Benutzerprofil

ted.striker

Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 55
Seite 1 von 3
14.11.2018, 22:28 Uhr

Ach, da ist er ja wieder... ..ich werde nicht auf dem herumtrampeln, wofür die FDP steht. Das können andere gerne tun, ich halte die Partei für wichtig. Aber Herr Lindner? Den mag ich nicht, für mich persönlich hat er kein [...] mehr

14.11.2018, 10:38 Uhr

Mit wehenden Fahnen untergehen? Au weia, da hat Herr Spahn aber mal richtig vom Leder gezogen- aber ob er das nicht später mal bereuen wird? Klar, er liegt in Umfragen abgeschlagen zurück, da muss er etwas tun- aber alleine schon [...] mehr

12.11.2018, 20:19 Uhr

Eines muss man Horst Seehofer aber lassen: Wenn dieses Land schon nicht so wirklich regiert wird, gut unterhalten werden wir dank ihm schon. So ein bisschen wie Dschungelcamp, nur für politisch Interessierte. Und nebenbei muss man erwähnen, [...] mehr

12.11.2018, 19:58 Uhr

Da scheinen die Alarmglocken auf höchstem Niveau zu schrillen- oder gibt es auch ein solches Strategiepapier zu Frau Kramp-Karrenbauer? Ich will jedenfalls hoffen, dass das Ganze nicht in "dirty [...] mehr

12.11.2018, 09:47 Uhr

Wieder mal am Thema vorbei... Ich persönlich würde die SPD nicht wählen, wenn sie in irgendwelche Umverteilungsfantasien abdriftet. Wie wäre es mit Politik, die die SPD für Menschen in der Mitte der Gesellschaft wählbar machen [...] mehr

12.11.2018, 07:55 Uhr

Was haben sie für ein Demokratieverständnis? Ich bin mit Sicherheit kein Trump-Fan, auch kein besorgter Bürger- aber ich finde es ungeheuerlich, dass man Wähler in gut und schlecht kategorisiert- ganz egal, ob das nun regionale Unterschiede sein [...] mehr

11.11.2018, 10:18 Uhr

Provokante These: Können wir denn in Europa jemals zu 100% ausgesöhnt werden? Nach allem, was wir uns gegenseitig angetan haben? Ich persönlich weiß es nicht, aber ich denke nicht, dass irgendjemandem geholfen ist, [...] mehr

07.11.2018, 14:08 Uhr

Qualtität? Also bei den Bewerbern von Qualität zu sprechen, ist vielleicht ein wenig zuviel des Guten. 9 weitgehend Unbekannte, dazu gesellen sich unser Gesundheitsminister, der mir persönlich aufgrund seines [...] mehr

03.11.2018, 08:24 Uhr

Schon bemerkenswert, dass ein linker Kolumnist wie Herr Fricke sich derart vehement für den Verbleib von Angela Merkel als CDU-Chefin (und letztlich auch Kanzlerin) ausspricht, das muss man sich erst einmal auf der Zunge [...] mehr

31.10.2018, 18:02 Uhr

Wer wenn nicht er? Die optimale Lösung sieht doch so aus: Merz übernimmt für ein paar Jahre, gibt der CDU wieder ein Profil (welches zugegeben nicht jedem gefallen wird, aber es muss ja auch nicht jedem gefallen!) - und [...] mehr

30.10.2018, 14:10 Uhr

Ein Segen für die Demokratie! Ich persönlich fände Herrn Merz die Idealbesetzung als Parteichef der CDU - nicht nur für die CDU, sondern für unser gesamtes Parteiensystem. Der geneigte CDU-Wähler hätte wieder jemanden, der für [...] mehr

26.10.2018, 14:45 Uhr

Ihr Beitrag ist gar nicht so unvernünftig - muss ich zugeben, aber, und nun kommt das große Aber: wenn man nun den Populisten beispringt, warum sollte sich dann noch ein einzige Land der Eurozone an die Regeln halten? Weil es Regeln sind? [...] mehr

26.10.2018, 10:54 Uhr

Ich freue mich jedenfalls schon sehr! Soll heute noch mit der Post kommen- ich habe mir extra frei genommen - ich war und bin nämlich ein sehr großer Fan vom Vorgänger und von der GTA-Reihe. So lange sich die Sozialkritik auf ein [...] mehr

13.10.2018, 21:09 Uhr

Wenn sie schon The Big Bang Theory als Beispiel heranziehen, dann sollten sie auch hervorheben, dass neben Frauen auch Angehörige einiger Religionsgemeinschaften, Menschen anderer Herkunft und eben auch [...] mehr

11.10.2018, 18:05 Uhr

Selbstjustiz... ...ich finde immer schrecklich, wenn Menschen meinen, zu Selbstjustiz greifen zu müssen. In manchen Fällen schlägt ihnen dafür zu Recht Verachtung entgegen (Menschenjagden in Chemnitz zum Beispiel), [...] mehr

06.10.2018, 15:37 Uhr

Jens Spahn... ...ist genauso ein Politikertyp, wie er eben nicht sein sollte! Zunächst mal hat er in seinem Leben so gut wie keinen Tag gearbeitet, sondern ist sehr früh in die Politik gegangen. Da frage ich mich [...] mehr

06.10.2018, 10:41 Uhr

Eigentlich ist es einfach nur traurig... ...wenn man sich ansieht, wie sich die Volksparteien immer weiter selber zerlegen. Man kann zur CSU stehen, wie man möchte, auch ich bin bundespolitisch nicht immer einverstanden mit dem, was die CSU [...] mehr

23.09.2018, 10:20 Uhr

Wenn es nicht von der AfD käme, wäre dieser Aufruf gar nicht mal so abwegig. Verstöße müssen natürlich der Schulbehörde gemeldet werden, aber hier sollte man ein höheres Bewusstsein schaffen. Ich kann mich nämlich noch sehr gut [...] mehr

22.09.2018, 18:56 Uhr

Guter Artikel! Ich stimme dem Artikel wirklich zu, den Nagel haben sie in weiten Teilen auf den Kopf getroffen. Allerdings verharmlosen sie Dinge, wenn sie Alexander Gauland als rechtsradikal bezeichnen. Er ist [...] mehr

21.09.2018, 16:29 Uhr

Einsicht? Ich würde mal behaupten, dass ein Großteil dieses Landes von dieser Debatte die Nase voll hat. Frau Nahles hat sich von Herrn Seehofer über den Tisch ziehen lassen, das kann passieren, ist keine [...] mehr

Seite 1 von 3