Benutzerprofil

nesmo

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 2067
   

27.03.2015, 19:02 Uhr Thema: Kapstadt: Deutsches Kriegsschiff beschießt versehentlich Motorboot Wer hier Schuld hat ist offen Entweder wurde das Übungsgebiet nicht ausrechend abgeschirrmt oder der Motorbootkapitän hat sich über Warnungen hinweggesetzt oder beides, mehr oder weniger. Ich glaube , dass es aus vielen Gründen [...] mehr

27.03.2015, 18:22 Uhr Thema: Berliner Ambitionen: Die eingebildete Weltstadt Weltstadt, aber trotzdem vielfach provinziell Berlin ist in vielfacher Hinsicht weltstädtisch, gleichzeitig ist Berlin aber auch ziemlich provinziell. Vielen Stadtteilen sieht man noch ihren dörflichen Chrakter an. Die Verwaltung ist teilweise [...] mehr

27.03.2015, 14:04 Uhr Thema: Berliner Ambitionen: Die eingebildete Weltstadt Weltstadt hin oder her die Frage ist, ob und wie sich Berlin im neuen Humboldt-Forum präsentieren soll. Und da wäre ein besserer Touristen-Infostand in jedem Falle unangebracht. Jede Selbstpräsentation müsste so sein, dass [...] mehr

27.03.2015, 13:07 Uhr Thema: Illner-Talk zum Germanwings-Absturz: Schatten des Zweifels an der Suizidtheorie Naheliegender als viele Verschwörungstheorien hier, wäre es pragmatische Lösungen zu suchen. Z.B. wäre es wohl einfach und sinnvoll einen wegen Depression krankgeschriebenen Piloten am Fliegen zu hindern. Der [...] mehr

27.03.2015, 12:44 Uhr Thema: Berliner Ambitionen: Die eingebildete Weltstadt Der Autor hätte klar definieren sollen, was denn eine "Weltstadt" sein soll. Internationalität als Naheliegendes hat ja nun Berlin. Wichtige Personen der Welt kommen auch hierhin. Die wichtigste [...] mehr

27.03.2015, 11:12 Uhr Thema: Illner-Talk zum Germanwings-Absturz: Schatten des Zweifels an der Suizidtheorie Die Wahrscheinlichkeit für die Richtigkeit der Theorie des Staatsanwaltes aus Frankreich ist sehr sehr hoch. Bestätigt durch die nun bekannt gewordene Depression des Täters. Solange dies nicht falsifiziert wird, muss es als [...] mehr

26.03.2015, 11:21 Uhr Thema: Zeitungsbericht: Nur ein Pilot war beim Absturz im Germanwings-Cockpit Bisher wurde noch nicht mitgeteilt warum die Passagiere in den letzten 8 Minuten nicht telefonierten/-ieren konnten? Kann die Crew außerhalb des cockpits nicht telefonieren? Sicherlich wird zur Zeit das persönliche Umfeld der Piloten [...] mehr

26.03.2015, 08:43 Uhr Thema: Zeitungsbericht: Nur ein Pilot war beim Absturz im Germanwings-Cockpit Leider bestätigt sich mehr und mehr der Verdacht. Das Flugzeug wurde bis zum Schluss kontrolliert zum Absturz gebracht. Ein Notruf erfolgte nicht. In unwegsamen Gelände , gegen einen Berg mit höchster Geschwindigkeit. Nun stellt sich [...] mehr

24.03.2015, 11:37 Uhr Thema: Tsipras und Merkel: Streitet Euch endlich! Sehr eigenartig dass diese angeblich so autoritätshörige Frau zur mächtigsten Politikerin Europas und der Welt wurde. Nur durch permanent opportunistischem Verhalten kann man wohl kaum soweit aufsteigen. Sie hat [...] mehr

24.03.2015, 11:26 Uhr Thema: Bürgerkrieg im Jemen: Arabiens Armenhaus zerfällt Es ist schon auffällig dass so viele Konflikte der letzten Jahrzehnte aus der Rivalität zwischen Saudi-Arabien, bzw. den Sunniten, und Iran, d.h. den Shiiten resultiert. Das begann mit dem Irak/Irankrieg, dem Libanonkrieg [...] mehr

24.03.2015, 09:30 Uhr Thema: Tsipras und Merkel: Streitet Euch endlich! Im Gegenteil nicht, weiteres, Streiten hilft, sondern Nachdenken. Beide Seiten sollten in Ruhe über ihre Posititionen und die Gegenargumente nachdenken, die ja schon lange genug streitbar vorgetragen wurden. [...] mehr

22.03.2015, 09:33 Uhr Thema: Wiedereinstellung gegen Provision: Korruptionsvorwürfe gegen Syriza-Minister Muss grundsäzlich vorsichtig sein mit Vorwürfen, wenn der Sachverhalt nicht vollständig klar ist. Bisher hat es wohl "nur" ein Geschmäckle, wenn jemand Mitglied einer Rechtsanwaltskanzlei ist, die gegen Erfolgsprovision auf [...] mehr

21.03.2015, 22:51 Uhr Thema: Wiedereinstellung gegen Provision: Korruptionsvorwürfe gegen Syriza-Minister Surreal Da tritt eine linke Partei mit dem Anspruch an, den korrupten Laden auszumisten, und macht genau da weiter, wo die Vorgänger aufhören mussten. Man erregt sich über das schlechte Image Griechenlands in [...] mehr

21.03.2015, 09:24 Uhr Thema: Eurodebatte: Politik auf "Gala"-Niveau Zu viel Durcheinander Diez vermischt diverse Probleme zu einem Medienbashing, die aber genaugenommen nicht zusammengehören. Viele talkshows bewegen sich z.B. seit Jahren in schwierigen politischen Fragen auf [...] mehr

19.03.2015, 21:07 Uhr Thema: Debatte um Fake-Videos: Danke, für die Nebelkerze, Herr Böhmermann Auf den Punkt bringen wollen neben der Autorin viele, aber so? Es geht doch nicht um den Stinkefinger, seinen Context, die angebliche Videofälschung, die doch keine war, Jauchs Fragetechnik, die Zulässigkeit [...] mehr

19.03.2015, 19:22 Uhr Thema: Steuerlast in Griechenland: Ärmere zahlen 337 Prozent mehr, Reichere 9 Prozent Wann kommen denn nun endlich die Vorschläge der griechischen Regierung, wie man auf gerechtere Art, als angeblich die Troika den Griechen aufgezwungen hat, Einnahmen generieren und Ausgaben minimieren kann? Die Antwort ist bisher [...] mehr

19.03.2015, 13:07 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland stoppt Gespräche mit Geldgebern Offenbar wäre für Varoukakis und andere die schönste Lösung, wenn die bösen Gläubiger von Griechenland ihr Geld einfach nicht zurückerhalten, so wie es Argentinien vorgemacht hat. Dann hätte Griechenland sogar [...] mehr

19.03.2015, 12:41 Uhr Thema: ZDF zu Stinkefinger-Skandal: Böhmermann-Behauptung ist Satire Was für ein Hype um eine schlichte Satire. Laut SPON standen deswegen alle social medien Kopf. Wieso erkennen soviele eine Satire nicht mehr? Offenbar sind die vielen Geschichten, Faktenversionen und Propagandalügen [...] mehr

19.03.2015, 12:19 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland stoppt Gespräche mit Geldgebern Schön dass Sie sich so freuen in 11 Jahren für 405 Euro weniger in Griechenland Urlaub machen können und sich gleichzeitig über "Mittelstandsbürger" lustig machen, die ihr Geld zurückhaben [...] mehr

19.03.2015, 12:05 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland stoppt Gespräche mit Geldgebern Die Milliarden wurden FÜR Griechenland AN die Banken gezahlt, weil Griechenland selbst nicht zahlen konnte, so dass statt der Banken, die nicht mehr in der Lage waren Kredite der Griechen zu stunden, sie wären [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0