Benutzerprofil

ArnoNyhm1984

Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 881
24.04.2017, 08:11 Uhr

Macron = trojanisches Pferd des Establishments Da ist eines offensichtlich geworden: Die Franzosen wollen den Wandel -anders kann man die Blamage der Sozialisten und Konservativen nicht ausdrücken. Und dann wird mit grosser Wahrscheinlichkeit [...] mehr

23.04.2017, 22:06 Uhr

zwei Kandidaten, die sich in einem einig sind.. ..beide versprechen den Franzosen das blaue vom Himmel herunter. Aber weder Le Pen, geschweige denn der parteilose (!) Macron haben so etwas wie einen Plan, wie sie ab Tag 1 ihrer Amtszeit ihre [...] mehr

18.04.2017, 07:58 Uhr

Und jetzt.. ..wird der kleine Diktator seinem grossen Vorbild nacheifern. Flugs die Todesstrafe einführen, damit er die Opposition liquidieren kann. Danach muss dann für alles, was schiefgeht, Sündenböcker [...] mehr

17.04.2017, 17:22 Uhr

gescheiterte Integration Wenn 63% der Deutschen in freien Wahlen einen Diktator wählen würden, dann würde die Welt zurecht sagen, das Volk wäre geisteskrank (zur Anmerkung: Hitler wurde in den Reichstagswahlen im März 1933 [...] mehr

14.04.2017, 18:13 Uhr

Warum muss eigentlich alles seitens Papa Staat gezahlt werden? -Ich bin absolut der Meinung, dass Bildung das wichtigste Gut überhaupt ist. Und, dass jedem Deutschen die bestmöglichste Ausbildung [...] mehr

14.04.2017, 13:07 Uhr

Richtig -aber *nicht* die Renditen! Die Zinsen werden im Gegenteil langsamer steigen als die Teuerungsrate, damit die Staaten sich zu Lasten des doofen Michels entschulden können. mehr

30.03.2017, 19:34 Uhr

War zu erwarten Klar, dass die EU ein möglichst abschreckendes Exempel statuieren will. Aber wenn sie den Bogen überspannt (und danach sieht es aus), dann werden die Briten aus Trotz ebenso auf stur schalten -und [...] mehr

27.03.2017, 07:59 Uhr

viele gut gemeinte Worte.. ..aber in der Realität führen sie nur dazu, dass der Bewerber doch keine Stelle bekommen wird. Realistisch betrachtet, wird er lügen _müssen_, um wieder eine Anstellung bekommen zu können. Da im [...] mehr

23.03.2017, 07:59 Uhr

Irrsinn Der Irrsinn besteht nicht etwa darin, dass es einen Länderfinanzausgleich gibt: Er ist als Zeichen der Solidarität vollkommen okay. Nein, der eigentliche Irrsinn besteht darin, dass er vollkommen [...] mehr

22.03.2017, 07:56 Uhr

Sie lernen es nicht! Durch jede solche Anpassung wird das ganze System nur noch verwirrender: Ist das jetzt ein "A von 2012"? Oder ein "A von 2017"? Oder ein "A von 2022"? Und ist ein "A [...] mehr

19.03.2017, 12:41 Uhr

Wirklichkeitsverdrängung a la Juncker Ihm ist beim derzeitigen Stand der EU zum feiern zumute -man muss schon sehr weit oben im Elfenbeinturm Brüssels sitzen, um einen dermassen verklärten Blick der Wirklichkeit haben zu können! Die in [...] mehr

18.03.2017, 17:51 Uhr

Alles Murks! (Schul-)Zeugnisse sind zwischenzeitlich nichts mehr wert, weil dank rot-grüner Gleichmacherei auch noch halbe Analphabeten die Schule mit einem Einser-Abi verlassen. (Arbeits-)Zeugnisse sind nichts [...] mehr

14.03.2017, 19:50 Uhr

wenn das so weiter geht.. ..hat bald JEDER der Kandidaten "Dreck am stecken" und weil dann sozusagen wieder "Gleichstand" herrscht, ist es gerade egal, ob alle eine weisse Weste besitzen oder keiner. Das [...] mehr

14.03.2017, 19:47 Uhr

Um einen ehemaligen Bundespräsidenten zu zitieren: "Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz" -Gustav Heinemann 1899-1976, Mitglied der SPD, 1949..1950 Innenminister, 1950 aus Protest gegen die deutsche Wiederbewaffnung [...] mehr

13.03.2017, 07:55 Uhr

Es ist Wahlkampf.. ..und das sowohl in der Türkei als auch den Niederlanden! Will man diese hässlichen Hahnenkämpfe zukünftig vermeiden, so bleibt nur das, was die Logik sowieso empfiehlt: Dass Wahlkampf ausserhalb des [...] mehr

12.03.2017, 10:13 Uhr

Ursache und Wirkung.. Der SPIEGEL läuft Gefahr, Ursache und Wirkung zu verwechseln: Vielleicht ist es ja auch so, dass das Pendel in den Niederlanden gerade deshalb so vehement Richtung nationaler Rückbesinnung ausschlägt, [...] mehr

08.03.2017, 21:27 Uhr

Konsequenzen im Aufsichtsrat? Alle Politiker aus dem Aufsichtsrat raus (und vor Gericht gestellt), stattdessen echtes privates Management ohne jedweden politischen Stallgeruch rein. Das dürfte die einzigste Alternative sein. [...] mehr

27.02.2017, 08:03 Uhr

erstaunlich schwache CDU Schulz böte nun wahrlich mehr als genug politische Angriffsfläche: Seine verheerende Amtszeit als Bürgermeister von Würselen, sein Gekungele in den Hinterzimmern Brüssels, seine Kumpanei mit [...] mehr

24.02.2017, 09:50 Uhr

richtige Analyse, falsche Schlüsse Herr Augstein analysiert korrekt, dass die US-amerikanischen Atombomben letztlich nur die USA geschützt haben, ebenso, wie die russischen Atombomben nur die Russen geschützt haben. Die Ami würden [...] mehr

23.02.2017, 19:02 Uhr

? er war super toll, wird aber gefeuert? Wie geht denn das zusmmen? Klingt für mich eher nach "ein Versager geht, der nächste darf kommen"? mehr