Benutzerprofil

anton strumpf

Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 122
04.08.2016, 10:24 Uhr

Wußte ich noch garnicht, dass es diese Anfeindungen gibt. Halte das auch für einen Nebenschauplatz. Werfen wir doch mal den Blick auf eine andere Statistik mit Gruppendefinition: 60% der Menschen sind Dummplunze, 25% sind [...] mehr

23.07.2016, 18:50 Uhr

Silicon Willi Spock ist die Lösung. Leider stammt der nicht aus dem Valley. (Es gibt übrigens hübschere Weltgegenden.) mehr

18.04.2016, 16:13 Uhr

Genau "Aha. Wenn also alles im richtigen Kontext steht, dann sind die Grenzen nach oben und unten hin offen." Auf den Kontext kommt es eben an. Jahrzehntelang galt es als ausgemacht, dass es sich [...] mehr

18.04.2016, 16:11 Uhr

Genau "Aha. Wenn also alles im richtigen Kontext steht, dann sind die Grenzen nach oben und unten hin offen." Auf den Kontext kommt es eben an. Jahrzehntelang galt es als ausgemacht, dass es sich [...] mehr

06.01.2016, 15:58 Uhr

Gedankenspiele "Die Überhöhung legitimiert scheinbar die Unterstellung. Die Angst wird postuliert, um sie zu widerlegen. Das Tabu konstruiert, um es zu brechen. Die Unterstellung dient dann vor allem einem: der [...] mehr

06.01.2016, 15:56 Uhr

Gedankenspiele "Die Überhöhung legitimiert scheinbar die Unterstellung. Die Angst wird postuliert, um sie zu widerlegen. Das Tabu konstruiert, um es zu brechen. Die Unterstellung dient dann vor allem einem: der [...] mehr

22.11.2015, 16:47 Uhr

Der große Kuchen? Das ist sicherlich auch ein Grund. Der andere Grund, die Produktionen aus dem Sender auszulagern, das Produktionrisiko einem 'großen TV Leut' an die Hand zu geben, ist der, dass dadurch der eventuelle [...] mehr

22.11.2015, 16:46 Uhr

Der große Kuchen? Das ist sicherlich auch ein Grund. Der andere Grund, die Produktionen aus dem Sender auszulagern, das Produktionrisiko einem 'großen TV Leut' an die Hand zu geben, ist der, dass dadurch der [...] mehr

17.11.2015, 13:43 Uhr

Der polnische Vorschlag gründet wohl eher in der historischen Erfahrung der Besatzung durch deutsche Truppen und die polnischen Soldaten, die sich im Exil formierten. Meine Frage an Sachkundige: Sind bei den derzeitigen [...] mehr

16.11.2015, 15:05 Uhr

Geht schon... ... indem man die in das Land gezogenen Muslime als schlechte, todeswürdige Muslime definiert zum Beispiel. Die nicht muslimische Bevölkerung bedarf eh keines besonderen Anlasses. mehr

13.11.2015, 16:43 Uhr

Besonders putzig wird es, wenn auf die Nachfrage nach Ablehnungsgründen sinngemäß mitgeteilt wird: Aus Gründen des AGG geben wir keine Begründungen. Die Schlussfolgerung, die Ablehnung fuße dann sehr wohl auf [...] mehr

13.11.2015, 16:41 Uhr

Besonders putzig wird es, wenn auf die Nachfrage nach Ablehnungsgründen sinngemäß mitgeteilt wird: Aus Gründen des AGG geben wir keine Begründungen. Die Schlussfolgerung, die Ablehnung fuße dann sehr wohl auf [...] mehr

13.11.2015, 15:06 Uhr

Exakt Die Frage ist doch, wer sich hier nicht an das Gesetzt hält? In der Praxis ist das AGG nicht nur stumpf, sondern schlicht eine Lachnummer. Mittlerweile dürfte sich auch bei den allerletzen [...] mehr

24.09.2015, 16:25 Uhr

Super Reimporte Klar, der Kapitalismus ist super, weil er für alle und alles eine Lösung hat. Nehmen wir jetzt mal an, da werden in den USA gaanz viele VWs, Audis und und und stillgelegt. Wohin mit den Autos? Nach [...] mehr

24.09.2015, 16:23 Uhr

Klar, der Kapitalismus ist super, weil er für alle und alles eine Lösung hat. Nehmen wir jetzt mal an, da werden in den USA gaanz viele VWs, Audis und und und stillgelegt. Wohin mit den Autos? [...] mehr

11.09.2015, 18:13 Uhr

Geht doch Prüfungsunterlagen sind auch in D. in anderen Sprachen erhältlich. Zum Aspekt 'Verplüschtierisierung': Ich wage die Prognose, dass Medienschaffende ihr Publikum künftig verstärkt mit [...] mehr

11.08.2015, 19:48 Uhr

Sie armer Kerl Warum Sie Humanisten in diesem Zusammenhang aufrufen, wird wohl Ihr Geheimnis bleiben. Was aber u.a.Germanisten können, ist, Sie auf die Inkonsistenz Ihres Textes aufmerksam zu machen. Sie merken [...] mehr

07.08.2015, 11:43 Uhr

Beckmesser Aus dem Zusammenhang hätten Sie schließen können, dass das russische Importverbot bezeichnet ist. Von einem anderen redet der Artikel nicht. Dennoch Respekt für Ihre Aufmerksamkeit. Lesen Sie den [...] mehr

07.08.2015, 08:14 Uhr

Alles Schmuggler oder? So, wir haben also ein Importverbot. Welches Unternehmen liefert unter diesen Umständen dann noch Lebensmittel? Wie kommen die dann über die Grenze? Nachts auf den Rücken von Maultieren? mehr

16.07.2015, 19:59 Uhr

Where's da beef? Es wäre mal schön, wenn Einlassungen von der Speckschicht befreit würden. Was der Autor wohl sagen möchte ist: Neoliberalismus ist eine Schimäre, die im Religionsgewand daherkommt. - Das lässt sich [...] mehr

Kartenbeiträge: 0