Benutzerprofil

spiegelleser987

Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 7402
05.12.2016, 00:50 Uhr

Dann kriegen die noch mehr. Zitat:" 500 Päckchen Zigaretten stehen einem Kardinal im Vatikan monatlich zu, außerdem 400 Liter Benzin. Steuerfrei einkaufen können sie sowieso, feine Weine [...] mehr

04.12.2016, 22:15 Uhr

Was innerhalb einer Firma passiert, ist doch egal. Anders sieht es bei Politikern und Abgeordneten aus. z.B.: Abgeordnete dürfen jetzt auch privat kostenlos fahren [...] mehr

03.12.2016, 18:08 Uhr

Erinnern wir uns mal .... 7 Millionen? Ist doch fast nichts. Ist da etwas übersehen wurden? Es gab keine Kritik, weder in Deutscjhland noch in den USA. Erinnern wir uns an den Gründer von Solarworld in Deutschland. Der [...] mehr

30.11.2016, 19:13 Uhr

Zitat: "Die EU-Kommission hat ihr sogenanntes Winterpaket vorgestellt, das Ziel sind Hunderttausende neue Arbeitsplätze." Da fehlt doch etwas: Die EU will die Immobilienpreise und Mieten [...] mehr

30.11.2016, 10:20 Uhr

Formaldehyd ist auch so eine Katastrophenmeldung. Der Mensch erzeugt täglich 50 Gramm in seinem Körper und baut es wieder ab. In Äpfeln und Weintrauben, Säugetieren entsteht auch Formaldehyd. [...] mehr

30.11.2016, 09:58 Uhr

Wieso das Auto? Der Abgasausstoß beträgt: Benzin- und Dieselautos 16,93% Industrie 20% Flugzeuge 2,42% Schiffsverkehr 2,4% andere Verkehrsträger 0,89% Haushalte 6% die größte Menge: [...] mehr

29.11.2016, 19:26 Uhr

Vergangenes Jahr wurden in Zeitschriften einige Gebiete genannt, wo die Feinstaubbelastung am höchsten ist. Die Ursachen waren angeblich die Autos. In Berlin hatte ich das in dem Stadtgebiet [...] mehr

29.11.2016, 19:11 Uhr

Woher kommt der dafür erforderliche Strom? Sonne reicht nicht (ca. 4%). Höher ist der Windanteil (8%). Der reicht aber auch nicht. Deshalb liegt der Anteil von Biogas zur Stromerzeugung mit 8% [...] mehr

29.11.2016, 15:41 Uhr

Und weil Stickoxide in der Medizin gegen Herzinfarkte und bei Herztransplantationen eingesetzt werden. Babys müssen bei Lungenversagen viel Stickoxide einatmen. Nur so können die überleben. [...] mehr

29.11.2016, 15:31 Uhr

Haben Sie den Spon Artiekel nicht gelesen? Spon-Artikel lesen. Der beginnt mit: "Über den Straßen von Peking hängt eine Dunstglocke aus Feinstaub. Fast könnte man meinen, es handle sich um [...] mehr

29.11.2016, 13:46 Uhr

Und damit steigt wieder der CO2-Ausstoß. Ein Dieselmotor. erzeugt weniger CO2. ... aber heute müssen kja alles nur noch Katastrophen sein. mehr

29.11.2016, 13:39 Uhr

Interessant, wenn mal wieder Stickoxide geschrieben wird. Der Anteil der Stickoxide ist seit 1990 extrem gesunken, siehe Umweltbundesamt: [...] mehr

29.11.2016, 12:51 Uhr

Wo kommt der Feinstaub in Peking her? Ein Teil aus den Kohleheizungen in Wohnungen. Aus dem Autoverkehr und Kohlekraftwerken kommt fast nichts.Die Ursachen wurde vor einigen Jahren in der Sendung von [...] mehr

29.11.2016, 12:26 Uhr

Ist es denn im Sozialismus anders? Schon August Bebel übernahm aus der Bibel "Wer nicht arbeitet soll nicht essen". Das wiederholte Müntefering von der SPD auch vor einigen Jahren. [...] mehr

29.11.2016, 09:33 Uhr

Fragen Sie mal in den wirklich großen Industrieunternehmen nach. Am Jahresende, sobald der Gewinn bekannt ist, bekommen die Arbeitnehmer einen Anteil vom Gewinn. Bei denen, die ich kenne, sind es [...] mehr

28.11.2016, 19:40 Uhr

Das erinnert mich an eine Diskussion bei SPON 2014. Wenn jemand schon viel Geld bekommt muss er noch mehr fordern. Verdienen andere weniger, ist das nur eine Neiddebatte. Das sagt der [...] mehr

28.11.2016, 19:21 Uhr

Beim Spiegel haben wir nun gelernt, wie man ganz schnell vermögend wird. Da hat jemand kein Geld, nur eine Idee. Ein Risikokapitalgeber kommt und reicht dem 10 Mio. Euro rüber. Er will aber nur [...] mehr

28.11.2016, 18:46 Uhr

Die lassen auch immer den Teil der Bevölkerung weg, die ständig wirklich mehr verdienen und für die das Geld in Steueroasen und Briefkastenfirmen angelegt wird. Wir erinnern uns an [...] mehr

28.11.2016, 10:28 Uhr

Dann müssten aber die Politiker der Grünen und SPD bestraft werden. Die haben damals die "Sollbruchstellen" gesetzlich durchgesetzt und auch noch den Stromverbrauch in der [...] mehr

28.11.2016, 10:18 Uhr

Wieso für die Grünen. Die haben ab 2005 durch zuvor beschlossene Gesetze die Reparaturfirmen zum Schließen und in die Insolvenz getrieben. Als ich die Auswirkungen dieser Gesetze 2008 vor der [...] mehr

Kartenbeiträge: 0