Benutzerprofil

Proggy

Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 1729
22.03.2017, 16:13 Uhr

Ist doch Unsinn - solange Westminster keine Erlaubnis erteilt.... tut sich gar nichts. Ein neues Referendum ist nur mit Genehmigung Londons möglich und es kaum vorstellbar, das Lodon zustimmt. [...] mehr

20.03.2017, 12:55 Uhr

Die Gewinner sind... Angela Merkel und Sigmar Gabriel. Gabriel, der Langzeitstratege, wird der einzige Gewinner sein. Sein Plan, Schulz zu verheizen, um danach ein Ministeramt seiner Wahl zu übernehmen, wird gelingen. [...] mehr

19.03.2017, 16:40 Uhr

Was hat man sich seinerzeit nicht alles einfallen lassen, wenn im 'Osten' jemand mit 100% gewählt wurde. Jetzt erreicht ein verkrachter Buchhändler solche Traumzahlen in der SPD - kein wirklicher [...] mehr

17.03.2017, 17:08 Uhr

Das es sich im Fall um Yücel, um reine Willkür von Erdogan handelt, wird wohl niemand ernsthaft bezweifeln. Letztendlich gibt es aber kein rechtliches Druckmittel in diesem Fall. Bei einigen [...] mehr

17.03.2017, 16:34 Uhr

Wenn Sie das Abkommen anders interpretieren, versuchen wir es mit einem Vergleich, wie die deutschen Behörden vorgehen - da gibt es keinen Interpretationsspielraum: Wenn eine Person neben einer [...] mehr

17.03.2017, 14:52 Uhr

Das war keine rechtliche Interpretation, sondern ist so im Wiener Abkommen von den betreffenden Staaten unterzeichnet worden. Ohne Zustimmung der deutschen Regierung, dürfte nur in Botschaften [...] mehr

17.03.2017, 14:20 Uhr

Na, ausgerechnet mich als Erdogan-Fan zu bezeichnen, hat schon was Verwirrtes. Erdogan gehört - meinem Empfinden nach - vor den int. Gerichtshof und der Türkei könnte nichts besseres passieren, [...] mehr

17.03.2017, 13:52 Uhr

Falscher Rückschluß Deutschland kann eben nicht geltende Abkommen einfach mal negieren, wenn es Deutschland (bzw. den Medien) mal passt. Es gibt aber viele andere, berechtigte Gründe, die Türkei bzw. Erdogan wg. [...] mehr

17.03.2017, 13:16 Uhr

Generell stimme ich Ihnen zu. Jedoch ausdrücklich nicht wegen Herrn Yücel - bei diesem Thema richtet sich die Türkei lediglich nach internationalen Abkommen (Artikel 36 Abs. 1 des Wiener [...] mehr

17.03.2017, 13:12 Uhr

Das ist normal Auch wenn es sich um Erdogans Türkei handelt, reagiert die Türkei in Übereinstimmung mit internationalen Gepflogenheiten. Herr Yücel hat einen türkischen Pass und befindet sich in der Türkei in Haft. [...] mehr

16.03.2017, 19:29 Uhr

Man schreib es sich schön Das würde einfach - wenn man dazu den Absturz und die Verluste der noch amtierenden Regierungskoalition zusammen rechnet - ein zu desaströses Bild zeichnen. Die sozialdemokratisch Arbeiterpartei [...] mehr

16.03.2017, 17:10 Uhr

Natürlich nicht. Er hat doch jetzt (nach der Wahl) flux wieder versöhnliche Gesten für Erdogan aus dem Hut gezaubert. Er ist halt nur auf der Wilders-Welle geritten um noch einmal politisch zu [...] mehr

16.03.2017, 15:17 Uhr

Wieso haben nur die Leute die ständig von Ehre, Anstand, Respekt etc. schwadronieren, selbst davon am wenigsten? Typisch für Menschen mit diesem Hintergrund - das ist kein Vorurteil oder Rassismus, [...] mehr

16.03.2017, 12:44 Uhr

Die neue SPD Sicht Die deutsche SPD, freut sich über das Ergebnis in den Niederlanden. Wieso eigentlich - weil die niederländischen Sozialdemokraten in dieser Wahl 'pulverisiert' wurden oder über den 'Sieg' der [...] mehr

15.03.2017, 19:48 Uhr

Das wirklich Schlimme daran ist, dass die Wähler Erdogans genau so ticken wie der Herr selbst und ihn deshalb so idealisieren. Theatralisches Selbstbewusstsein, gepaart mit enormen [...] mehr

15.03.2017, 13:24 Uhr

Es liegt bei den Befragten Wenn die Niederländer (zumindest die, die bei Umfragen gefragt werden) smart sind/waren, werden sie - wenn sie Wilders wählen wollen - das bei Umfragen nicht angeben, sondern eine andere Partei. Das [...] mehr

15.03.2017, 13:02 Uhr

Das ist Halbwissen bzw. nur zur Hälfte richtig. Alle Wahllokale außerhalb von Botschaften (also so ziemlich alle) sind selbstverständlich kein 'türkisches Gebiet' - selbst die Konsulate nicht. [...] mehr

15.03.2017, 11:41 Uhr

Das die Miete des Wahllokals vom 'Veranstalter' getragen wird, ist wahrscheinlich. Ich denke eher, der Forist meinte die Ausgaben für Sicherheit und Ordnung (erhöhter Polizeieinsatz etc.) - die [...] mehr

14.03.2017, 15:07 Uhr

Wer so argumentiert, der hat keine vernüftigen Argumente. Ureinwohner und Jesus - als Argument, sich heutzutage nicht an Gesetze gebunden zu fühlen. Das ist nicht sehr geschickt, als [...] mehr

14.03.2017, 14:36 Uhr

Netter Demo-Spruch Sehr wohl kann sich ein Mensch illegal (gesetzeswidrig) irgendwo aufhalten, sei es in Ihrem Haus oder auf einem Gelände, Ort oder eben in einem Staat, der entsprechende Einwanderungsgesetze hat. [...] mehr