Benutzerprofil

heiko1977

Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 6178
Seite 1 von 309
10.08.2017, 22:35 Uhr

Man kann nur Verträge kündigen die man vorher unterzeichnet hat und wenn man sich mit den Ausstiegsklauseln befasst hat. Da aber Nordkorea einen solchen Vertrag nie unterschrieben hat muss es auch [...] mehr

10.08.2017, 15:36 Uhr

Da einzige Dokument, das die Entwicklung von Raketen und Atomwaffen verbietet ist der Atomwaffensperrvertrag. Wer diesen nicht unterzeichnet ist an dieses Verbot nicht gebunden. mehr

10.08.2017, 10:02 Uhr

Also Nordkorea reagiert wie gewohnt. Jedes Jahr gibt es diese Reaktionen, als Folge eines Manövers vor der Koreanischen Küste oder als Folge eines Raketentests. Alle Welt weiß aber ebenso was [...] mehr

10.08.2017, 09:41 Uhr

Jo und wer hat es am Ende zur tatsächlichen Konfrantation kommen lassen? Trump, er hat auch die amerikanischen Truppen nach Syrien (600 Soldaten offiziell wahrscheinlich mehr) geschickt, [...] mehr

10.08.2017, 09:29 Uhr

Zur Information: Nordkorea kann die Entwicklung eines Atomwaffenprogramms nicht verboten werden, weil Nordkorea den Atomwaffensperrvertrag nicht unterschrieben hat. Und eine Aktion gegen Nordkorea [...] mehr

10.08.2017, 09:23 Uhr

Das wäre die richtige Verhaltensweise, bzw. eine souveräne Gegenreaktion zu kontern wie es die Obama-Regierung tat. Der eigentliche Gefahrenfaktor im derzeitigen Spiel ist Trump. Er könnte die [...] mehr

10.08.2017, 09:15 Uhr

Naja, damit setzt man nun Trump unter Druck. Denn damit er durch sein Verhalten innenpolitisch punkten kann muss er dort als Stark wahrgenommen werden. Das wird aber durch Äußerungen wie sie [...] mehr

10.08.2017, 09:10 Uhr

Also Nordkorea ist nicht alleine sondern hat China und dessen dreier Bündnis mit Russland und dem Iran im Rücken. Aber dies wird Nordkorea nicht zu einem Angriff verleiten was durch die [...] mehr

10.08.2017, 08:56 Uhr

Sie irren sich da, Nordkorea muss nur reagieren, während die USA agieren müssen. Der Angriff wird also von der USA kommen, auf diesen wird aber eine Reaktion China und Russlands erfolgen. Das [...] mehr

09.08.2017, 17:21 Uhr

Mit Ihrem ersten Absatz haben Sie vollkommen Recht, nur im zweiten Teil würde ich zu bedenken geben, dass Trump und seine Umgebung politisch Inkompetent sind und solche verbalen Drohungen schnell [...] mehr

09.08.2017, 09:09 Uhr

Also es wird nicht scheppern, es sei den der sogenannte Präsident Trump dreht komplett durch und drückt den roten Knopf und greift Nordkorea an. Nun dann löst er damit aber auch eine [...] mehr

09.08.2017, 09:03 Uhr

Kim Jong Un spielt dieses Spiel nun seit Jahren und die ihn umgebenden Generäle seit Jarhzehnten. Trump ist nicht so bewandert in diesem Spiel, es ist zu befürchten das er auf den Geschmack kommt [...] mehr

09.08.2017, 08:59 Uhr

Was ebenso eine Legende ist. Die Wahrheit ist, wir wissen ziemlich wenig über die Kindheit von Kim Jong Un. Das was wir meinen zu wissen stammt häufig aus eher fragwürdigen Quellen. mehr

09.08.2017, 08:42 Uhr

Nun bei der Führung von Nordkorea kann man sich sicher sein, dass dies Wortgefechte sind ohne, dass eine konkrete Absicht dahinter steht. Dieses Mal war es ja auch eine Reaktion auf eine akute [...] mehr

09.08.2017, 08:39 Uhr

Nun dies gilt nicht nur für Kim Jong Un sondern auch für den sogenannten Präsidenten Donald Trump. Auch dieser muss nach innen Stärke beweisen um "America great again" zu machen bzw. [...] mehr

09.08.2017, 08:23 Uhr

Da irren Sie sich aber gewaltig, die Leute werden sich gerade wegen Star Wars ein solches Abo holen. Da diese Filme in keinem anderem Streaming Dienst zu sehen sind. Gerade die interessanten [...] mehr

05.08.2017, 12:31 Uhr

Uns geht es gut, weil wir andere Staaten ausplündern. Würden wir Industrienationen die benötigten Rohstoffe in Afrika und Südamerika fair bezahlen müssen, sähe dies mit unserem Wohlstand gänzlich [...] mehr

05.08.2017, 12:18 Uhr

Ja und Kapitalismus ist eine kleine Gruppe von Menschen besitzt alles und die große Mehrheit hat nichts. mehr

05.08.2017, 11:48 Uhr

Amüsant, da stellen sich Teile der rechten bürgerlich-konservativen Opposition hin und suggerieren eine Verfassung verteidigen zu wollen, die sie selber am liebsten abschaffen möchte. Denn die Führer [...] mehr

04.08.2017, 08:41 Uhr

Da durch das die beiden Mitarbeiterinnen offensichtlich ihre Dienstuniformen getragen haben, immerhin wurden sie als Mitarbeiterinnen einer bestimmten Fluglinie identifiziert, sind sie öffentliche [...] mehr

Seite 1 von 309