Benutzerprofil

nesmo

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 2955
Seite 1 von 148
23.06.2017, 17:31 Uhr

Beide haben nicht Recht Weder die GRÜNEN noch Kretschmann können sinnvoll vorhersagen, was bis 2030 zu schaffen ist. Ausreichende Ladestationen zu schaffen ist vielleicht ebenso möglich wie nur noch E-Fahrzeuge zu bauen. [...] mehr

23.06.2017, 17:14 Uhr

Beide haben nicht Recht Weder die GRÜNEN noch Kretschmann können sinnvoll vorhersagen, was bis 2030 zu schaffen ist. Ausreichende Ladestationen zu schaffen ist vielleicht ebenso möglich wie nur noch E-Fahrzeuge zu bauen. [...] mehr

22.06.2017, 19:10 Uhr

Schulz muss endlich sich um einen "staatsmännerischeren" Bart kümmern. Das jetzige Gewächs in seinem Gesicht gibt ihm nicht ein Image von jungmännlicher Lockerheit sondern von ältlicher [...] mehr

22.06.2017, 18:26 Uhr

Ist das so? Ist Merkel für all die aufgezählten Unzulänglichkeiten verantwortlich und muss sie nur für ihre Flüchtlingspolitik gelobt werden? Das Gegenteil ist der Fall. Die Flüchtlingspolitik und deren Umsetzung [...] mehr

20.06.2017, 17:28 Uhr

Es ist ein Unterschied ob Zivilisten als "Kollateralschaden" getötet werden oder ob Zivilisten gerade das Ziel von Terroristen sind. Bei Kollateralschäden wissen Sie nicht, wie sehr sie vorhersehbar waren und [...] mehr

20.06.2017, 16:57 Uhr

Eigenartig ist, dass sich schon Steinbrück als Finazminister schwer tat, gegen cum-cum Mißbrauch vorzugehen. Außer, "das lohnt sich nicht", gab es nie ein Argument, warum das Finanzministerium bis heute [...] mehr

20.06.2017, 13:52 Uhr

Die Moslems in Deutschland und anderswo müssen sich dem Vorwurf stellen, sie hätten der Ausbreitung des salafistischen Fundamentalismus in den letzten Jahrzehnten zumindest tatenlos zugesehen. Der moderne und moderate Islam [...] mehr

20.06.2017, 13:27 Uhr

Wieso darf man hier nicht schreiben und wird dafür zensiert, dass Herr Augstein gegen die Falschen kämpft? Es ist einfach den rechtn Stammtisch zu widerlegen. Aber es gibt längst wissenschaftliche Autoren wie Hamed [...] mehr

20.06.2017, 13:09 Uhr

Der Versuch der europäischen Linken islamistischen Terror als rein soziales Problem darzustellen ist ja nun seit vielen Jahren gescheitert und durch sachkundige Autoren längst widerlegt. Was klappert da Augstein obsoleten Theorien noch [...] mehr

18.06.2017, 09:21 Uhr

Damit blockieren Sie aber die technologische Entwicklung. Wenn sich das Neue "immer" erst auf den Markt kommen darf, wenn es staatlich erlaubt wurde, scheitern viele neue Produkte an dem staatlichen [...] mehr

18.06.2017, 09:09 Uhr

Unterschätzt wird Kohl aber offenbar auch, bis heute. Die Wiedervereinigung war zwar hauptsächlich Ergebnis des Absterbens der DDR und der UDSSR, die an iherer wirtschaftlichen Unfähigkeit schlicht [...] mehr

16.06.2017, 13:28 Uhr

Der Eigentümer des Hauses wird doch auch geglaubt haben, dass der Dämmstoff keine wirklichen Risiken birgt. Denn der Brand wird auch ihm teuer zu stehen gekommen sein, wenn er nicht extrem gut versichert war. Bloße Raffgier [...] mehr

16.06.2017, 13:15 Uhr

Das Problem ist nur dass bisher keiner bewiesen hat, dass eine Abkehr von den in Deutschland praktizierten Prinzipien irgendetwas bringt. Wo läufts denn mit den gepriesenen neuem Ökonomieverständnis besser, in welchem [...] mehr

16.06.2017, 11:19 Uhr

Gelehrt werden soll was der SINN von Demokratie, Gewaltenteilung, Wahl auf Zeit und unveräußerlicher Grundrechte ist. Unwichtig sind Details der Wahlen und der Zusammensetzung des Bundestages, nichts zum [...] mehr

16.06.2017, 10:55 Uhr

Es fehlen die demokratischen Leitbilder Die Nachkriegsgeneration predigte ihren Kindern , nie wieder Krieg und Nazitum, die 68iger lernten Liberalität auf allen Ebenen, heute sind demokratische Leitbilder in Familie, Schule und [...] mehr

16.06.2017, 10:47 Uhr

Wichtiger denn je Grundzüge der Aufklärung, Entstehung des Grundgesetzes und seine heutige Bedeutung für das Zusammenleben in Deutschland. Nicht nur zum Schutz vor Neonazis und allzu rechten Gesinnungen, sondern auch [...] mehr

15.06.2017, 18:50 Uhr

Also nun nicht alles verwechseln Natürlich ist dieser Artikel eine Steilvorlage für alle sog. Putinvesteher, die diese hier ja auch weidlich nutzen. Und natürlich ist Trump keiner, der das Vertrauen in die USA gestärkt hat. Aber [...] mehr

15.06.2017, 17:55 Uhr

Welch Überraschung Dass die USA Sanktionen gegen Russland für eigene Wirtschaftsinteressen nutzen wollen, ist keine. Dass der Senat Trump mit Arbeitsplatzbeschaffungsmaßnahmen überholen will, mit USA first, schon, [...] mehr

15.06.2017, 09:16 Uhr

Toll Da rühmt der Chef der Feuerwehr Frankfurt, dass der schreckliche Brand in Deutschland nicht passieren könne, weil solch brennbare Dämmung bei Hochhäusern über 22 m Höhe in Deutschland verboten sei. [...] mehr

15.06.2017, 09:03 Uhr

America first, with a big deal Nur das zählt für Trump. Und Waffen sind in den USA per se nur gut. So what? Aufregen tun sich für ihn nur die Deutschen, die nun weniger Waffen dorthin verkaufen. Außerdem beweisen die USA damit ihre [...] mehr

Seite 1 von 148