Benutzerprofil

Mastermason

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 742
Seite 1 von 38
12.09.2018, 19:52 Uhr

Sie werden, so nehme ich an, die Freiheit des dänischen Zeichners, Mohammed zu karikieren, verteidigt haben, Frau Pylarczyk. Nun, er hatte sich damals diverser Klischees bedient, eine typisch [...] mehr

28.08.2018, 13:26 Uhr

Eine Haltung, die nicht konform mit der Mehrheitsmeinung der Reps ist, Querdenken, Trumpkritik, während andere den Schwanz einziehen... doch, es gibt schon Aspekte an MacCains Charakter, die ich [...] mehr

28.08.2018, 12:17 Uhr

Diese Frau sollte sich, wie die meisten Mitglieder ihrer Regierung auf ihren geistigen Zustand untersuchen lassen. Der harte Brexit wird eine Katastrophe für das UK, für diese Erkenntnis braucht es [...] mehr

28.08.2018, 12:15 Uhr

Bei allem Respekt vor MacCain, der sicherlich ein großer Politiker und überzeugter Demokrat war, aber hier stockte mir dann doch der Atem: "Wir haben geholfen, mehr Menschen aus Tyrannei und [...] mehr

28.08.2018, 10:17 Uhr

Frau Kleen übersieht das Wesentliche ... die frühkindliche Prägung sowie die schulische Erziehung geht bis zum 10. Lebensjahr fast ausschließlich von Frauen aus. Was meinen Sie, Frau Kleen, was wichtiger ist: Der tägliche, vielstündige [...] mehr

23.08.2018, 20:08 Uhr

Mir persönlich fehlt Doris Lessing. Nicht nur, weil sie Literaturnobelpreisträgerin ist und im Gegensatz zu Elfriede Jelinek den Preis verdient hätte. Nein, vor allem deshalb, weil die feministisch [...] mehr

19.08.2018, 09:33 Uhr

Ich weiß nicht, warum sich alle „alten weißen (heterosexuellen)“ Männer meinen, sich bei Frau Berg bedanken zu müssen. Für was? Dafür, dass ihre Kolumnen sonst die Ressentiments bedienen, die sie hier [...] mehr

07.08.2018, 08:08 Uhr

Man fragt sich, was mehr irritiert: Das offenbar demonstrativ vorgetragene Desinteresse der Moderatorin, die kuhdumme Naivität der Start-up-Aspirantinnen oder die Skrupellosigkeit des Senders, diese [...] mehr

01.08.2018, 08:28 Uhr

Erstens dürfte eine Siebenjährige komplexe Themen nicht erfassen können. Die Bezeichnung Sexismus für ein Schild wie "Linemen" zeigt ja, dass SPON-Redakteure das ebenfalls nicht können. Und [...] mehr

18.07.2018, 22:16 Uhr

Ja, Nico, der weibliche Orpheus, der in den harnsauren Hades der Fixerin hinabsteigt... alles Quatsch. Päffgen war eine lupenreine Soziopathin, die ihren eigenen Sohn an die Nadel gebracht hat. Eine [...] mehr

17.07.2018, 15:06 Uhr

Sie haben schon verstanden, dass mich der Vorschlag der SPD anekelt? Der Forist FocusTurnier hat übrigens richtiggestellt, dass die CDU diese Unsäglichkeit in die Debatte geworfen hat und die SPD [...] mehr

17.07.2018, 07:18 Uhr

„Bei manchen Ex-Partnern ist schlicht nichts zu holen.“ Das sind wahrscheinlich diejenigen, denen die Menschenfreunde Schwesig und Gabriel den Führerschein als Strafmaßnahme entziehen wollten. mehr

30.05.2018, 06:48 Uhr

Es scheint die Lieblingsbeschäftigung mancher Foristen zu sein, den Hobbykoch zu bashen. Ja, manchmal geht mir das prätentiöse Geschreibe auch auf den Keks, manchmal verfluche ich ihn, wenn mich seine [...] mehr

28.05.2018, 12:21 Uhr

Keine, Euer Ehren. Höchstens eine Anmerkung: Selbst wenn die Italiener den größten Goldschatz der Welt horten würden, würde es nichts an ihrer Staatsverschuldung ändern. Denn Gold in solchen [...] mehr

29.04.2018, 10:19 Uhr

Herrliche Erinnerung Wunderbarer Bericht, ich habe das gleiche Erlebnis gehabt, 90 Minuten unter Hochspannung am Radio meiner Eltern gesessen, Borussenfan seit frühester Kindheit. Ich weiß, das mein Vater den Druck nicht [...] mehr

02.04.2018, 14:18 Uhr

Streichs Mängel an Impulskontrolle, verbunden mit der dauernden Wiederholung von Verschwörungstheorien, seine manische Art gehen mir ziemlich auf den Wecker. Klar, alle Welt findet den Typen aufgrund [...] mehr

13.03.2018, 10:53 Uhr

"Die Leitung des Frauen-Nationalteams übernimmt vorübergehend ein Mann." Der Mann hat einen Namen, Horst Hrubesch. Außerdem: Ist sein Geschlecht so interessant, dass es im Einstieg genannt [...] mehr

11.03.2018, 22:08 Uhr

Auch ein noch so liberaler Kunstbegriff rechtfertigt keine „Kunstaktion“ dieser Art. Widerlich und beleidigend sind die richtigen Vokabeln, wiewohl die Komikerin (seltsame Bezeichnung in diesem Fall) [...] mehr

26.02.2018, 16:11 Uhr

Das einzig Vernünftige an Ihrem Beitrag, ist das Zitat von Sahra Wagenknecht, die, wie so oft an der richtigen Stelle Klartext spricht. Ansonsten strotzt Ihr Text nur so von verzerrter Wahrnehmung; [...] mehr

22.02.2018, 14:54 Uhr

Die Entscheidung, das Gedicht an exponierter Stelle zu zeigen, ist richtig. Der Diktatur der Idioten muss dringend gesunder Menschenverstand und - in diesem Fall - Kunstverstand entgegengesetzt [...] mehr

Seite 1 von 38