Benutzerprofil

deepbrain

Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 224
Seite 1 von 12
22.05.2017, 14:08 Uhr

Etwas wirre Kolumne. Mir erschließt sich die Schlussfolgerung nicht ganz. Nazi-Skandale (und andere) nicht so schlimm, weil Wehrmacht der Vorläufer der Bundeswehr war? Oder "Säuberung" [...] mehr

15.05.2017, 11:12 Uhr

Die Grünen schaffen es nicht, ihre Inhalte darzustellen. Und sie schaffen es nicht, ihr Image zu verbessern. Eine Partei sagt: wir schreiben euch vor, dass ihr auf öffentlichen Plätzen überwacht und [...] mehr

08.05.2017, 16:40 Uhr

Waaas? Fleischhauer schreibt nicht über den rot-grünen Irrsinn o.ä????? Ach so, eine Frau eigenet sich natürlich fast genau so gut... Interessant bei Fleischhauer finde ich immer Kleinigkeiten. Von [...] mehr

26.04.2017, 10:26 Uhr

Vielleicht sollten Sie sich vor dem Finale noch mal die Regularien anschauen, damit Sie nach einer Endspielniederlage der SGE nicht auf einmal aus allen Wolken fallen. Der von Ihnen geschilderte [...] mehr

25.04.2017, 10:20 Uhr

Ich finde es eine Frechheit, Jobs an der Uni nicht als richtige Jobs zu bezeichnen! Befristung für die Dauer der Promotion findet ja glaube ich niemand wirklich schlimm. Aber es gibt auch [...] mehr

25.04.2017, 10:16 Uhr

1.) Was ist daran bitte typisch deutsch? Wenn der Vertrag in 1 Jahr ausläuft und ich Drittmittel für weitere Verträge nur bekomme, wenn ich in diesem Jahr 1 tolles Projekt mit tollen Ergebnissen [...] mehr

24.04.2017, 16:25 Uhr

Auf den Seiten 47ff steht das doch. Und siehe da: 20-40jährige begehen die meisten Straftaten. Und wenn man diese Verteilung nicht berücksichtigt, dann ergibt sich u.U. ein Zerrbild. Ein [...] mehr

24.04.2017, 12:19 Uhr

Ich finde dieses Denken immer wieder erstaunlich. Wie kommt man darauf, zu denken, dass gute Arbeit nur dann zu Stande kommen könnte, wenn man ordentlich Druck bekommt und mit einem Bein in der [...] mehr

19.04.2017, 16:56 Uhr

Der Missstand, gegen den hier auf die Straße gegangen werden soll, lautet, dass Wissenschaft und ihre Erkenntnisse und Diskussionen zunehmend polemisiert oder ignoriert und durch "alternative [...] mehr

19.04.2017, 16:48 Uhr

Oh Mann, wenn man sich den Artikel mit seinen Halbwahrheiten und seinen selektiven Zitaten anschaut, schaudert es schon. Aber dann zeigen insbesondere die Kommentare, v.a. die ersten 4, 5, dass dieser [...] mehr

18.04.2017, 12:43 Uhr

Aber irgendetwas kann doch an den im Artikel genannten Zahlen nicht stimmen. Wenn man mit 54.000€ "ziemlich normal verdienend" ist, kann man nicht zu den 10% Spitzensteuersatz Zahlenden [...] mehr

18.04.2017, 10:43 Uhr

Aus dem Artikel: "Dass auch Durchschnittsverdiener den Spitzensteuersatz zahlen, liegt daran, dass der Satz für Singles bereits ab einem Einkommen von 54.000 Euro im Jahr fällig wird." Aus [...] mehr

12.04.2017, 23:37 Uhr

Herr Bojanowski ist in seiner Arbeit aber auch ein wenig tendenziös. Ich habe mir gerade den in obigen Text verlinkten SpON-Artikel (eigentlich dpa) angeschaut: laut dem Artikel wird die Umfrage alle [...] mehr

12.04.2017, 23:16 Uhr

@Ostseeland (#17) und @Die gehörnte Ratte (#20): Was bitte haben die Grünen mit dieser ganzen Sache zu tun? Sie wissen schon, dass zur Zeit Schwarz-Rot unser Land regiert mit einer Umweltministerin [...] mehr

11.04.2017, 12:51 Uhr

Eigentlich eine typische Fleischhauer-Kolumne. Zum Einstieg gibt es eine subjektive Beobachtung und noch subjektivere Einschätzung einer Person / eines Sachverhalts. Auf dieser Beobachtung baut er [...] mehr

06.04.2017, 08:55 Uhr

Wieso leistet Wissenschaft das nicht? Ich kann beim besten Willen keinen Grund dafür sehen. Auch Royen und sein Beweis taugt nicht für Ihre Aussage, denn die Wissenschaft hat es ja schließlich zu [...] mehr

06.04.2017, 08:46 Uhr

Hat der letzte Satz vielleicht irgendetwas mit dem ersten zu tun? ;) Ohne das "Establishment" in Form der beiden polnischen Mathematiker gäbe es diesen Artikel doch gar nicht. Und nur [...] mehr

05.04.2017, 11:21 Uhr

Der von honey_d (#35) gepostete Link ist deutlich informativer und gibt ein paar Antworten auf meine oben gestellten Fragen (leider zu spät gelesen). Für mich stellt sich das nun so dar: Royen war zu [...] mehr

05.04.2017, 10:58 Uhr

Ich finde, der Artikel bleibt viel zu vage und lediglich "raunend", als dass man sich ein Bild über den Ablauf des Einreichungs-/Review-/Publikationsprozesses machen könnte und sagen könnte, [...] mehr

04.04.2017, 00:20 Uhr

Früher gab es doch bestimmt auch "Albert-Speer-Straßen". Galt deren Umbennenung eigentlich auch schon als Zeichen des PC-Irrsins? War doch schließlich ein guter Architekt. Gut, seine [...] mehr

Seite 1 von 12