Benutzerprofil

Duzend

Registriert seit: 05.10.2009
Beiträge: 1549
25.04.2017, 21:04 Uhr

Man führt uns in Versuchung Es sei so, habe ich neulich gehört: Eine intellektuell hochstehende Debatte handelt von Ideen oder Konzepten. Einfacher gestrickte Leute schaffen es meistens nur bis zur Konvesation über Events. Und [...] mehr

24.04.2017, 11:37 Uhr

Guter Artikel. Streit ist immer gut. Es wird Zeit, dass eine breite Mehrheit der Bevölkerung regelmässig nicht nur umstrittene Bücher liest, sondern sich in die Lage versetzt, über die inhaltliche Richtigkeit der strittigen Punkte zu [...] mehr

24.04.2017, 10:39 Uhr

Wie gehabt: Pest oder Cholera. Wir armen Franzosen! Die Presse scheint sich darin zu gefallen, allen lesern einzureden, hier wende sich eine enttäuschte Gesellschaft vermehrt den Extremen zu, weshalb es jetzt zu einem Showdown zwischen zwei diametral [...] mehr

21.04.2017, 13:40 Uhr

Und warum haben sie kaum Erfolg, wenn's mal drauf ankommt? Geheimdienste halten mit ihrer Arbeit schreckliche Dinge wie zum Beispiel Atomwaffen fern von den Händen Krimineller? Ja, tun die das? Und warum, wenn das schon seit längerem gilt, haben sie so [...] mehr

21.04.2017, 11:44 Uhr

Der Autor verlangt Unmögliches Wer immer einen Bruch der Bundesregierung mit der Türkei verlangt, könnte ebenso gut verlangen, dass aus dem Kanzleramt verlautete, man wolle den geopolitischen Aspirationen der NATO und damit der USA [...] mehr

19.04.2017, 14:00 Uhr

Science vs. Trump? Ist das nicht ein wenig zu einfach? Viel intelligenter finde ich jenen Kommentar, wonach die wissenschaftliche fundierte WWahrheit in jüngster Zeit von zwei Lagern aus schwer angeschossen wurde: Aus dem linken Lager mit der [...] mehr

11.04.2017, 15:10 Uhr

Nichts gelernt Sehr guter Beitrag! Vielen Dank! Ich habe es auch bis jetzt nicht verstanden. Da verkündet Trump wenige Tage vorher, dass er an einer Absetzung Assads nicht um jeden Preis fetshalten will. Es [...] mehr

07.04.2017, 11:43 Uhr

Zum Einfluss Israels auf die US-amerikanische Politik... ...solten Sie sich des Buches THE ISRAEL LOBBY AND U.S. FOREIGN POLICY von John J. Mearsheimer und Stephen M. Walt bedienen. Wenn das dort Beschriebene bereits wieder überholt sein sollte, dann [...] mehr

07.04.2017, 11:07 Uhr

Beängstigendes Missverständnis Was Sie schreiben, macht mir Angst. Glauben Sie ganz ehrlich, dass der Frieden in der Welt dadurch befördert wird, dass man einem bereits angeschlagenen Präsidenten eines - noch - souveränen [...] mehr

07.04.2017, 10:43 Uhr

Wir wurden und werden getäuscht. Ich gehöre auch zu denjenigen, die einen Präsidenten Trump einer Hillary Clinton im Geiste vorgezogen haben. Für mich galt die Wahrheit von Paul Craig Roberts: Mit Frau Clinton marschieren wir auf [...] mehr

31.03.2017, 13:26 Uhr

Omnis definitio est negatio (Baruch de Spinoza) - löst sich hier J.A. aus der Verklammerung? Wenn man Heimat definieren will, dann führt das auch auf Grenzziehungen hinaus. Und die wiederum sind wesenhaft damit verbunden, zu deklarieren, wer alles - zumindest vorläufig - nicht dazu gehört - [...] mehr

29.03.2017, 08:33 Uhr

Das übliche Messen mit zweierlei Maß; wie lange noch? Der unterdrückte Teil der Argumentation seitens der USA: Die mögliche eigene Mitschuld steht nicht an der Seite oder gar als Alternative zu einer erheblichen Schuld des IS, die Schandtaten des IS [...] mehr

15.03.2017, 17:33 Uhr

Spannende Zeiten Mal sehen, ob es Erdogan gelingt, sich so offenkundig autokratisch zu inszenieren, dass man in der NATO zu dem Schluss kommt: Also, mit so einem? Nie mehr! Warum das spannend ist? Wenn es keinen [...] mehr

09.03.2017, 07:32 Uhr

Ein Kämpfer für Gerechtigkeit und gegen die Unterdrückung? Wäre Putin auch nur zur Hälfte der gesittete Kämpfer für die Werte des Abendlandes und der Aufklärung, für den er sich zuweilen gibt, dann wäre sein Gespräch mit Netanyahu kurz, aber deutlich. Etwa: [...] mehr

07.03.2017, 15:17 Uhr

Worauf arbeitet man hin, wenn man schon alles hat? Die CIA sei hier im Begriffe, sich ein umfassendes Abhörsystem für den Eigengebrauch aufzubauen. Hmm, man hätte denken sollen, die wüssten eh schon alles und hätten zu allem Zugang. Aber was macht [...] mehr

07.03.2017, 15:13 Uhr

Worauf arbeitet man hin, wenn man schon alles hat? Die CIA sei hier im Begriffe, sich ein umfassendes Abhörsystem für den Eigengebrauch aufzubauen. Hmm, man hätte denken sollen, die wüssten eh schon alles und hätten zu allem Zugang. Aber was macht [...] mehr

20.02.2017, 08:28 Uhr

Nicht bei allen läuft es ganz entspannt - oder doch? Es gab in den neunziger Jahren einen Polizisten in Oklahoma, Terrance Yeakey, der - und damit sind wir beim Unter-dem-Deckel-halten-und-schweigen-Können - von sich glaubte, in den Ruinen des Alfred [...] mehr

06.02.2017, 22:06 Uhr

Umgekehrt wird aber auch ein Schuh draus Ich bin der Auffassung, daß die der Ihren diametral widersprechende Einordnung auch einen Sinn ergibt. Die Aufklärung hat in dem Teil der Welt, den sie zu erfassen vermag, auch das Recht [...] mehr

06.02.2017, 09:12 Uhr

Ansätze zur Entschlüsselung Erst einmal vielen Dank für Ihren Beitrag! Ich hoffe, mein Beifall ist für Sie keiner von der falschen Seite. Sie fragen am Ende, warum man schweigt oder geschiegen hat. Der österreichische [...] mehr

03.02.2017, 22:51 Uhr

Strategische Überlegenheit Nach meiner Ansicht dokumentiert dieser Artikel nur ein weiteres Mal, dass die Israelis dem unentschlossenen, gespaltenen und krakelenden Westen strategisch überlegen sind. Ein Blick auf den [...] mehr