Benutzerprofil

Friedrich G. Alte

Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 120
Seite 1 von 6
16.08.2017, 11:13 Uhr

Gewalt auf beiden Seiten Zitat SPON: "Das ist eine Lüge, verbreitet von rechtsextremen Gruppen und nunmehr von Trump legitimiert." Jeder, der sich Videos aus Charlottsville gesehen hat, sah, dass auch die Linken [...] mehr

14.06.2017, 16:27 Uhr

Reine Schikane Es geht ja nur darum, Männer zu schikanieren. Ich würde mich nicht wundern, wenn Männer bald nur noch im hinteren Teil der Busse, Bahnen etc. mitfahren dürfen und zwar im Stehen. mehr

29.05.2017, 15:32 Uhr

Kann es kaum erwarten... ...dass es September wird und die Sozis aus der Regierung fliegen. Schon, damit nicht irgendwas dazwischen kommt. Ich bin (Alt-)Berliner und finde die sich langsam flächendeckend ausbreitende [...] mehr

17.05.2017, 17:37 Uhr

Versenkte Steuergelder Anstatt Schulen zu bauen, Kinder zu erziehen und pflegebedürftigen Menschen ein würdiges Leben zu ermöglichen, werden Steuergelder dazu mißbraucht, kriminelle und asoziale Fußballdeppen in Schach zu [...] mehr

24.04.2017, 14:39 Uhr

Leben wir auf einer Welt? Komisch, die Realität, die der Autor sieht, ist eine ganz andere als ich sehe. Wer hat recht? Ihm gehts mit der "Nicht-Abschottung" gut, anderen schlecht. Die scheint er nicht wahr zu [...] mehr

24.04.2017, 14:35 Uhr

Ich auch Zitat "Bin ich der einzige, der es verstörend findet, wenn eine Partei in Deutschland nur noch unter Polizeischutz ihr Programm debattieren kann und niemand in der politischen Elite des Landes [...] mehr

09.04.2017, 17:16 Uhr

Bisher haben die Opfer der Terroristen verloren, nämlich Leben oder Gesundheit. Sonst niemand, schon gar nicht die Terroristen. Dazu müsste ja was gegen sie unternommen werden. Coolness allein reicht [...] mehr

03.03.2017, 10:51 Uhr

Vor dem Mann muss gewarnt werden... ...denn Patienten sind für ihn offenbar nur eine nützliches, weil zahlendes Übel. Menschen sollte der nicht behandeln, höchstens Roboter. Die können so programmiert werden, dass sie nicht zucken. [...] mehr

15.02.2017, 17:56 Uhr

Immer klappt das nicht... ...sich über das "dagegen-sein" zu definieren. Wenn ein Krokodil meinen Feind frißt, ist es noch lange nicht mein Freund. Da kann es tragische Irrtümer geben. mehr

23.11.2016, 13:29 Uhr

Subsumierung = Chauvinismus Wer ist DER alte weiße Mann, der lernen soll. Gibt es nur einen? Oder subsumiert die Autorin? In diesem Fall wäre sie eine Chauvinistin, die eine Gruppe unabhängig von den individuellen Eigenschaften [...] mehr

22.11.2016, 12:57 Uhr

Das wäre mir zuwenig Ich würde weder mit Schwesig oder Maas reden, auch nicht für 7000 Euro, geschweige die Summe bezahlen. Aber ich will ja auch nicht irgendwelche krummen Dinger in die Politik lancieren. mehr

21.11.2016, 16:12 Uhr

Ob das reicht? Bestes Zitat der Woche, des Monat, des Jahres (?) aus Fleischhauers Kolumne: "Ich würde Manuela Schwesig für ein halbes Jahr Redeverbot erteilen." Roda Roda, der große Satiriker, schrieb [...] mehr

15.09.2016, 21:04 Uhr

Von den Linken gelernt Dasselbe, was der millionenschwere Edellinke Augstein bei den Rechten kritisiert, nimmt er, wenn es von seinen linken Gewährsleuten getan wird mit "klammheimlicher" Freude hin. Die Störung [...] mehr

05.04.2016, 17:13 Uhr

Richtig Das Gericht handelte richtig, wenn die vier im Artikel angesprochenen Punkte korrekt sind. Wenn der Gutachter z.B. andere mögliche Ursachen gar nicht in Betracht gezogen hat, ist ein Gutachten [...] mehr

04.04.2016, 14:38 Uhr

Pennälerhafte Provokation Böhmermanns Gedicht ist eine pennälerhafte Provokation. Geistig und von seinem Humorverständnis her ist er irgendwo in der Penne stehen geblieben, wobei die meisten der Schüler mit Recht über diesen [...] mehr

16.03.2016, 16:38 Uhr

Teurer Mist Und für diesen Mist werden wir zwangsweise zur Kasse gebeten. das ist eine moderne Form von Wegelagerei. Ich sehe den Mist nicht, aber zahlen muss ich trotzdem. Weg mit der Zwangsabgabe, egal wie! mehr

13.03.2016, 16:28 Uhr

Höcke-Stil? Sloterdijk kann 2010 wohl kaum etwas im Höcke-Stil geschrieben haben, da es diesen wohl noch nicht gab. Aber dem Journalisten ist ja kein Vergleich zu krumm, mit dem er das Ziel seiner Angriffe [...] mehr

09.03.2016, 14:58 Uhr

Die Probleme der Parteiendemokratie... ...kann keine der Parteien lösen. Pöstchen wollen sich die meisten Politiker verschaffen. Da steht die AfD nicht allein. Was tut man, wenn man die anderen Parteien nicht mehr wählen kann, weil es [...] mehr

03.03.2016, 17:39 Uhr

Erpressbarkeit? Mal ganz davon abgesehen, dass ein Politiker auf Crystal Meth möglicherweise zum Risiko für die wird, für die er die Politik eigentlich machen soll, ist es untragbar, dass der innenpolitische Sprecher [...] mehr

23.02.2016, 15:00 Uhr

Typisch Das ist wieder mal typisch. Weil es politisch nicht opportun ist, soll die Wahrheit verschwiegen werden. Tatsache ist, dass es gravierende Armut in Deutschland gibt. Wer z.B. in Berlin Hellersdorf in [...] mehr

Seite 1 von 6