Benutzerprofil

hyperlord

Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 424
Seite 1 von 22
21.11.2017, 11:15 Uhr

Ein paar Gedanken Ich verstehe nicht, warum eigentlich nicht auch in den Medien lauter über einen Rücktritt Merkels nachgedacht wird. Zum Einen trägt Merkel auch nach eigener Aussage die Verantwortung für das [...] mehr

17.11.2017, 12:48 Uhr

Na ja, das ist beim Verbrenner genauso unkalkulierbar, siehe Dieselskandal oder aktuell die Nachricht, dass die Fahrzeuge 40% mehr verbrauchen, als angenommen/angegeben. Und angesichts der [...] mehr

30.10.2017, 10:58 Uhr

Aber wo genau ist denn jetzt das Problem? Ist ja nicht so, dass sich die USA niemals in irgendwelche Wahlen anderer Staaten einmischen würden. Der einzige Unterschied: Russland hat Geld für Werbung [...] mehr

27.10.2017, 08:41 Uhr

Erstmal Neuanfang in Hamburg Dann kann Scholz ja mal mit gutem Beispiel vorangehen und zurück treten. Polizeigewalt und explodierende Kosten beim G20 Gipfel sind Grund genug. mehr

26.10.2017, 15:03 Uhr

Das Problem ist, dass Sie tatsächlich glauben, Sie würden nur über Cookies wiedererkannt werden können. mehr

17.10.2017, 18:32 Uhr

Billig Einerseits ist es ja schön, wenn sich Menschen wie Herr James engagieren, aber wo war denn deren Engagement, als Friedensfürst Obama mit seinen Drohnenmorden den Staatsterrorismus salonfähig gemacht [...] mehr

16.10.2017, 15:14 Uhr

Deswegen wird das im Artikel ja auch nicht so gesagt. Es ging bei der Formulierung um die Zeit vor der Bundestagswahl. mehr

15.10.2017, 09:46 Uhr

Twesten Ich denke, viele Leute werden die SPD stärken, nur um den Verrat von Twesten und das schäbige Verhalten der CDU zu bestrafen. Die CDU hat sich da schlicht verzockt. mehr

12.10.2017, 18:56 Uhr

Vielleicht hinterfragt man mal die Studien? Vielleicht bilden die Studien einfach nicht die Lebenswirklichkeit der meisten Menschen ab? Das wäre doch auch denkbar und Fakten, die gegen die Arbeitshypothese sprechen, gibt es ja durchaus. mehr

09.10.2017, 13:22 Uhr

Das mag ja sein, aber dann sollte man doch bitte mit der medialen (und sozialen) Hinrichtung warten, bis ein entsprechendes Urteil vorliegt. So wird wieder eine Person in der Öffentlichkeit [...] mehr

03.10.2017, 10:30 Uhr

Hat die NRA vielleicht sogar Recht? Viele - auch hier im Forum - prangern ja bereits die mutmaßliche Argumentation der NRA an, dass es weniger schlimm gewesen wäre, wenn Musiker und Publikum auch bewaffnet gewesen wären. Das mag man [...] mehr

28.09.2017, 11:15 Uhr

Das stimmt so nicht ganz - der Beitrag liegt bei ca. 740 EUR, meine ich. Sie dürfen den Arbeitgeber-Teil nicht vergessen. Dennoch ist natürlich eine Familienversicherung oft günstiger, als eine [...] mehr

28.09.2017, 06:22 Uhr

Schäuble beste Wahl! Na klar ist Schäuble eine super Besetzung - der Mann mit dem Geldkoffer repräsentiert doch das System geradezu perfekt. mehr

24.09.2017, 22:39 Uhr

Genau, immer die Wähler beschimpfen - super Idee, dann braucht man nicht hinterfragen, warum die Leute in der AfD eine Perspektive sehen, die offenbar keine der anderen Parteien bietet. Merkel [...] mehr

23.09.2017, 11:26 Uhr

Mit Verlaub: das ist Schwachsinn. Ich bin weit davon entfernt, die AfD zu wählen, habe mir aber tatsächlich einmal das Programm durchgelesen. Es gibt dort in der Tat viele Dinge, die ich sogar [...] mehr

12.09.2017, 21:42 Uhr

Niemand sagt ja, dass die Alternative zur SPD die CDU ist. Aber die SPD ist lange genug in der Regierung und hat nichts gegen die Probleme getan. Es gibt bereits jetzt eine Mehrheit für [...] mehr

12.09.2017, 15:05 Uhr

Zumindest die Bundesregierung schaut hin und liefert fleissig Waffen an Saudi-Arabien... mehr

04.09.2017, 15:13 Uhr

Eine starke AfD ist Schulz Hoffnung Herr Augstein hat Recht, dass dieses Duell am ehesten die AfD stärkt, aber er übersieht, dass dies für Schulz bzw. die SPD von Vorteil ist, denn eine starke AfD verhindert Schwarz-Gelb im Bund und [...] mehr

31.08.2017, 19:45 Uhr

Die Frage stellt sich doch gar nicht und an der Stelle ist der Wahl-O-Mat auch einfach nicht neutral, denn auch die AfD fordert ja gerade nicht, dass man das in Vergessenheit geraten lassen soll. [...] mehr

08.08.2017, 22:19 Uhr

Ja, aber die Stimmen, mit der die Frau gewählt wurde, waren eben Stimmen für die grüne Partei und nicht für die CDU oder diese Unperson selbst. Insofern verfälscht so ein Parteiwechsel unter [...] mehr

Seite 1 von 22