaut hätten, hätten Sie festgestellt, dass diese Studien [...] mehr

25.01.2013, 15:27 Uhr

Aktueller Stand der Forschung REFERENCES EXAMINING ASSAULTS BY WOMEN ON THEIR SPOUSES OR MALE PARTNERS: AN ANNOTATED BIBLIOGRAPHY (http://www.csulb.edu/~mfiebert/assault.htm) @raphaela45: Ich warte immer noch auf Belege. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0