Benutzerprofil

t.h.wolff

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 2597
23.03.2017, 17:15 Uhr

Die Visegrád Gruppe sollte Nägel mit Köpfen machen und aus der EU austreten. Die Osterweiterung war ohnehin ein Fehler, der revidiert werden sollte. mehr

22.03.2017, 15:01 Uhr

Jedenfalls war diese Wortwahl durch den Chef der politischen Untoten der Witz des Tages. mehr

21.03.2017, 12:07 Uhr

Schwer beschädigt Eine Untersuchung des NSA/BND Skandals und die Vernehmung von Edward Snowden durch den NSA-Untersuchungsausschuß wäre gravierender. Aber das hat die schwarz/rote Regierungskoalition bekanntlich [...] mehr

16.03.2017, 17:57 Uhr

Wie wäre es, wenn die Türken in Deutschland nach 60 Jahren zunächst einmal Schulabschlüsse anstrebten? Deutsche Schulen sind noch immer recht gut und außerdem kostenfrei. mehr

16.03.2017, 10:43 Uhr

Postfaktische Berichterstattung Sie haben Recht: die Regierung Rutte aus NeoCons und Sozialdemokraten hat von ihren 70 Sitzen 37 verloren. Wie deutlich muß ein Platzverweis denn noch ausfallen, damit das journalistische Parkett [...] mehr

15.03.2017, 11:18 Uhr

Wer Laut einer Umfrage von Chatham House lehnt die absolute Mehrheit der Europäer (55%) einen weiteren Zuzug von Muslimen ab, nur etwa 20% befürworten eine weitere Migration. Also wer genau [...] mehr

14.03.2017, 10:50 Uhr

So ungefähr ist das gedacht. Außerdem: wenn man die Lebens- und Arbeitsbedingungen so gestalten würde, daß der Mehrheit der Deutschen die Entscheidung für Kinder leicht fiele, bräuchte man sich [...] mehr

11.03.2017, 12:54 Uhr

Nachdem die Elbphilharmonie eher an eine Narrenkappe erinnert, strahlt das geplante Gebäude eine gewisse Eleganz aus. Sagt jemand Mass Effect 1-3? Es könnte schlimmer sein. Fertigstellung 2040? mehr

11.03.2017, 10:01 Uhr

ES muß im September ein umfangreiches personelles Revirement im Verteidigungsministerium geben. Das Maß ist übervoll. mehr

10.03.2017, 15:16 Uhr

In den letzten 30 Jahren gab es kontinuierlich Reallohnverluste. Wann waren da genau die "guten Zeiten"? Und für wen? mehr

09.03.2017, 11:25 Uhr

Phantasialand ist abgebrannt Die gebetsmühlenartig wiedergekäuten "Wirtschaftsdaten" sind für das Leben der Lohnabhängigen hüben wie drüben völlig irrelevant. Die Reallohnentwicklung in den Niederlanden ist seit mehr [...] mehr

08.03.2017, 19:47 Uhr

Tally-Ho! Das russische "Regime"? Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Das ist doch gewöhnlich der Terminus Technicus der Wahl, bevor "wir" mal wieder einen souveränen Staat [...] mehr

08.03.2017, 10:51 Uhr

Geht es nicht eine Nummer kleiner als "Eliten" oder "kosmopolitische Führungsschichten"? Kann man nicht einfach sagen: Das international agierende Kapital und seine derzeit noch [...] mehr

07.03.2017, 00:22 Uhr

Wir liefern denen die ganzen schönen Waffen und dann machen die alles kaputt... mehr

05.03.2017, 00:51 Uhr

Die "Geschenke an die Mittleschicht" sind die Grundlage eines jeden Wohlstands in modernen Industriegesellschaften - alles andere ist Feudalismus. Schade, daß wir in der ökonomischen Theorie [...] mehr

04.03.2017, 11:49 Uhr

Es wird Zeit, daß wir den GEZ-Medien als den führenden Feindbildgeneratoren der sog. Volksparteien endlich die finanziellen Grundlagen entziehen. Dieser Acht-Milliarden-Euro-Sumpf muß dringend [...] mehr

03.03.2017, 16:11 Uhr

Den dummen Spruch können Sie ja mal bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter ausprobieren. mehr

01.03.2017, 17:16 Uhr

Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal Mit Aussagen dieser Art macht man sich nirgendwo auf der Welt beliebt, es sei denn bei radikalen Randgruppen und Verfassungsfeinden. Wir haben überdies keinerlei Interesse an der Bewältigung [...] mehr

23.02.2017, 21:59 Uhr

Wir werden nicht mehr von international vernetzten Adelsdynastien regiert wie im Absolutismus - und das soll auch so bleiben. Der Nationalstaat ist die letzte Bastion für Freiheit und Demokratie im [...] mehr

23.02.2017, 11:34 Uhr

Die Reallöhne der Deutschen liegen auf dem Niveau von 1979 - und das im "Boom". Merkt niemand, wie absurd es ist, diese Misswirtschaft als positiv anzusprechen? Alles andere ist in der [...] mehr