Benutzerprofil

daslästermaul

Registriert seit: 01.08.2009
Beiträge: 1406
Seite 1 von 71
13.05.2018, 16:42 Uhr

Frechheit, Dummheit, oder schlichte Verzweiflung ??! Dem Wähler ist das SPD Desaster in den letzten anderthalb Jahren keinesfalls entgangen. Und Sozens, die ja mit dem Anspruch angetreten sind, sich selber zu reformieren, holen jetzt aus der Mottenkiste [...] mehr

02.04.2018, 12:57 Uhr

Haarsträubend !! man ist manchmal nicht frei von dem Eindruck, wonach es sich bei diesem jungen Mann um einen völlig überforderten Berufsanfänger handeln könnte. Anscheinend scheint es Herrn Spahn entgangen zu [...] mehr

28.03.2018, 13:13 Uhr

"Zukunft" a la Seehofer ??! gruselig - nur übergewichtige alte Männer ? mehr

28.03.2018, 12:53 Uhr

Peinliche Posse nach dem Martin Schulz an sich und seinen Genossen gescheitert ist, muß der SPIEGEL nun offensichtlich noch daraus versuchen seinen Vorteil zu schlagen ?!. Schulz ist - hart gesagt - ein [...] mehr

18.03.2018, 12:45 Uhr

Angst getrieben Von der Angst getrieben, bei den kommenden bayrischen Landtagswahlen die absolute Mehrheit seiner CSU zu verlieren scheint Seehofer einem Bühne gefunden zu haben, auf der er sich scheinbar [...] mehr

08.03.2018, 17:51 Uhr

Ausdruck des Niedergangs deutscher Außenpolitik ........ gerne erinnere ich mich in diesem Zusammenhang immer gerne wieder an Hans-Dietrich Genscher und seinem phänomenalen Leistungen als Budesminister des Äußeren. Nicht zuletzt mit seiner großartigen [...] mehr

04.03.2018, 10:06 Uhr

Erwartbar ....... was wäre die Alternative für die SPD ?!. Der Absturz der Partei in die völlig Bdeutungslosigkeit. Da gehr man im Zweifel doch gerne wieder an die Fleischtöpfe ......... . Warum ich heute nch SPD [...] mehr

27.02.2018, 12:55 Uhr

Es reicht einfach nicht !! warum sollte ich heute überhaupt noch SPD wählen ??!. Das inhaltliche und das personelle Angebot der Partei reichen nicht mehr aus, um sie zumindest ernsthaft noch in Erwägung zu ziehen. [...] mehr

25.02.2018, 15:45 Uhr

Da hat er Recht ..... Lediglich aus Gründen des Proporzes wird Seehofer auf einen Platz gesetzt, der für ihn völlig ungeeignet ist. Die CSU ist damit aber zunächst einmal ruhig gestellt und kann im neuen Kabinett von Frau [...] mehr

24.02.2018, 12:17 Uhr

Eine Unverfrorenheit Anstatt sich über Frau Merkel zu echauffieren, sollte Seehofer als erstes Mal über seinen eigenen - schlechten - Stil nachdenken. Die Art und Weise, in der er Frau Merkel während des Höhepunktes der [...] mehr

14.01.2018, 17:45 Uhr

erstaunliche Parallelen man kann nicht immer erst anfangen neu zu verhanden, bIs dann irgenwann das Wunschergebnis fest steht und sämtliche SPD Funktionäre ihr Selbstfindungsseminar beeindet haben. Das hätte fatale [...] mehr

02.01.2018, 21:11 Uhr

kleine Brötchen backen ...... ......wäre für die SPD das sinnvollste Gebot der Stunde. 4 in der Folge verrissene Landtagswahlen mit einem Endergebnis von zuletzt 20,5 % qualififizieren nicht dafür jetzt jetzt allzu forsch bei den [...] mehr

24.12.2017, 11:56 Uhr

Selbstüberschätzung Die SPD neigt zu notorischer Selbstüberschätzung. 20,2 % bei der letzten Bundestagswahl, ein völlig ungeigneter Bewerber als Parteivorsitzender und Kanzerkandidat und seit dem ein völlig vergeigter [...] mehr

05.03.2017, 20:45 Uhr

Unglaubwürdig ??! Warum sollte ein Aktionär dieser Bank noch weiteres frisches Kapital zur Verfügung stellen ??!. Diese Bank ist durch ihr eigenes Verhalten längst unglaubwürdig geworden und hat ihren eigenen [...] mehr

05.03.2017, 10:49 Uhr

Ein Abend des Grauens ....... natürlich moderiert von der stets geschäftstüchtigen Barbara Schöneberger. Was will uns das ZDF eigentlich mit dieser Selbstbeweihräucherungsshow der Medienschaffenden sagen ?!. Mit einem guten [...] mehr

01.03.2017, 16:45 Uhr

Na und ??! das Abendland wird deswegen vermutlich nicht gleich untergehen. mehr

26.02.2017, 17:46 Uhr

Der Trump-Verschnitt aus Würselen ........ wenn es überhaupt bisher so etwas wie ein "Verdienst" von "St. Martin" gegeben hat dann ist es allenfalls der, dass er der seit Jahren dahinsiechenden SPD nach zuletzt 3 [...] mehr

26.02.2017, 12:34 Uhr

Zurück in die Vergangenheit ....... als Zukunftskonzept reicht das nicht. Mit diesem Konzepten von gestern wird man jedenfalls nicht Kanzler. Schön, dass langsam wieder Realismus im Land einkehrt. mehr

19.02.2017, 10:48 Uhr

irrationaler Hype ??! der Hype um Schulz dürfte ledigich Ausdruck des Verdrusses innerhalb der SPD aufgrund ihres über Jahre aufgestauten Verdrußes über ihr vielen gescheiterten Kanzlerkandidaten sein. Eine mtreißende vom [...] mehr

15.02.2017, 12:29 Uhr

..... guter Hinweis. Um in trumpschen Kategorien zu denken : es dürfte wahrscheinlich alles nur eine Frage des Preises sein, bis er sich bis er sich endgültig in den vulgären vergoldeten Plüsch des [...] mehr

Seite 1 von 71