Benutzerprofil

mielforte

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 1554
Seite 1 von 78
08.01.2018, 14:31 Uhr

das Schwein verläßt die deutsche Speisekarte und den deutschen Kühlschrank. Hoffentlich haben unsere Nachbarländer mehr Glück und können sich schützen. mehr

08.01.2018, 10:58 Uhr

läßt sich soetwas nicht neuerdings auch arrangieren? Also wenn jemand diskreditiert werden soll, ist das doch eine tolle Masche und fast spurenfrei... mehr

03.01.2018, 10:33 Uhr

Mohammad Mossadegh läßt grüßen vielleicht sitzen die Umstände seiner Entmachtung noch tief bei den Iranern und das Kalkül mit dem Vergessen funktioniert nicht ganz. mehr

07.12.2017, 08:52 Uhr

ich sehe eine große Überraschung am Himmel aufziehen und die hat weniger mit Schulz als viel mehr mit Frau Nahles zu tun. mehr

05.12.2017, 16:32 Uhr

2 Szenarien werden jetzt folgen die Neuaufnahme der Jamaika-Sondierungen und Nummer zwei: die Kanzlerin schmeißt hin und Neuwahlen werden anberaumt. mehr

05.12.2017, 11:49 Uhr

Der SPD ist ihr Mündel verloren gegangen, nämlich der Arbeiter und jetzt sucht sie verzweifelt ein neues. mehr

20.11.2017, 17:41 Uhr

Natürlich geht Frau M mit Herrn S zusammen, nur wird sich die SPD diesmal revanchieren für all die Schmach und sich aus dem Verdauungstrakt der Machtfrau zurück ans Licht winden und erbarmungslos zurückschlagen. mehr

04.11.2017, 18:23 Uhr

Die Gelegenheit ist günstig, vom eigenen Debakel abzulenken. So ist der Artikel auch gemeint, klären Sie mich auf! mehr

06.10.2017, 12:16 Uhr

Eine schwache Regierung und ein schwacher König lassen sich ihr Land streitig machen. Wahrlich liegt die Schuld auf beiden Seiten. mehr

22.09.2017, 13:13 Uhr

Orban hat es noch nicht verstanden Er bekommt Geld fürs reinlassen, raus gehen sie von allein. mehr

21.09.2017, 17:55 Uhr

dort gibt es die Glücksperlen um den grauen schnöden Alltag zu überstehen. Auch Kinder fühlen das. mehr

19.09.2017, 15:14 Uhr

Forschen sie doch mal, ob die Angabe 51 Prozent bei den Meinungsforschern in den letzten Jahren "leicht" überrepräsentiert war. mehr

12.09.2017, 21:46 Uhr

Keine Bundesregierung ließe sich von einer Partikularinteressenpartei vor sich hertreiben. Und das würde offensichtlich passieren. Im eigentlichen Wortsinn halte ich die Grünen für gemeingefährlich. Wohlstandsverwahrloste [...] mehr

12.09.2017, 17:16 Uhr

Was mich erschreckt, ist der grüne Hang mit diesem einzelnen Haus, denn wann wird daraus die vielen Häuser mit dem einzelnen Baum? mehr

11.09.2017, 12:54 Uhr

Wenn Menschen in Not bei der Flucht vor Unwetter das Elektroauto zum Handycap wird, braucht der Hersteller keine Werbung mehr machen. Der Praxistest wäre damit nicht bestanden. Also wird am Zauberschräubchen gedreht. mehr

11.09.2017, 09:10 Uhr

Der war einfach gut, Spannung bis zum Ende, und vor allem kein Belehrungstatort. mehr

08.09.2017, 11:06 Uhr

Noch mehr Studierende? Die dann angestrebten Arbeitsplätze befinden sich dann größtenteils im Ausland oder außerhalb der EU. So schadet man auch unbemerkt die eigene Volkswirtschaft, denn Studieren ist ja ein Gebot der [...] mehr

08.09.2017, 11:01 Uhr

im Europa der Vaterländer und Nationen darf die EU über die ethnische Zusammensetzung der Völker nicht bestimmen. Eigentlich endet hier Brüssel und neue Verträge müssen her. mehr

07.09.2017, 11:09 Uhr

Dann muß man sich um das Ergebnis wenigstens keine Sorgen machen Ich kann nicht erkennen, wo es beim Zusammenrechnen bedenklich werden kann. Einfach addieren, fertig. Die Demokratie hat mit Menschen zu tun, deshalb sollten auch Menschen und nicht Maschinen diese [...] mehr

07.09.2017, 11:05 Uhr

So sieht es aus Die Grünen als klassische Infrastruktur-Verhinderungspartei wollen mal wieder alles lahmlegen, damit der neue Agrarstaat Deutschland entstehen kann. Dann können wir für eine Fahrt von Berlin nach [...] mehr

Seite 1 von 78