Benutzerprofil

nixkapital

Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 3696
28.09.2016, 14:54 Uhr

Nun ja... Aus einem "Heise"-Interview mit Richard McGovern (ehemaliger CIA-Mitarbeiter: " > 2006 haben Sie ◥Donald Rumsfeld festgenagelt, wie er die USA in den Krieg log. Warum [...] mehr

28.09.2016, 14:44 Uhr

Urrgs Ich musste schon lachen bei Ihrem Beitrag. Kaum beteiligt man sich nciht an der einseitgen Berichterstattung gegen Russland (aka Putin), wird man zum Mann Moskaus. Haben Sie auch Argumente? Und [...] mehr

28.09.2016, 14:40 Uhr

Na ja... Vielleicht könenn Sie uns das erklären: http://www.handelsblatt.com/politik/international/suedchinesisches-meer-chinesische-kampfjets-draengen-us-aufklaerungsflugzeug-ab/13615934.html [...] mehr

28.09.2016, 14:37 Uhr

Hm.... Schon mal was von einem "internationalen" Luftraum gehört? Noch gehört nicht alles den USA. mehr

28.09.2016, 14:29 Uhr

Sehr flach... Auch wenn das Niedermachen Putins auf niedrigem Niveau seit einiger Zeit en vogue ist, geht es trotzdem an der Sache vorbei. Mit derartiger Küchenpsychologie erklären Sie derartige Vorgehen nicht. [...] mehr

25.09.2016, 14:48 Uhr

Hm... na ja, trotz der "Fehlentscheidung" musste der darauf folgende Freistoss ja sitzen. Oder, meinen Sie, hat der gegnerische Torwart dann auch eine Konzessionsentscheidung zugunsten des HSV [...] mehr

25.09.2016, 13:23 Uhr

Dem ersten Satz stimme ich zu. Danach aber wirds für mich zu krude. Woher nehmen Sie, dass Arbeiter und Angestellte zu "faul, feige und rechts" seien? Ich glaube eher, dass wir als [...] mehr

25.09.2016, 13:03 Uhr

Ihr Aufruf, sich auf Deutschland zu besinnen ist nationalistisch und führt zu einem weiteren Problem, das mit der Idee "Europa" gelöst werden sollte: Die Kleinteiligkeit Europas zu [...] mehr

25.09.2016, 12:45 Uhr

Hm... Ihr erster Satz sagt Deprimierendes über Sie aus. Solange Sie "Verpackung" über Inhalt stellen, ist Ihnen nicht zu helfen. Aber verschonen Sie mich bitte mit derartigen Sottisen. mehr

25.09.2016, 12:40 Uhr

... Ich stimme Ihnen zu. Bei den Banken würde ich das Investmentgeschäft abtrennen. Was ich meine ist, dass man diese Banken tatsächlich einmal der freien Wirtschaft überlässt. Also keine Rettung, [...] mehr

25.09.2016, 12:36 Uhr

Na ja. Das Abschaffen der GEZ ist billigster Populismus. Damit trifft man immer auf große Zustimmung. Aber hier geht es um etwas Wesentlicheres. mehr

25.09.2016, 12:34 Uhr

Schön für Sie. Aber Sie hätten vielleicht eines vorwegsstellen sollen "Zurzeit...." mehr

25.09.2016, 12:29 Uhr

Sorry, aber den Wert der AfD muss man mir noch in Gänze erklären. Der kann sich auch niemanden erschliessen, weil da gähnende Leere ist. In meinen Augen interessiert sich die AfD [...] mehr

25.09.2016, 12:13 Uhr

Nicht ganz... Wir dürfen bei allen "Systemen" nicht vergessen, dass sie menschen-gemacht sind. Die Globalisierung ist bei weitem nicht neu. Neu ist die Geschwindigkeit der Kommunikation, die es [...] mehr

25.09.2016, 12:01 Uhr

Oh ha Vielleicht stimme ich Ihnen sogar noch zu, wenn Sie mir noch das "uns" erklären, dass ja in der Formulierung "uns geht es gut" mantra-artig inflationär benutzt wird, um den [...] mehr

25.09.2016, 11:51 Uhr

Nun denn... Ich erwarte von Herrn Kühne die nächste Aufstellung und die Anwesenheit am Spielfeldrand. Anscheined weiß der feine Herr alles besser und braucht eigentlich keine Sprachrohre in Form eines [...] mehr

25.09.2016, 11:45 Uhr

Na ja Schon richtig. Aber Sie können Ihren Kindern helfen, den Blick zu öffnen, bzw. nicht alles immer kritiklos zu übernehmen, sondern sich seine eigene Meinung zu bilden, anhand von Informationen von [...] mehr

25.09.2016, 11:43 Uhr

Es ist immer das Gleiche: Wer nichts ändern will, relativiert. Armut? Schaut doch nach Afrika? Umweltverschmutzung? Schaut doch nach China? Frieden? Schaut nach Syrien. Und so weiter und so fort. [...] mehr

25.09.2016, 11:35 Uhr

Hm... Offensichtlich benötigen Sie so eine "Zeitdiebin", um am Thema zu bleiben. Fragen Sie nicht Frau Berg, sondern sich selbst. Frau Berg kann nur anstoßen. Denken müssen Sie schon selbst. mehr

25.09.2016, 11:32 Uhr

Ist nicht schwer... Nun, am Ende brauchen die Reichen uns. Denn wir sollen die Produkte kaufen, die sie reich machen. Also fangen wir doch an, uns zu informieren. Was wir dringend nötig haben, ist eine neue [...] mehr

Kartenbeiträge: 0