Benutzerprofil

w.o.

Registriert seit: 19.07.2009
Beiträge: 969
Seite 1 von 49
11.10.2017, 16:44 Uhr

Zitat: "Wir müssen prüfen, ob unsere Bewertungen noch die Gefühlslage der Bevölkerung treffen"- Nicht irgendwelche Programme oder politischen Grundsätze sind für den CDU-Kandidaten also [...] mehr

01.09.2017, 20:31 Uhr

Und wegen welchen Straftatbestandes (bitte ganz konkret nach dem Strafgesetzbuch) sollte denn eine Staatsanwaltschaft ermittel. Sie können keinen benennen, also nur rechte Stimmungsmache und [...] mehr

01.09.2017, 17:14 Uhr

Und die deutsche Regierung oder die Beamten in den Ministerien. Auch die sind "irgendjemand" oder wollen Sie denen das absprechen? mehr

01.09.2017, 15:54 Uhr

Wer anzweifelt, "dass unsere Flüchtlingspolitik sehr problematisch ist", wird hier von niemandem als "braune Sauce" bezeichnet! mehr

01.09.2017, 15:29 Uhr

Auch hier wird das Grundgesetz wieder falsch zitiert! Lesen Sie doch bitte erst im Original und nicht in irgendwelchen Pamphleten nach. Art. 21 Abs 1 S 1 GG: "Die Parteien wirken bei der [...] mehr

01.09.2017, 15:24 Uhr

Sie glauben wirklich, Frau Merkel habe ohne Abstimmung mit irgendjemandem gehandelt. Bei soviel fehlendem Realitätssinn wundert mich nichts mehr. mehr

01.09.2017, 14:34 Uhr

Und Sie können die Verbrechen auch konkret benennen? also bitte, welche Verbrechenstatbestände des Strafgesetzbuches kommen in Betracht? Das allgemeine, von Rechten aber üblicherweise gepflogene [...] mehr

01.09.2017, 13:03 Uhr

Wenn Sie es nicht wissen, sollten Sie auch nicht darüber reden! mehr

01.09.2017, 12:59 Uhr

So wird verdreht: Weil nicht jedes Lügen gleich strafbar ist, ist es gelich "gerichtlich genehmigt". Nur Brau oder Weiß aber keine Zwischentöne! mehr

01.09.2017, 12:54 Uhr

1. Selbstverstänlich kann ich sowohl zivil- als auch völkerrechtlich jederzeit einen Vertrag durch einen zweiten wieder aufheben, Googeln Sie mal "Aufhebungsvertrag" 2. Was der [...] mehr

01.09.2017, 11:49 Uhr

Vielleicht sollten Sie sich erst einmal über die Aufgaben einer Staatsanwaltschaftkundig machen. Die hat nämlich eingehende Anzeigen zu überprüfen und zu bewerten und nur, wenn sich ein [...] mehr

01.09.2017, 11:43 Uhr

Und Sie können mir sicher auch den Straftatbestand benennen, nach dem "im normalen Leben" das Brechen bestehender Verträge strafbar sein soll und belegen, dass "im normalen [...] mehr

01.09.2017, 10:58 Uhr

und Sie können sicher auch konkret benennen, wegen welchen Straftatbestandes Frau Merkel sich vor einem ordentlichen Gericht verantworten sollte? mehr

26.08.2017, 12:23 Uhr

Schlecht gelesen oder schlecht verstanden. Es handelt sich, wie aus dem Artikel eindeutig und unmisverständlich hervor geht, um die Kosten der eigentlichen Wahl und nicht um die Kosten des [...] mehr

10.07.2017, 00:29 Uhr

So geht es weiter mit den Grundrechtseinschränkungen: Der Regierungschef und nicht ein Gericht bestimmt die Strafen für Randalierer. Machen wir es der Türkei nach und schaffen unabhängige Gerichte ab! mehr

22.05.2017, 13:32 Uhr

"österreichische ÖBB"! Weiß den niemand, was ÖBB bedeutet? mehr

13.05.2017, 23:05 Uhr

Gleich der erste, der nur an Geld denkt und den Kommentar offensichtlich nicht verstanden hat. Ich, Jahrgang 1947, weiß es wohl zu schätzen, nie einen Krieg in Mitteleuropa erlebt zu haben; es gab [...] mehr

09.04.2017, 23:29 Uhr

Zitat "Nicht das die Grundprinzipien der Reform falsch waren". Aber zwischen "das" und "dass" wird eindeutig auch nach der von Ihnen als falsch empfundenen [...] mehr

17.03.2017, 14:21 Uhr

Ich versteh' das nicht so richtig. Mitte der 60er-Jahre machte man das Abitur mit 18 oder 19; ohne Wehr- oder Zivildienst studierte man -wie ich- anschließend ohne großen Probleme mit [...] mehr

09.03.2017, 23:14 Uhr

lasst uns doch überall, wo potentielle türkische Wähler wohnen, massenhaft Plakate mit " hayir" = Nein aufhägen. Die kosten nicht viel! mehr

Seite 1 von 49