Benutzerprofil

Paul Panda

Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 1564
   

27.07.2015, 19:54 Uhr Thema: Mitarbeitergespräche: Das ist kein Feedback, das ist einfach absurd lächerliche Farce Ich war im zurückliegenden Berufsleben in einer größeren Firma selbst jährlich von solchen Gesprächen betroffen und kann das Ganze aus meiner Sicht nur als lächerliche Farce bezeichnen: Da wurden mir [...] mehr

26.07.2015, 01:11 Uhr Thema: Daimler-Testfahrten: Dieser Lkw soll auf deutsche Autobahnen - ohne Fahrer Ein Kraftwerk ist kein Auto Ja, aber Kraftwerke fahren nicht mit 100 km/h über die Autobahn und müssen nicht mit Wildwechsel, mit auf der Fahrbahn liegenden Hindernissen oder mit drängelnden Fahrern klar kommen. Um es [...] mehr

25.07.2015, 18:21 Uhr Thema: Daimler-Testfahrten: Dieser Lkw soll auf deutsche Autobahnen - ohne Fahrer rette sich, wer kann Ich hoffe, niemals solch einem Ungetüm zu begegnen, wenn ich auf der Autobahn bin. Mein Vertrauen in die Technik hält sich nämlich in Grenzen. Ich hoffe, diejenigen, die das genehmigen, sind sich [...] mehr

23.07.2015, 14:28 Uhr Thema: Osteopathie: Was sie kann - und was nicht Dann tun Sie das doch mal Nun, dann legen Sie Ihrem Hausarzt doch mal 60 Euro auf den Schreibtisch und bitten ihn, sich Ihnen eine volle Stunde zu widmen. Es würde mich interessieren, das Sie dann zu hören bekommen. [...] mehr

23.07.2015, 14:21 Uhr Thema: Osteopathie: Was sie kann - und was nicht Nichts gegen Schamanen Habe ich nicht geschrieben, dass ich das aus eigener Tasche bezahle? Die Heilungserfolge durch Schamanen sollte man übrigens nicht unterschätzen. Aber so ist es nun mal: Die zur absoluten [...] mehr

23.07.2015, 13:06 Uhr Thema: Osteopathie: Was sie kann - und was nicht kollektive Empörung Volle Zustimmung zu Ihrem Kommentar: Bei solchen Beiträgen ist die kollektive Empörung über die bösen "unwissenschaftlichen, esoterischen Geistheiler mit Null Ahnung" vorprogrammiert. [...] mehr

20.07.2015, 22:50 Uhr Thema: Spott über AirBnB-Kampagne: "Durchwühle ihre Unterwäsche, vielleicht passt sie" Nichts für mich Nö, da lob ich mir doch ein Hotel mit gutem Service. Schon das komische Couchsurfing war mir immer suspekt und scheint wohl eher etwas für knauserige Geizhälse zu sein, die das Gefasel von kultureller [...] mehr

18.07.2015, 23:34 Uhr Thema: Offenbar Brandstiftung: Wieder brannten geplante Flüchtlingsunterkünfte der Klügere denkt nach Hiermit schließe ich mich Ihrem Kommentar voll und ganz an: Es wird endlich Zeit, alle Meinungen zuzulassen, so lange sie nicht sittenwidrig, beleidigend oder diffamierend geäußert werden oder [...] mehr

13.07.2015, 17:23 Uhr Thema: Pilotprojekt in Prenzlauer Berg: Gericht stoppt Teilzeit-Spielstraße für Autos gebaut Genau die richtige Antwort. Eine zum Autofahren geplante Straße zum Spielen freizugeben, kann nicht die Lösung sein, weil sie nun mal nicht für Kinder gebaut wurde. Die Entscheidung des Gerichtes [...] mehr

13.07.2015, 11:03 Uhr Thema: Finanzberater: Da hab' ich genau die richtige Versicherung für Sie! Rette sich wer kann! Versicherungsvertreter? Rette sich wer kann! Man erkennt sie auch heute noch am schicken "Konfirmandenanzug" mit Kravatte. Als ich noch jünger, naiver und vertrauensseliger war, gab es in [...] mehr

12.07.2015, 14:47 Uhr Thema: Streit im Prenzlauer Berg: Die Kinder aus der Krachmacherstraße na dann viel Vergnügen ... mit Ihrer autofreien Stadt - und suchen Sie sich jetzt schon mal einen guten Orthopäden wegen der Rückenprobleme durch das viele Schleppen. Vielleicht findet sich ja sogar noch jemand, der [...] mehr

12.07.2015, 14:11 Uhr Thema: Streit im Prenzlauer Berg: Die Kinder aus der Krachmacherstraße falsch verstanden Sie haben mich nicht richtig verstanden. Natürlich habe ich als Kind auch gerne gelärmt, aber wenn uns genervte Erwachsene dann um Ruhe gebeten haben, haben wir halt irgendwo anders weitergelärmt, [...] mehr

12.07.2015, 12:51 Uhr Thema: Streit im Prenzlauer Berg: Die Kinder aus der Krachmacherstraße Auch wenn's nicht passt: Was ich als störend empfinde, bestimme gefälligst immer noch ich - das kann mir kein Gericht abnehmen. Dieser Gerichtsbeschluss war eine Verhöhnung aller Bürger. Aber die Herren Richter in ihren [...] mehr

11.07.2015, 12:49 Uhr Thema: Krise in Griechenland: Lafontaine fordert Ende des Euro Einziger Vorteil Der wirklich einzige Vorteil, den mir der Euro bisher gebracht hat, ist, dass ich nicht mehr umrechnen muss, wieviele DM das wären, wenn ich in Frankreich, Italien, Belgien oder Holland ein [...] mehr

11.07.2015, 10:30 Uhr Thema: Leisure Sickness: Wieso wir ausgerechnet im Urlaub krank werden guter Gedanke Das ist ein sehr guter Gedankengang, der zeigen könnte, dass krank werden vielleicht gar nichts mit dem Urlaub zu tun hat. mehr

11.07.2015, 10:28 Uhr Thema: Leisure Sickness: Wieso wir ausgerechnet im Urlaub krank werden So wird's wohl sein Ja, so wird es wohl sein: Kein Spaß am Nichtstun. Aber muss der Mensch nicht ab und zu auch mal nichts tun, um zu entspannen? mehr

10.07.2015, 19:20 Uhr Thema: Ferien mit den Großeltern: "Heutzutage kann ja kaum noch ein Kind mit Hammer oder Mes Treffend gesagt Gratuliere zu diesem sehr treffenden Beitrag. Ich habe von meinem Großvater schon mit 5 Jahren den Umgang mit Hammer und Säge beigebracht bekommen. Das hat damals zwar noch zu keinen brauchbaren [...] mehr

10.07.2015, 19:06 Uhr Thema: Leisure Sickness: Wieso wir ausgerechnet im Urlaub krank werden schon seltsam Als kreativer Mensch werde ich, wenn ich den Urlaub z.B. in einem Hotel verbringe (oder bei meinen Eltern verbrachte) und nicht meinen Hobbys nachgehen kann, zwar nicht krank, aber ich werde oft schon [...] mehr

09.07.2015, 22:49 Uhr Thema: EU-Streit über Umverteilung: Deutschland will 9000 Flüchtlinge aufnehmen Daumen hoch Die kritischen, ängstlichen und warnenden Stimmen im Hinblick auf eine unkontrollierte Einwanderung von Flüchtlingen lassen sich weder durch Sascha Lobo noch durch unseren Bundespräsidenten zum [...] mehr

09.07.2015, 22:20 Uhr Thema: EU-Streit über Umverteilung: Deutschland will 9000 Flüchtlinge aufnehmen Na toll! Liebe Redaktion, wenn man "pro Flüchtlinge" ist, darf man sogar unsere Mitbürger in Ostdeutschland beleidigen, ohne zensiert zu werden. Meine höflich formulierten Zuschriften fallen [...] mehr