Benutzerprofil

zwop

Registriert seit: 24.09.2009 Letzte Aktivität: 20.07.2014, 13:25 Uhr
Beiträge: 67
   

19.07.2014, 15:26 Uhr Thema: Trümmerfeld Hrabowe: "Weiße Stoffstreifen zeigen den Weg zu den Toten" Wir werden und sollen vorerst im Dunkel der Hintergründe des Absturzes verbleiben bis die politische Instrumentalisierung der unschuldigen Opfer abgeschlossen ist. Alles bleibt Spekulation. Die nach [...] mehr

22.09.2013, 15:57 Uhr Thema: Zum Tode Marcel Reich-Ranickis: Ein deutsches Leben Ein bewegtes und bewegendes Leben Die Existenz und Wirkung M. R. Ranickis hat mein Leben positiv beeinflusst und ich freue mich im Nachhinein, dass er in seinen letzten Tagen auf ein langes, inhaltsreiches Leben zurückblicken konnte. [...] mehr

12.05.2013, 10:29 Uhr Thema: Anschlag in Reyhanli: Türkei vermutet Assads Regime hinter Blutbad NIemand weiß etwas genaues und doch... Anstatt dem Leser als Headline zu vermitteln, was die Türkei glaubt, könnte man als Nachrichtenverkünder vielleicht mal selbst versuchen herauszufinden was dort eigentlich los ist. Hinter den Kulissen [...] mehr

23.12.2012, 10:57 Uhr Thema: Neue Stefan-Raab-Show: Der Lust-Macher optional Frau Burmesters Artikel trifft es ziemlich gut, denke ich. Aber auch ganz ohne Raab wäre das Fernsehen nicht ärmer als es das jetzt ist. mehr

23.12.2012, 10:48 Uhr Thema: S.P.O.N. - Helden der Gegenwart: Stricken gegen das Pinguinsterben optional Angesichts des Verhaltens des Menschen gegenüber der Natur, könnte man durchaus verstehen, dass der Schutz von Tieren, vor allem wenn sie unter den Auswirkungen menschlicher Bedürfnissbefriedigung [...] mehr

03.09.2012, 09:48 Uhr Thema: E-Book oder kein Buch? Das mit dem Camping war nur als Beispiel gedacht. All das, was Du geschrieben hast unterstütze ich. Ich selbst bin in Bücher vernarrt. Manche haben für mich denselben Stellenwert, den für [...] mehr

21.08.2012, 16:41 Uhr Thema: E-Book oder kein Buch? Die Vorstellung, der Reader könnte das gedruckte Buch ganz verschwinden lassen, empfinde ich als Blödsinn. Jeder Leser, den ich kenne, hat auch einen Reader und erwirbt totzdem regelmäßig Bücher. Ich [...] mehr

21.08.2012, 16:29 Uhr Thema: Wie können sich Introvertierte in unserer Gesellschaft besser behaupten? Die Frage ist nicht weniger oberflächlich als es unsere Ellenbogengesellschaft ist. Was bedeutet denn, sich in unserer Gesellschaft besser behaupten zu können? Das Leben bietet noch vieles anderes als [...] mehr

11.06.2012, 11:00 Uhr Thema: Literatur - Was lohnt es noch, zu lesen? "Literatur - Was lohnt es noch, zu lesen?" - Ich verstehe diese Frage gar nicht. Sie klingt als würde es heute etwas geben, dass Lesen überflüssig machen könnte, oder eine Alternative. Im [...] mehr

06.06.2012, 19:10 Uhr Thema: Fehlt der Politik die Menschlichkeit? Ist es nicht menschlich Gegner zu schwächen oder beiseite zu schieben, ist es nicht menschlich Interessen Einzelner denen Vieler unterzuordnen, ist es nicht menschlich die Unwahrheit zusagen um einen [...] mehr

16.02.2012, 16:30 Uhr Thema: Afghanistan, Pakistan, Iran: Drei gegen Amerika Drei Politiker Das Politiker sich treffen, dagegen ist nichts zu sagen. Wer redet, schießt nicht aufeinander. Wir wissen ja nicht im Detail, worüber sie sich unterhalten haben und welche Interessen dahinter stecken. [...] mehr

16.02.2012, 16:05 Uhr Thema: Markus Lanz - der richtige Mann für "Wetten, dass..?"? Anderer Moderator - gleiches Konzept? Ich mochte T. Gottschalk nie. Ich hatte den Eindruck, anders als z. B. bei Frank Elstner, dass Gottschalk sehr oberflächlich mit seinen Gästen und auch mit den Kandidaten umging. Er wirkte in seiner [...] mehr

10.12.2009, 12:32 Uhr Thema: Kunduz-Luftangriff - wie beurteilen Sie das Krisenmanagement der Regierung? Die Regierung war vermutlich unsicher. Es gibt ja geheime Verschlusssachen, die entweder geheim bleiben oder freigegeben werden. Vielleicht wollte man die so geheime KSK schützen und rückte deshalb [...] mehr

11.11.2009, 17:21 Uhr Thema: Ist Werbung zu sexistisch? Ich kann manchmal nicht glauben, dass ihr das nicht auch bewusst ist. Und wenn es so ist, ist ihr egal das sie nur auf ihr Äußeres reduziert wird? Oder genießt sie diesen Umstand? mehr

11.11.2009, 17:17 Uhr Thema: Ist Werbung zu sexistisch? Ich denke nicht, dass man Werbung als zu sexistisch bezeichnen kann. Aber die Frage unterstellt der Werbung ja bereits sexistisch zu sein, denn es wird ja gefragt ob es zu viel Sexismus ist. [...] mehr

10.11.2009, 16:21 Uhr Thema: Welche Hoffnungen weckte der Mauerfall, welche erfüllten sich davon? Viele haben ihr mangelhaftes Wissen aus dem Fernsehen, aus Zeitungen oder "neuerdings" aus dem Internet. Sie zitieren Autoren, die selbst undifferenziert berichtet oder geschrieben [...] mehr

10.11.2009, 15:13 Uhr Thema: Welche Hoffnungen weckte der Mauerfall, welche erfüllten sich davon? Die DDR war eindeutig nicht der bessere Staat. Aber es gab viele Menschen, meist waren sie schon etwas älter, die sich dort in ihrer Heimat ein ganz passables Leben eingerichtet haben. Meist auf [...] mehr

10.11.2009, 11:24 Uhr Thema: Eingreifen oder wegschauen - wie würden Sie sich verhalten? Diesen Punkt hatte ich hier auch angesprochen. Leider scheint es so zu sein, dass nicht hinterfragt wird sondern die Masse rennt in dieselbe Richtung. Kriminalistisch betrachtet, werfen die [...] mehr

10.11.2009, 09:49 Uhr Thema: Eingreifen oder wegschauen - wie würden Sie sich verhalten? Fragen Mir stellen sich einge Fragen. Sicherlich kann hier niemand die Sachlage gänzlich beurteilen, der nicht anwesend war als die jungen Männer aufeinandertrafen. Mir stellen sich einige Fragen, die [...] mehr

09.11.2009, 16:24 Uhr Thema: Erst die Wirtschaft - oder erst der Mensch? Die Frage stellt sich gar nicht. Oder, wer stellt sie eigentlich? Möchte man Aufregung provozieren? Medien beziehen sich oft auf sich selbst. Sie veröffentlichen Entlassungen aus großen Unternehmen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0