Benutzerprofil

Alexis_Saint-Craque

Registriert seit: 05.09.2018
Beiträge: 414
Seite 1 von 21
14.12.2018, 14:41 Uhr

Für die Katz Sie betreiben vor aller Augen Online-Stalking. Sie tun dies mit ausdrücklicher Billigung des Moderators, der mir eine Replik missbilligt. Bitte akzeptieren Sie daher, dass ich in der Konsequenz dieser [...] mehr

14.12.2018, 13:08 Uhr

Innerhalb Gerne garniere ich Ihr karges Brot mit meinem Reichtum und freue mich gleichzeitig sehr darüber, niemals von Ihnen inkorporiert werden zu können. Also Ihnen niemals ein Inhalt zu sein. Der Gedanke [...] mehr

14.12.2018, 12:52 Uhr

Es ist bekannt Infallibiltät ist in der Regel ein Charakterzug von Menschen, die stets die Schuld bei anderen suchen. Ein Indiz für Mickrigkeit, was nicht hätte weiter zusätzlich erbracht werden müssen. Es ist [...] mehr

14.12.2018, 09:47 Uhr

Deutsch Nun. Es sieht nun aus wie die Kunstabteilung des Bundesnachrichtendienstes. Nur ohne Kunstpalmen. Riesige leere Hallen evozieren die Unsterblichkeit der Neuen Reichskanzlei. Es ist monumental in [...] mehr

13.12.2018, 17:30 Uhr

Sinnlos Alles falsch. Emanzipation war, ist und wird immer eine Klassenfrage sein. In Zukunft mehr denn je. Und ich verwahre mich gegen Ihre Unterstellungen. Die erfolgreiche Frau muss sich wie der [...] mehr

13.12.2018, 11:44 Uhr

Warum darf man das nicht sagen? Auch Gerichte garnieren sich gerne. Zudem gehört zur juristischen Kompetenz, zumindest in litigation, ein nicht unerhebliches Showtalent. Das Gericht ist seit der Antike eine Bühne. Lesen Sie dazu [...] mehr

13.12.2018, 09:39 Uhr

Tja 1. Emanzipation muss man sich leisten können. Selbstverwirklichung ist ein soziales Privileg. 2. Die privilegierten Frauen schützen ihren Status vor unliebsamer Konkurrenz aus den eigenen Reihen. Sie [...] mehr

12.12.2018, 17:44 Uhr

Immerhin Er meint eben, dass er etwas zu sagen hätte. Das eint ihn mit uns, die wir hier rein gar nichts zustande bringen. Wenigstens dürften wir alle erheblich besser aussehen. Was echt keine Kunst ist. Aber [...] mehr

12.12.2018, 17:15 Uhr

Emotional hat dieses einschlägige Postfix ?Das Regnum der Emotionen legitimiert offensichtlich alles. So darf ich angesichts dieser Apologie auch für mich in Anspruch nehmen, völlig entfesselt zu beichten: Ich habe gelacht vor Hohn. Ich habe [...] mehr

12.12.2018, 15:19 Uhr

Egal Ich kann als Nicht-Jurist die juristische Qualifikation der Erhobenen nicht beurteilen. Die interessiert mich auch nicht. Weder kann ich Dinge, die mich nicht interessieren, akzeptieren noch nicht [...] mehr

12.12.2018, 06:52 Uhr

Dekorationen des Glücks Es ist volkswirtschaftlich sehr wichtig, dass die Frau das Haus hütet und die Pflegebedürftigen darin. Die solvente Frau lagert so etwas natürlich aus. Zum Dank hat sie sich ganz dem Deko-Projekt [...] mehr

12.12.2018, 06:42 Uhr

"Aufstieg" Ich sehe hier keine Frustration. Ich sehe auch keinen "Stuss". #76 spricht von Vetternwirtschaft. Ich würde bereits von sich verfestigenden Kasten sprechen. Ihr vulgärer Ton aber ist [...] mehr

11.12.2018, 18:25 Uhr

Vive la France Die Absage an eine Gesellschaft der Wenigen ist konsequent. Diese Gesellschaft hat keine Bedeutung für eine Nation und für die Nationen Europas. Diese letztlich transnationale Gesellschaft der Wenigen [...] mehr

11.12.2018, 16:00 Uhr

Kleines Glück Es freut mich, dass ich Ihnen den Gefallen tun kann, alles, aber auch wirklich alles abzulehnen. Egal zu welchem Thema. Egal womit. Das gibt Ihrer Arbeit Sinn. Und eine sinnvolle Arbeit zu haben, ist [...] mehr

10.12.2018, 17:23 Uhr

Meditationen statt Innovationen Das wahrhaft Furchterregende an dieser Zeit ist die Verengung des Mehrdimensionalen hin auf die Verödung und in direkter Folge in die Verblödung. Der Primat des jeweils Billigst-Machbaren, die [...] mehr

10.12.2018, 16:11 Uhr

Ach, bitte: So ist das zu lesen Solche Informationen sind nichts als Unternehmenswerbung. Der Arbeitgeber erweist sich im Kampf um die High Potentials als besonders verantwortungsbewusst. Es ist interessant, dass die Nachricht noch [...] mehr

10.12.2018, 09:41 Uhr

Inspirationen Wurde dieses Foto von Otto Dix und/ oder George Grosz inspiriert? mehr

09.12.2018, 18:53 Uhr

Große Herzen Ein unsterblicher Leistungsträger unserer Nation hat die volle Entschuldung durch unseren Staat verdient und die Sicherung eines adäquaten Lebensstandards durch fortlaufende Beraterverträge. Wir haben [...] mehr

09.12.2018, 18:37 Uhr

Was sonst! Im allgemeinen würde man einen Weg wohl eher beschreiten. Was gut passt, wenn man andere der Dummheit bezichtigt. MINT - was sonst! mehr

09.12.2018, 14:50 Uhr

Peut venir ce qui peut Ach, was sollen denn diese alten Kategorien von links und rechts. Das ist doch unrettbar verloren. Der entfesselte Kapitalismus bereitet sich auf seine Krönung vor - und die heißt Krieg. Wer etwas [...] mehr

Seite 1 von 21