Benutzerprofil

anton strumpf

Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 106
   

11.08.2015, 19:48 Uhr Thema: Bildungsnotstand im Management: Warum Chefs mehr lesen sollten Sie armer Kerl Warum Sie Humanisten in diesem Zusammenhang aufrufen, wird wohl Ihr Geheimnis bleiben. Was aber u.a.Germanisten können, ist, Sie auf die Inkonsistenz Ihres Textes aufmerksam zu machen. Sie merken [...] mehr

07.08.2015, 11:43 Uhr Thema: Präsidentenerlass: Die wahren Gründe für Putins Lebensmittelverbrennungen Beckmesser Aus dem Zusammenhang hätten Sie schließen können, dass das russische Importverbot bezeichnet ist. Von einem anderen redet der Artikel nicht. Dennoch Respekt für Ihre Aufmerksamkeit. Lesen Sie den [...] mehr

07.08.2015, 08:14 Uhr Thema: Präsidentenerlass: Die wahren Gründe für Putins Lebensmittelverbrennungen Alles Schmuggler oder? So, wir haben also ein Importverbot. Welches Unternehmen liefert unter diesen Umständen dann noch Lebensmittel? Wie kommen die dann über die Grenze? Nachts auf den Rücken von Maultieren? mehr

16.07.2015, 19:59 Uhr Thema: Vertrauenskrise: Trau, schau, wem! Where's da beef? Es wäre mal schön, wenn Einlassungen von der Speckschicht befreit würden. Was der Autor wohl sagen möchte ist: Neoliberalismus ist eine Schimäre, die im Religionsgewand daherkommt. - Das lässt sich [...] mehr

24.06.2015, 11:37 Uhr Thema: Nach Rücktritt von Stefan Raab: Produktionsfirma Brainpool entlässt offenbar Dutzende Das ist ein wenig daneben, wenn Sie Redakteure (Zitat: Nr.64 The Independent Das könnte aber eng werden, denn der Bedarf der dort ansässigen Sender bzw. Medienunternehmen ist weitgehend gedeckt. Die Masse dieser Gruppe (von 80 [...] mehr

15.06.2015, 19:44 Uhr Thema: Der Uni-Versager: So funktioniert der Hausarbeiten-Bluff Ein Text ist ein Text ist ein Text. Und der hier vieldiskutierte ist schlecht. Er hat weder Originalität, noch Stil, noch Relevanz. Ein Aufregen darüber ist müßig. Er besagt: Nüscht. Ist putzig wie [...] mehr

01.06.2015, 19:02 Uhr Thema: Überraschende Statistik: Plötzlich haben wir die niedrigste Geburtenrate der Welt Wer hätte gedacht, dass die vorauseilende Klugheit auch das Thema Zeugung prägt. (Mögliche) Eltern verhalten sich überraschend zukunftsorientiert. Denn sie ahnen, wissen, erfahren es am eigenen Leibe, dass künftig [...] mehr

26.05.2015, 19:34 Uhr Thema: Bekenntnisse eines Uni-Dozenten: So werden Studenten später gute Lehrer Der Scherzkeks geht direkt an Sie. Ausreichende Deutschkenntnisse im Marketing und Werbung? Allgemeinbildung in der Wirtschaft? In meinem Leben jedenfalls nicht. Das mag aber auch am Kriterienkatalog, bzw.an der [...] mehr

28.04.2015, 19:05 Uhr Thema: Deutsche-Bank-Prozess: Fitschens Anwalt will Anklage zu Fall bringen Apropos: normales Rechtsgefühl Also, mein Rechtsgefühl ist hier nicht in Verwehung geraten. Kann es sein, dass Sie auf der PR (Pay)Roll der DB stehen? Es geht nicht mehr um Kirch, sondern um das Prozessverhalten der jetzt vor [...] mehr

13.04.2015, 18:18 Uhr Thema: Gefragte Ingenieure: Was wurde aus dem Fachkräftemangel? Och nöh Geehrter Mitforist, leider ist es so, dass die Rechtschreibung - und nicht nur die - in Stellenanzeigen auf beklagenswertem Niveau ist. Hier scheinen in der Tat 'Fachkräfte' zu fehlen. [...] mehr

11.04.2015, 15:37 Uhr Thema: Berufsunfähigkeit: Glücklich, wer versichert ist Leistungsgrenze Es irrt, wer meint, dass BU Vers. das gesamte Arbeitsleben absichern. In der Regel ist mit 55 oder 56 Jahren Schluss. Wer also mit 57 bu wird, hat mehr als nur das Nahchsehen und noch 10 Jahre bis zur [...] mehr

26.02.2015, 11:42 Uhr Thema: Igel-Leistungen beim Arzt: Wir müssen reden! Ein Lob auf die KK Diagnose Kalkschulter. Orthopäde empfahl Stosswellentheraphie. 6x 60€ IGL. Das sei wie beim Zertrümmern von Nierensteinen. Falls das nicht helfe Operation, sagte er. Blick ins Internet. Methode sei [...] mehr

07.02.2015, 11:06 Uhr Thema: Altersvorsorge: Wenn Versicherungsvertreter Klartext sprächen Wenn Versicherungsvertreter Klartext sprächen... Wenn die Haifische Menschen wären.... B.Brecht mehr

18.01.2015, 16:38 Uhr Thema: Pressekompass: Schluss mit Gedichten im Unterricht? Das sagen die Medien Die Gefährdung der Komfortzone Der Aufhänger für die Diskussion, die Einlassungen der Schülerin, die im Übrigen nicht die schlechteste Schuladresse Ihrer Stadt besucht, entblättert für mich ein Phänomen: Die Jungs und Mädels [...] mehr

17.01.2015, 16:28 Uhr Thema: Anti-Islam-Bewegung: Schäuble bezeichnet Pegida als Phänomen der alternden Gesellscha Na dann wird sich das Problem in einer kleinen Weile ja wohl erledigt haben. Die Zahl der älteren Mitbürger mit massiven finanziellen Problemen wird groß und größer werden. Herr Schäuble kennt die Zahlen. [...] mehr

16.01.2015, 17:58 Uhr Thema: Schülerin Naina legt Twitter-Pause ein: "Ihr widert mich an" Schulklagen Man hat mir in der Schule nicht gesagt, dass ich meinen Finger aus dem Po nehmen muss, bevor ich mich hinsetze. Jetzt habe ich ein Realitätsdefizit. Wie detailliert hätten Sie es denn gern? Und wenn [...] mehr

15.01.2015, 16:05 Uhr Thema: Regierungserklärung: Merkel nimmt Muslime gegen Schuldzuweisungen in Schutz Jaja und nochmals ja Volle Zusitmmung. Sagte nicht Frau Merkel sinngemäß, die Religionen sollten aufeinander zugehen? Damit unterstellt sie den Religionen eine Wirkmächtigkeit, die sie wohl - zumindest in Tschland - [...] mehr

15.01.2015, 12:06 Uhr Thema: Regierungserklärung: Merkel nimmt Muslime gegen Schuldzuweisungen in Schutz Islam oder nicht Islam - das ist nicht die Frage Allerdings fällt es mir schwer, mit Menschen ein freundliches Auskommen zu pflegen, die es völlig in Ordnung finden, wenn Beleidigungen -vorzugweise des Propheten und seines Chefs- mit Blut und Tod [...] mehr

04.01.2015, 15:21 Uhr Thema: Physik einfach erklärt: Klappe auf, Katze tot @donicc Es ist der Gedankenstrich bei 'Grund- und Boden'. Das ist allerdings so geringfügig, dass ich mich auch mit einem Schokoriegel zufrieden gebe. Zum Thema. Was hier vom Autoren gefeiert wird, ist [...] mehr

04.12.2014, 19:05 Uhr Thema: Mit Rückenschmerzen beim Orthopäden: Die Nervenbahnen zum Gehirn vereisen Wohl wahr... Orthopäden gehören in der Regel einer traurigen Zunft an. Aber: Die Vereisungsmethode hat - bei mir zumindest - zu großer Erleichterung geführt. Wahrscheinlich ist sie nicht für jeden Befund [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0