Benutzerprofil

Mastermason

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 703
Seite 1 von 36
11.09.2017, 18:02 Uhr

Ich kapiere das nicht: warum muss man "Vorbilder" haben, um etwas so Selbsterklärendes wie Vorsorgeuntersuchungen durchführen zu lassen? Das lassen Frauen, siehe Artikel, von Mädchenbeinen [...] mehr

25.08.2017, 14:07 Uhr

Ich bin Humanist und deshalb lehne ich den Feminismus ab. Ob ein Schneeflöckchen wie Miss Gardot mich deshalb als Sexisten bezeichnen würde oder nicht, ist mir so was von wumpe.. Abgesehen sagt eine [...] mehr

13.08.2017, 10:50 Uhr

Neid, dein Name ist Deutsch mehr

01.08.2017, 13:19 Uhr

Der Gender-Pay-Gap-Mythos ist beispielsweise vom Statistischen Bundesamt widerlegt worden: https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2017/03/PD17_094_621.html "Die [...] mehr

07.07.2017, 19:51 Uhr

Wieder ein Beitrag aus der beliebten SPON-Serie "Frauen sind sooo toll, haben es aber sooo schwer.". Kommt einem mittlerweile zu den Ohren raus, aber egal: ich werde dem Film definitiv eine [...] mehr

07.07.2017, 10:55 Uhr

Was hinter Herrn Fleischhauers Aussagen steckt, ist doch sonnenklar: Falls sich die Ferndiagnose bewahrheiten sollte, wäre das eine seltene Gelegenheit, Trump verfassungskonform loszuwerden. Ein [...] mehr

04.07.2017, 15:09 Uhr

Mal von den üblichen Phantastereien Stokowskis wie dem beliebten Patriachat (was ist das? wo soll es das geben?) und ähnlichen paranormalen Phänomenen, die nur Feministinnen sehen können abgesehen, [...] mehr

17.06.2017, 10:50 Uhr

"...der prompt Feministinnen auf den Plan rief" Feministinnen sind dann schon auf dem Plan, wenn die falsche Person zur falschen Zeit einen Furz lässt, dafür braucht es keine sexistische [...] mehr

07.06.2017, 07:25 Uhr

Hätten die genannten Parteien nicht alle Hebel in Bewegung setzen sollen, die WM in Katar zu verhindern, als klar wurde, das hunderte Menschen beim Bau der Stadien starben? mehr

05.06.2017, 18:09 Uhr

Wie sagte schon HJ Vogel: Lieber Oberlehrer als Hilfsschüler mehr

28.05.2017, 20:13 Uhr

@herrn Raecke Ich war fast versucht zu schreiben: "Jungchen, ich habe die Samstage der Siebziger- und Achtziger Jahre auf dem Bökelberg (für die jüngeren unter uns, das liegt in Mönchengladbach) verbracht. Da [...] mehr

20.05.2017, 16:02 Uhr

"Er war Weltmeister, Champions-League-Sieger und achtfacher Deutscher Meister, nun hört Philipp Lahm auf." Er IST Weltmeister, etc. So viel Sprachsensibilität sollte schon sein, liebe [...] mehr

17.05.2017, 12:54 Uhr

Ich kann mir weder ein Urteil über Kramp-Karrenbauer noch über Günther erlauben, aber die Ereignisse in meinem Geburtsland NRW verfolge ich doch sehr genau. Und wenn mich nicht alles täuscht hat Armin [...] mehr

17.04.2017, 09:42 Uhr

Ich verstehe es nicht: hier alle Annehmlichkeiten des Rechtsstaats genießen und dort den Rechtsstaat abwählen. Kann jemand diesen Widerspruch erklären? mehr

30.03.2017, 17:36 Uhr

Wenn diese Fragen gestellt worden wären, hätten die Interviewer konsequenterweise nachhaken müssen, ob sie als Ministerin (also ein Verfassungsorgan) nicht hätte zurücktreten müssen, als sie sich [...] mehr

16.03.2017, 20:35 Uhr

Tiefer hängen Herr Balzer ist das typische links-liberale Feuilleton-Männlein, das wild um sich schlägt, wenn es was rechtes/martialisches/männliches wittert (und dann noch ein gerolltes "R", oh Gott!)... [...] mehr

16.03.2017, 14:22 Uhr

So amüsant die Possen der lieben Türken ja auch sein mögen, es wird Zeit, zumindest die Verlogenheit einer Seite aufzulösen, indem wir den Beitrittsprozess der Türkei zur EU dahin befördern, wo er [...] mehr

16.02.2017, 08:46 Uhr

SPON, merken Sie was? Mann schlägt Frau = Häusliche Gewalt, Frau schlägt Mann = Höhepunkt einer Screwball-Kommödie. Sagt Ihnen der Begriff "Double Standard" etwas, Herr Höbel? mehr

12.01.2017, 16:10 Uhr

Da kennen Sie Ihre Geschlechtsgenossen nicht, Herr Schwalbe, genauso wenig wie die Dynamik in gewaltgeprägten Partnerschaften. Die meisten Männer lassen die Schläge über sich ergehen. Hier ein [...] mehr

12.01.2017, 15:02 Uhr

Bei aller Wertschätzung für Herrn Beckers Arbeit, aber die 18% männliche Opfer häuslicher Gewalt sind viel zu niedrig gegriffen. Verschiedene Studien (zB die Studie des Robert-Koch-Instituts) gehen [...] mehr

Seite 1 von 36