Benutzerprofil

shanda

Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 228
Seite 1 von 12
27.06.2017, 22:13 Uhr

Und genau deshalb muss das GG geändert werden. GG Art. 79 macht's möglich. mehr

27.06.2017, 22:10 Uhr

Mehrheit dafür Nein, bei der Ehe für alle hätte sie eine seit Jahren stetig wachsende Mehrheit an Deutschen hinter sich. Im Moment an die 80%, nachzulesen in regelmäßig durchgeführten Erhebungen. mehr

27.06.2017, 22:02 Uhr

Ja, danke. Das ist alles, was man dazu sagen muss! mehr

25.06.2017, 11:30 Uhr

Einsicht? Bei Trump? Nie im Leben! Einsicht in irgend etwas wird es bei Trump nie geben. Solarzellen auf der Mauer werden ihn niemals von alternativen Energien überzeugen. Die sind lediglich ein Instrument für ihn, seinen Willen [...] mehr

28.05.2017, 13:06 Uhr

Für mich ist Fischer das Problem Grundsätzlich finde ich einen Auftritt in der Halbzeit nicht problematisch, so lange er - anders als in München passiert - den zeitlichen Rahmen nicht sprengt. Fünf Minuten für die Stimmung sind okay. [...] mehr

27.05.2017, 12:01 Uhr

Ausgezeichneter Kommentar Ausgezeichneter Kommentar und ein Armutszeugnis für Europa. Ich habe auch lange darüber nachgedacht, ob sich die Europäer bei den offiziellen Terminen einfach nicht auf sein Niveau herablassen wollen, [...] mehr

11.05.2017, 20:44 Uhr

Armseliges Würstchen mit zu viel Macht! mehr

13.01.2017, 22:00 Uhr

Verallgemeinerungen Schade, dass Ihnen in einem Artikel, der Verallgemeinerung und Vorverurteilung - zurecht - kritisiert, genau derselbe Fehler unterläuft: "Der Fall zeigt: Die Polizei muss erst noch lernen, [...] mehr

17.10.2016, 21:57 Uhr

Weg vom Fenster DRINGENDST muss die CDU ihre Liaison mit der CSU beenden und in Bayern selbst antreten. Seehofer muss so schnell wie möglich weg vom Fenster und darf ja in keinster Form an einer künftigen Regierung [...] mehr

17.10.2016, 09:42 Uhr

Die Geister, die er rief Man erinnere sich ca. sechs bis zehn Monate oder noch länger zurück - ohne die Medien, die Trump jetzt verdammt, wäre er niemals zu einem ernsthaften Kandidaten für die GOP geworden. Erst die Medien [...] mehr

14.10.2016, 17:05 Uhr

First Lady ist kein gewähltes Amt First Lady ist kein gewähltes Amt, sondern nur ein Status. Von daher hat sie per definitionem nichts zu erreichen, an dem sie jetzt gemessen werden könnte. Jede First Lady sucht sich ein Thema, dem [...] mehr

13.10.2016, 14:48 Uhr

Geld statt warmer Worte Toni Kroos dürfte die Anzahl der Worte und Zeilen herzlich egal sein. Er möchte erfolgreich Fußball spielen und viel Geld verdienen (hoffentlich in dieser Reihenfolge). Und wie allseits bekannt lässt [...] mehr

12.10.2016, 15:56 Uhr

Sehr interessanter Kommentar Zuerst habe ich mich über den click-bait "Parallelen zu einer hiesigen Bewegung" geärgert, weil ich nicht widerstehen konnte, meine Vermutung bestätigen zu lassen, trotzdem sie so [...] mehr

07.10.2016, 21:17 Uhr

Unwählbar Damit reiht sich die SPD in die Reihe der unwählbaren Parteien ein, rechts fällt weg, links fällt weg und plötzlich sind CDU, Grüne und FDP die Parteien der Mitte... leider sehr unwahrscheinlich, aber [...] mehr

04.10.2016, 09:45 Uhr

Gegenvorschlag Gegenvorschlag: Schafft die Nationalmannschaften ab. Ohnehin ein archaisches Konstrukt. Die großen Turniere mögen ja ganz unterhaltsam sein und Massen motivieren, aber in der Zeit dazwischen stört die [...] mehr

26.09.2016, 16:35 Uhr

Man muss sehr genau differenzieren Ob ein Home Office sinnvoll ist, muss man sehr genau differenzieren, je nach Firmenprofil und Funktion und Aufgabenbereich der einzelnen Person. Aus eigener Erfahrung kann ich von der anderen Seite [...] mehr

16.09.2016, 12:50 Uhr

Bitte machen Das soll er bitte machen, dann kann die CDU in Bayern gegen die CSU antreten und wenige CDU-Stimmen aus Bayern sind für Frau Merkel um ein Vielfaches mehr wert als eine Schwesterpartei, die keine [...] mehr

14.09.2016, 09:49 Uhr

Schmarrn Mit Verlaub, aber dieser Artikel ist völliger Schmarrn. Dieses Phänomen, das Sie aufgetan haben wollen, können Sie in jedem CL-Spiel verfolgen, bei dem ein Top-Club einer Spitzenliga auf einen Meister [...] mehr

13.09.2016, 10:03 Uhr

Freundebücher statt Poesiealben in den 80ern Diese Freundebücher sind schon uralt. Als ich Ende der Achtziger/ Anfang der 90er zur Schule ging, war ich mit meinem Poesiealbum schon altmodisch und Außenseiterin. Jeder hatte Freundebücher und zwar [...] mehr

06.09.2016, 12:58 Uhr

Vordenkerin? Diese Frau als Vordenkerin zu bezeichnen, mag zwar eine sprachlich richtige Verwendung des Begriffes sein, weil sie wohl den meisten Republikanern vorgedacht hat, was diese bis heute nachplappern. [...] mehr

Seite 1 von 12