Benutzerprofil

Proggy

Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 582
   

21.04.2015, 13:43 Uhr Thema: Eurostat-Zahlen: Griechenland reißt Defizitgrenze erneut Ganz tolle Rechnung mit einem kleinen Schönheitsfehler. Die Maastrich-Kriterien gelten für Griechenland, aber für GB gelten sie NICHT. Kleiner Tipp, es hat mit der eigenen Währung zu tun ;-) mehr

17.04.2015, 13:14 Uhr Thema: Diskussion über alte Mütter: Das Kind als Fetisch Wenn man alleinstehend ist, 65 Jahre zählt und 4 Säuglinge will, ist die sexuelle Orientierung völlig unerheblich - es ist schlichtweg unverantwortlich und asozial. mehr

17.04.2015, 11:38 Uhr Thema: Diskussion über alte Mütter: Das Kind als Fetisch Weil die Dame Deutsche ist, in Deutschland wohnt und es nach deutschem Recht strafbar ist. Das die Versicherungsgemeinschaft und der Steuerzahler für die Folgekosten aufkommen muss, kommt noch [...] mehr

15.04.2015, 14:17 Uhr Thema: US-Stadt Marana: Polizist überfährt absichtlich bewaffneten Mann Haben Sie schon mal was davon gehört, dass ein angeschossener (Bein, Gesäß etc.) noch in der Lage ist, ein Gewehr zu bedienen und damit andere noch zu verletzen oder töten? Die Entscheidung war [...] mehr

15.04.2015, 13:13 Uhr Thema: US-Stadt Marana: Polizist überfährt absichtlich bewaffneten Mann ...und die Bedrohung mit der Waffe haben Sie überlesen? Man sollte schon die Begründung im Zusammenhang mit dem Auftreten und der Bedrohung mit einer Schusswaffe sehen. Hätte man Schusswaffen [...] mehr

10.04.2015, 10:45 Uhr Thema: Kreativ wie Walt Disney: So wird aus einem lauen Lüftchen ein Brainstorm Nein, das liegt an Ihren Filtereinstellungen ;-) mehr

09.04.2015, 14:16 Uhr Thema: Druck auf Deutschland: Griechenland könnte noch mehr Reparationen verlangen Wer hilft weiter Eine ernst gemeinte Frage - gibt es im internationalen Konsens eine Jahreszahl, die die Grenze für rechtmäßige Reparationsforderungen darstellt, oder kann diese Zahl je nach Laune des Fordernden [...] mehr

05.04.2015, 18:01 Uhr Thema: Besuche in Washington und Moskau: Jetzt geht Athen weltweit auf Geldsuche Sie haben vollkommen recht. Da die Griechen als verlässlicher Schuldner und pünktliche Zahler gelten, sich mit Eifer auf Reformen im eigenen Land stürzen, den Aufbau einer effektiven [...] mehr

05.04.2015, 11:59 Uhr Thema: Hobbyflieger: Diese Regeln gelten für Drohnenpiloten Klar doch. Haben Sie schon mal überlegt, was mit Ihrem KFZ oder dem Inhalt Ihrer Besteckschublade so alles möglich ist? Auch mit ferngesteuerten Booten und Fahrzeugen lässt sich all das machen, [...] mehr

03.04.2015, 19:39 Uhr Thema: Griechische Reformversprechen: Schluss mit den Listen So strickt man an einer Linken-Legende. Die Linke ist im Schulterschluss mit den Rechtspopulisten (sic!) zusammen angetreten, um es besser als die Vorgängerregierungen zu machen. Gibt es [...] mehr

03.04.2015, 11:18 Uhr Thema: Widerstand gegen Anti-Schwulen-Gesetz: Shistorm in Indiana Selbstverständlich kann man es tun. Jeder, hat das Recht, sich seine Kundschaft auszusuchen oder auch Gäste abzulehnen. Ist so und wird auch so praktiziert - auch bei uns. Wenn Sie den falschen [...] mehr

03.04.2015, 10:20 Uhr Thema: Widerstand gegen Anti-Schwulen-Gesetz: Shistorm in Indiana Auch wenn ich Dienstleistungen anbiete, darf ich mir meinen Kundenkreis aussuchen. Es würde mir schwer fallen, offensichtliche Neo-Nazis (da Sie die gerade erwähnen) zu bedienen. Dabei hätte ich [...] mehr

03.04.2015, 09:25 Uhr Thema: Widerstand gegen Anti-Schwulen-Gesetz: Shistorm in Indiana das ging daneben So was nennt sich wohl noch selbst tolerant? Die Leutchen haben ein Recht auf ihren Glauben - auch wenn er Ihrer Meinung falsch ist -, solange sie keinen anderen damit Schaden zufügen. Nur weil [...] mehr

02.04.2015, 20:21 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenlands schleichende Pleite Wieso das? Eine evtl. Einführung der Drachme hebt die Zahlungsverpflichtungen in Euro nicht auf - ein zweiter Schuldenschnitt soll ja wohl nicht kommen. Damit bleiben die Rückzahlungen in Euro [...] mehr

02.04.2015, 01:56 Uhr Thema: Griechenland-Verhandlungen: Hellas' Wahnsinn Die 100 Tage waren nicht gerade arm an Drohungen, Beleidigungen, Forderungen, Erpressungen und Frechheiten der neuen griechischen Regierung. Außer fragwürdigen Listen wurde nichts erarbeitet, [...] mehr

01.04.2015, 17:17 Uhr Thema: Drohung aus Athen: Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten Egal wie oft Sie den Spruch strapazieren - die Banken gaben den Griechen die Kredite - die kamen also bei den Griechen an und die haben das Geld ausgegeben. Bei einem jährlichen Defizit von min. [...] mehr

01.04.2015, 16:13 Uhr Thema: Drohung aus Athen: Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten Böser IWF aber auch. Niemand hat die Griechen gezwungen, dort betteln zu gehen. Wenn in den letzten 4 Monaten ca. 30 Mrd. Euro von Privatkonten abgeflossen sind, kann es bei kaum 11 Mio. [...] mehr

01.04.2015, 16:03 Uhr Thema: Drohung aus Athen: Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten Es geht noch nicht mal um Rückzahlungen - es geht um Umschuldungskredite die nicht mehr bedient werden sollen. Zurückzahlen )im Sinne von Schulden abbauen), kann Griechenland doch bereits seit [...] mehr

01.04.2015, 14:18 Uhr Thema: Globale Übersicht: Die Weltkarte der Staatsverschuldung Die EZB Schulden an Deutschland (Target-2 Saldo) sind in der von Ihnen erwähnten Schuldenquote Deutschlands aber nicht berücksichtigt oder ? mehr

31.03.2015, 19:07 Uhr Thema: Fehlzeiten wegen Krankheit: Müllmänner fehlen 31 Tage, Forscher nur vier Zumindest kenne ich keinen einzigen Freiberufler oder Selbstständigen, der so viele Freitags- und Montags-Krankheiten hat, wie die Arbeiter und Angestellten im Bekanntenkreis. mehr

   
Kartenbeiträge: 0