Benutzerprofil

hdudeck

Registriert seit: 07.06.2009
Beiträge: 1749
   

18.02.2015, 21:51 Uhr Thema: Staatliches Hilfsprogramm: Tsipras will armen Griechen Schulden erlassen Der wirklich einzig realistische Weg ist Inseln zu verkaufen, und zwar ncht an private Leute, sondern an andere Staaten, die das dann in den eigenen Staat aufnehmen. Das tut schoen weh und ist heilsamm fuer andere Staeten, die aehnliche Gelueste wie Griechenland [...] mehr

18.02.2015, 21:47 Uhr Thema: Besuch aus dem Bundestag: Zwei Linke beim Warlord von Donezk Wo ist das Problem, rechtzeitig vor der Entgueltigen Teilung der Ukraine mit den neuen Machthabern Kontakt aufzunehmen. Ach ich vergass, Weitsicht ist nicht die Staerke der dt Politiker und Journalisten. Die jubeln lieber ueber jeden geglueckten Umsturz, den [...] mehr

12.02.2015, 19:17 Uhr Thema: Kampf gegen Dschihadisten: US-Armee verübt Luftschläge gegen IS in Syrien und Irak Meine Guete, wenn man hier so liesst, wie die Geschichte verbogen bzw zurechtgelegt wird, (entweder aus Un-, Halbwissen oder aus Absicht) muss einem aber ganz Angst und Bange werden. Begriffe wqerden nach Gutduenken umgedeutet und falsch [...] mehr

06.02.2015, 21:18 Uhr Thema: Bio-Inventur in New York: Mikroben fahren U-Bahn Was schoen hat das mit dem Artikel zu tun? Erstens ist das ein Blast from the Past, zweitens, was hat das mit der NYC Subway zu tun? Ausserdem, wenn ein Homeless im Wagon sitzt, stinkt (meist) der ganze Wagon nach Urin (und ist [...] mehr

02.02.2015, 17:05 Uhr Thema: Untersee-Kabel: Die fragilen Lebensadern des Internets Wer nimmt bitte schoen einen Kurzwellenempfänger mit in den Urlaub? Ausserdem muss man ersteinmal gewar werden, das etwas vorgeht. Dann ist es meistens aber schon zu spaet. Viele Staaten bieten fuer ihre Buerger Cell Phone Benachrichtigungen fuer [...] mehr

02.02.2015, 16:58 Uhr Thema: Untersee-Kabel: Die fragilen Lebensadern des Internets Warum wird uns nur die Welt zu 2/3 gezeigt? Wo ist der Rest mit Asien und Australien? mehr

02.02.2015, 16:43 Uhr Thema: Bastelrechner: Auf dem neuen Raspberry Pi läuft Windows 10 Das liegt daran, dass Windows in der professionellen Welt immer noch den Ton angibt. Wieviele Firmen gibt es, bei den kein Windows eingesetzt wird? Das sind nur wenige in spezifischen Branchen, wie z.B. Media. Genauso wie (der SPON) das IPhone immer [...] mehr

01.02.2015, 21:55 Uhr Thema: Psychische Störungen im Film: Von irren Mördern und anzüglichen Therapeuten Der Artikel bedient auch nur ein Klischee. Ersteinmal, was ist ueberhaupt eine phsychische Erkrankung? Reine Definitionssache. Vor nicht allzulanger Zeit wurde auch Homosexualitaet so eingeschaetzt. Auch sind phsychische Erkrankungen , [...] mehr

01.02.2015, 18:01 Uhr Thema: Merkels Besuch bei Ungarns Premier Orbán: Scheue Ostpolitik Viktor Orbán preist Putins Russland als Vorbild ???? Sind da nicht schwerwiegendere Tatsachen als der erste Satz der Ueberschrift andeutet? Was ist mit der Meinungsfreiheit, der jounalistischen Freiheit usw. Der SPON reduziert alles (in der [...] mehr

31.01.2015, 20:45 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah Erstens, Sie schreiben in Deutsch in einem Deutschen Forum, zweitens weiss keiner, das Sie Daene sind (vielleicht sind Sie es ja auch nicht) Alleine die Hoefflichkeit gebietet, Sitten eines anderen Landes zu respektieren, wenn man es besucht, und [...] mehr

31.01.2015, 20:25 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah Mal so ein Gedanke, was wuerden Sie so fuehlen, wenn ihr Nachbar ueber ihr und Ihrer Freunde Kommen und Gehen Buch fuehren wuerde? Und anschliessend den Nachbarn, der sowieso etwas gegen Sie hat, ausfuehrlich [...] mehr

31.01.2015, 20:08 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah Aber nur, wenn dieses oeffentlich gemacht wurde, und die das haben, wurden wg Geheimnissverat abgeurteil. mehr

31.01.2015, 19:41 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah Wie kommen Sie zu dieser Schlussfolgerung? Wissen Sie, ob dieser Artikel wirklich die Wahrheit wiedergibt? Was hat Putin damit zu tun? Ja wohl genauso viel wie Obama mit der Erschiessung von Unbewaffneten durch Polizisten in den USA. In [...] mehr

31.01.2015, 19:20 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah Falsch, diese Daten sind nicht oeffentlich, sondern wurden von der Frau ermittelt. Das macht sie nicht oeffentlich. Sonst koennte man ja bei jeder Spionage so argumentieren. Snowden hat seine Daten (diesmal wirklich) oeffentlich gemacht, und wie [...] mehr

22.01.2015, 19:43 Uhr Thema: Städte der Zukunft: Grün ist die Hoffnung Der Autor hat keine Ahnung, wovon er schreibt 1) Der High Line Park wurde nicht letztes Jahr eroeffnet, sondern der dritte Abschnitt vollendet. (Im vergangen Herbst eröffnete der High Line Park, eine ehemalige Hochbahntrasse, die für Fußgänger [...] mehr

19.01.2015, 20:48 Uhr Thema: Betrugsverdacht: NFL untersucht Super-Bowl-Einzug der Patriots Sorry, meinte BBQ habe paralel BBC Nachrichten gesehen, daher der Verschreiber. mehr

19.01.2015, 20:46 Uhr Thema: Betrugsverdacht: NFL untersucht Super-Bowl-Einzug der Patriots Scheinbar ja nicht, sonst haette er ja wohl den Ball waerent des Spiels ueberprueft und entsprechend ausgetauscht. Einen Ball nachtreaglich zu preufen bringt ein falsches Ergebniss, da der Luftdruck auf jeden Fall ueber die Zeit eintweicht. [...] mehr

19.01.2015, 19:11 Uhr Thema: Betrugsverdacht: NFL untersucht Super-Bowl-Einzug der Patriots Frage ist, warum der Referee das nicht festgestellt hat. Der oder besser die fassen den "Ball" doch alle naselang an und sollten in diesen Dingen geschult sein. Speziell, wenn es um den Einzug ins Finale geht. Auch der [...] mehr

14.01.2015, 17:50 Uhr Thema: Samsung Z1 mit Tizen OS: Ein 77-Euro-Smartphone für Indien Verwirrend "Bereits 2013 kündigte das Unternehmen ein Tizen-Smartphone an, das aber nie zu einem realen Produkt wurde" Was genau wurde 2013 angekuendigt? Das Phone fuer 2013 oder das es entwickelt [...] mehr

05.01.2015, 19:42 Uhr Thema: Fischauktion in Japan: 1 Thunfisch, 180 Kilo, 31.350 Euro Sie sind ein solcher Scherzbold. Haben Sie sich selbst beschrieben? Zum urspruenglichen Kommentar: der Tuna kommt nicht in der Regel geforenen an, sondern auf Eis. Da Tuna (wie auch alle anderen Fische) zerteilt werden muss, und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0