Benutzerprofil

alraschid

Registriert seit: 10.10.2009
Beiträge: 89
30.08.2016, 19:43 Uhr

Aus Irlands Sicht ist die Steuerquote angemessen, da Irland so gut wie nichts beiträgt. dass Irland damit jene Staaten schädigt, die auf Grund ihrer Infrastruktur und Kunden Anspruch auf Steuern hätten, macht Irland [...] mehr

03.08.2016, 18:13 Uhr

Managementfehler ein Euphemismus für ein durch und durch amoralisches Geschäftsmodell. Da dieses +- aufgeflogen ist, ist es nun schwer, zu lernen, wie man ehrlich Geld verdient. Vorausgesetzt, man wolle dies [...] mehr

28.06.2016, 07:10 Uhr

Die nächste blutige Nase für Gabriel denn er vergisst, dass Politik die Kunst des Möglichen ist. Erst nachzudenken ist in der Tat die erste Regel in einer Krise mehr

04.05.2016, 06:37 Uhr

Ehrlichkeit wäre kontraproduktiv man muss schon dran glauben. keine Harmonie ohne blaue Augen. mehr

14.04.2016, 23:46 Uhr

Die Begründung "....gezielte Überzeichnungen, die auch darauf angelegt sind, Emotionen und Reaktionen beim Publikum auszulösen...." überzeugt nicht, da es hier nicht um Überzeichnung geht, sondern um mit [...] mehr

20.08.2015, 19:27 Uhr

Es war nicht der Grexit sondern die geschlossenen Bankschalter, die die Griechen in die Knie gezwungen haben. Varoufakis hätte mit dem Grexit kein Problem gehabt. mehr

19.08.2015, 07:13 Uhr

Bei solcher ist das Medikament wahrlich eine Wohltat - für den Hersteller Die langfristigen Nebenwirkungen können dagegen kaum erforscht sein. Ein empörender "Erfolg" der Drogenmafia mehr

17.08.2015, 23:46 Uhr

Merkel und die Blöden im Lande bilden so eine perfekte Symbiose, die bis zur nächsten Wahl wohl Bestand hat. mehr

19.07.2015, 06:47 Uhr

Er hatte durchaus konkrete Pläne, aber Schäuble und die Euro Minister weigerten sich, diese zu diskutieren, weil diese Pläne nicht mit den Zusagen der Vorgängerregierung konform waren. Da hieß [...] mehr

06.07.2015, 19:51 Uhr

Tür für Gespräche offen? vielleicht 30 cm hoch damit der Grieche gerade so durchkriechen kann, mehr nicht. mehr

06.07.2015, 19:48 Uhr

Merkel hat nie versucht Griechenland zu retten. Wie kommen Sie auf so eine Fabel? Sie hat die Wünsche der Finanzwirtschaft ohne jedes eigene Nachdenken befriedigt. Ihr Gerede darf man getrost vergessen. Wann hat sie [...] mehr

05.07.2015, 22:29 Uhr

Verstehe auch nicht wie man mit den Vertretern der Troika noch verhandeln kann. Sie aus dem Land zu werfen war völlig richtig mehr

05.07.2015, 22:28 Uhr

Rauswurf gibt es nicht Geldhahn zudrehen geht, wenn man auf die fehler der letzten 5 Jahre einen noch größeren draufsetzen will. mehr

22.05.2015, 19:29 Uhr

für die USA unannehmbar und schon deshalb ist das nicht ernst zu nehmen. Die USA bekämen so nur Erkenntnisse vom BND, die dessen analytischen Fähigkeiten und Interessen entsprächen. Was die USA wollen und auch kriegen [...] mehr

10.05.2015, 18:33 Uhr

Sicherheit Deutschlands so verlogen dieses Argument ist, wird sich merkel gerade darauf "standhaft" zurückziehen. Die USA hat Merkel in der Hand, womit auch immer. Ihre konsequente wenn auch getarnte [...] mehr

24.04.2015, 16:53 Uhr

Kriminelle Handlungen Mir ist es unverständlich, warum gegen die Vorstände einer Bank, deren Handeln systemisch kriminell zu sein scheint nicht individuell strafrechtlich ermittelt wird. mehr

10.02.2015, 16:37 Uhr

Ich sehe nicht auf welchem Gebiet Merkel Kompetenz gezeigt haben soll. mehr

09.02.2015, 07:43 Uhr

Was ist wichtiger? Einigkeit oder Vernunft? Was ist Einigkeit wert, wenn sie nur gegen jede Vernunft erzielt werden kann? Amerika hat die Macht Das ist die erzwungene Einigkeit Es ist nicht schwer für die USA, [...] mehr

31.01.2015, 06:30 Uhr

Danke für einen nicht gleichgeschalteten Artikel. So etwas ist mutig - auch im Spiegel. mehr

30.01.2015, 16:44 Uhr

Eine radikal falsche Politik zu der Griechenland genötigt wurde, muss ebenso radikal gestoppt werden. Falscher als die Merkel-EU Rezepte kann er gar nicht handeln, denn die haben sich als maximal falsch erwiesen. Besser [...] mehr

Kartenbeiträge: 0