Benutzerprofil

Verändert

Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 1862
   

30.01.2015, 11:43 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär 2+4-Verträge Nein. Diese Zusage hat es nicht gegeben. Und sie wäre auch ein unzulässiger Vertrag zu Lasten Dritter- die NATO dehnt sich ja nicht aktiv aus, die Staaten im Osten haben vielmehr berechtigte Angst [...] mehr

30.01.2015, 11:38 Uhr Thema: Konfrontation mit dem Westen: Moskau will Truppen in "strategischen Gebieten" verstär Baltikum Die paar hundert GIs im Baltikum sind also eine ernsthafte Bedrohung für Russland, deretwegen man massiv Truppen verlegen muss ? Wie schlimm muss es da um die russische Armee stehen, dass die sich [...] mehr

23.12.2014, 13:33 Uhr Thema: Kampf gegen Rubel-Verfall: Kreml diktiert Konzernen Devisenverkauf Vorausschauend Russlands Problem, wenn es auch die letzten Reserven verbrennt ist, dass es auch dann nicht wieder aufstehen wird, wenn die Sanktionen einmal weg fallen. Denn dann ist kein Geld vorhanden, um die [...] mehr

11.12.2014, 14:31 Uhr Thema: Wirtschaftskrise in Russland: "Putin wird sich bis zuletzt an die Macht krallen" Geld im Ausland Wieso ? Putin hat sein Geld doch schon im Ausland ? mehr

11.12.2014, 11:02 Uhr Thema: ARD-Dokumentation: Wada untersucht Doping-Vorwürfe gegen Russland Sicher Ich bin ganz sicher, dass die russischen Behörden eng mit der Wada zusammenarbeiten werden: Es wird immer jemand von den Behörden anwesend sein, um ganz sicherzustellen, dass die Wada nichts findet. [...] mehr

17.10.2014, 11:34 Uhr Thema: Treffen mit Putin in Mailand: Merkels Dilemma Und so weiter Genau, und wenn die Russen dann Polen annektieren, dann sollte man das auch akzeptieren, solange die Russen nur eine Referendumsfarce abziehen und das vorher feststehende Ergebnis verkünden. Blöd [...] mehr

01.10.2014, 13:39 Uhr Thema: Ostukraine: Viele Zivilisten sterben bei Gefechten in Donezk Wer schiesst ? Ich weiss gar nicht mehr, wie oft die (pro-)Russen sich während des Waffenstillstands mit der Einnahme des Flughafens gebrüstet haben. Einige von denen sagen ja ganz offen, dass sie sie sich nicht an [...] mehr

09.09.2014, 13:15 Uhr Thema: Zwischenbericht: MH17 von "zahlreichen Objekten durchlöchert" Technisch nicht auf der Höhe Die Buk-Rakete explodiert bestimmungsgemäß knapp vor dem abzuschießenden Flugzeug. Durch den Splitterwurf wird gewährleistet, dass dieses von genügend Teilen getroffen wird. Wo also einer [...] mehr

07.09.2014, 09:06 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Schwere Explosionen nahe Mariupol Wer war's ? Die ganzen Spekulationen, wer nun gefeuert hat, sind doch nun wirklich müßig. Die DPR hat freudestrahlend erklärt, man stürme momentan Mariupol. Auch wenn die Erstürmung nicht geklappt hat, braucht [...] mehr

02.09.2014, 10:41 Uhr Thema: Russischer Präsident in der Ukraine-Krise: Putins Lügen Freie Presse Auch wenn einige hier die Meinung des Herrn Neef nicht teilen, weil sie -möglicherweise beruflich, möglicherweise aus Überzeugung- die Lügen aus Moskau glauben, sollten sie sich doch bitte mit allzu [...] mehr

02.09.2014, 10:38 Uhr Thema: Russischer Präsident in der Ukraine-Krise: Putins Lügen Kriegsverbrecher ? Wenn in Deutschland, Russland oder anderswo irgendwer Polizeistationen überfällt und Stadtverwaltungen, dann gibt es auch ein Echo. Der bekommt aber halt auch keine russiche Militärhilfe. mehr

31.08.2014, 15:57 Uhr Thema: Kreml-Chef: Putin fordert Gespräche über "Eigenstaatlichkeit" der Ostukraine Ausweg Russland sucht keinen Ausweg. Sonst würde es schlicht die Grenzen dicht machen. Und der Konflikt wäre innerhalb einer Woche beendet. Danach wären alle Seiten gut beraten, sich für eine friedliche [...] mehr

26.08.2014, 14:44 Uhr Thema: Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen" Die haben sich nicht verirrt Einer der Fallschirmjäger, dem die Frage gestellt wurde, ob sie sich verirrt hätten, hat doch schon lt. Zeitartikel erklärt: "Wenn man von der ganzen Kompanie spricht, nein." Mehr Beweise, [...] mehr

26.08.2014, 11:25 Uhr Thema: Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen" Verwirrt Es scheint derzeit aber ziemlich viele russische Soldaten zu geben, die sich in die Ukraine verirren. Und russische Artilleriegranaten verirren sich auch gerne mal dahin. Russische Panzer. Russische [...] mehr

15.08.2014, 17:36 Uhr Thema: Berichte über Grenzverletzung: Nato wirft Russland Eskalation im Ukraine-Konflikt vor Was soll das ? Es sind russiche gepanzerte Fahrzeuge mit russichen Militärkennzeichen in die Ukraine eingedrungen. Das steht durch glaubwürdige Zeugenaussagen schon mal fest. Alles andere ist momentan reine [...] mehr

15.08.2014, 17:34 Uhr Thema: Berichte über Grenzverletzung: Nato wirft Russland Eskalation im Ukraine-Konflikt vor Die ukrainischen Grenzschützer sind -wiederum mit Wissen und Wollen der Russen- in Russland um die Hilfskonvois zu inspizieren. Dementsprechend haben die da was zu suchen. Im Übrigen ist längst [...] mehr

15.08.2014, 17:27 Uhr Thema: Berichte über Grenzverletzung: Nato wirft Russland Eskalation im Ukraine-Konflikt vor Beweise Es gibt Berichte im Guardian, in der BBC und im Independent. Und es geht auch nicht um GPS sondern darum, dass die gepanzerten Fahrzeuge durch den Stacheldrahtverhau direkt an der Grenze gefahren [...] mehr

15.08.2014, 16:38 Uhr Thema: Berichte über Grenzverletzung: Nato wirft Russland Eskalation im Ukraine-Konflikt vor Journalisten Lesen Sie doch einfach mal den Artilkel im Guardian. Die Journalisten waren nicht 40km entfernt, sondern direkt vor Ort. mehr

15.08.2014, 16:36 Uhr Thema: Berichte über Grenzverletzung: Nato wirft Russland Eskalation im Ukraine-Konflikt vor Guardian Der Guardian, von dem wir hier sprechen, ist eine links der Mitte anzusiedelnde, liberale Tageszeitung, die sicherlich nicht das "Sprachrohr der USA" ist. Ein Redakteur des Guardian hat [...] mehr

15.08.2014, 16:23 Uhr Thema: Berichte über Grenzverletzung: Nato wirft Russland Eskalation im Ukraine-Konflikt vor Prüfung Sie können davon ausgehen, dass die NATO noch über zusätzliche Erkenntnismöglichkeiten verfügt und daher in der Lage ist -zurecht- die Aussagen der Journalisten zu überprüfen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0