Benutzerprofil

kuddemuddel

Registriert seit: 19.10.2009
Beiträge: 263
Seite 1 von 14
19.08.2017, 10:25 Uhr

Oha ... ... da hat wohl einer zu viel an der Philosophietüte geschnüffelt. Gegenüber Zalando, Otto und co. kann ich überhaupt keinen Unterschied erkennen. Der Internet-Shop ist jetzt auch nicht anders oder [...] mehr

14.08.2017, 13:10 Uhr

Spätestens ... ... bei den kommenden Tarifverhandlungen ist dann alles nicht mehr so rosig. Da heißt es für die Mitarbeiter Verzicht zu üben, man wolle ja die gute Entwicklung nicht durch unnötige Gehaltsforderungen [...] mehr

10.08.2017, 16:22 Uhr

Machtinteressen zählen Es geht doch weder bei Linken und Konservativen um Demokratie und Menschenrechte. Oder warum ist die Türkei noch in der NATO oder warum werden Waffen nach Saudi-Arabien verkauft. Diese Länder sind [...] mehr

10.08.2017, 11:40 Uhr

Respekt ... ... vor der Leistung des Professors. In meiner Gegend (ländlicher Raum) fahren mittlerweile auch die Streetscooter. Und jedes Mal wenn mir so ein Wagen über den Weg fährt, denke ich, warum können das [...] mehr

07.08.2017, 22:27 Uhr

Das Gesetz hat sich überlebt Der MP sitzt im Aufsichtsrat und welche Konsequenzen wurden von ihm und seinen Kollegen wegen dem Dieselskandal beschlossen. Keine. Mitbekommen hat er offensichtlich auch nichts. Er kann doch nicht [...] mehr

04.08.2017, 08:19 Uhr

Anstand und Ehrlichkeit Für die Moral im Land wird der Dieselbetrug verheerende Folgen haben. Der Bürger erkennt einmal mehr, dass man die Kleinen hängt und die Großen laufen lässt. Andere Branche werden sich fragen, wenn [...] mehr

03.08.2017, 10:39 Uhr

Grenzwerte sind da, damit sie eingehalten werden. Ansonsten können wir sie uns sparen und jeder macht sein Ding. Warum muss man darüber noch diskutieren. Es kommt doch auch keiner auf die Idee zu [...] mehr

03.08.2017, 08:34 Uhr

@ masterofdisaster Fakt ist, dass unsere, dem deutschen Volk verpflichtete Kanzlerin die hohen Grenzwerte der EU Kommission zu Gunsten unserer Autokonzerne aufgeweicht hat. Die Grenzwerte haben [...] mehr

02.08.2017, 20:47 Uhr

Die Zeiten ... ... sind doch schon lange vorbei, dass Manager für ihre Verantwortung bezahlt werden. Die jüngste Vergangenheit hat diesen Irrglauben wohl mehr als widerlegt: Banken, Autokonzerne und und und. Es geht [...] mehr

02.08.2017, 20:26 Uhr

Umweltministerin sagt ... ... die Regierung tut alles um Fahrverbote zu verhindern. Von einer Umweltministerin hätte ich erwartet: Die Regierung tut alles um die Gesundheit der Bürger und die Umwelt zu schützen. Die Großen [...] mehr

31.07.2017, 18:25 Uhr

"Warum wird eigentlich jetzt schon mit Schmutz auf die Konzerne geschmissen??" Ist doch ganz einfach. Weil die Konzerne mit ihren verkauften Autos rechtswidrig gesundheitsgefährdenden [...] mehr

29.07.2017, 08:56 Uhr

Scheiss auf die Gesundheit ... ... Hauptsache der Laden brummt. Soweit ich es in Erinnerung habe, äußerte sich Seehofer nicht einmal kritisch gegenüber den Betrügereien der Autokonzerne. In wenigen Wochen ist Wahl, da kann [...] mehr

28.07.2017, 18:50 Uhr

Noch so ein Beispiel, Vorsprung durch Technik https://www.swr.de/marktcheck/ueberhoehter-oelverbrauch-durch-audi-kolben/-/id=100834/did=19268246/nid=100834/wrwugi/index.html Geplante Obsoleszenz ab Werk mit der Arroganz, die Sache zu leugnen. [...] mehr

28.07.2017, 12:04 Uhr

Legale Normierungs- und Standardisierungsverfahren? Deswegen haben sich Daimler und VW auch gleich mal selbst angezeigt. Offensichtlich scheint auch den rechtlich hartgesottenen Konzernen ein [...] mehr

27.07.2017, 16:57 Uhr

Keine Panik ... ... es war doch alles ganz legal. Und über das bisschen dicke Luft, was die Diesel ausspucken, muss man doch kein Wort verlieren. Von daher können sich doch alle Foristen, die bisher alles relativiert [...] mehr

27.07.2017, 13:33 Uhr

Das mit der geruhsamen Ermittlung hat ja nun die Jahre gerade nicht geklappt. Anderenfalls hätten die Konzerne nicht mit Rückendeckung der Politik solange betrügen können. Nun kommt aber endlich [...] mehr

26.07.2017, 20:16 Uhr

Bei Ihnen kann ich nur noch mit dem Kopfschütteln, so wie sie den Betrug hier immer kleinreden und relativieren. Angenommen ihr Wasserwerker würde ihnen jahrelang 60 mal mehr Nitrat wie erlaubt [...] mehr

26.07.2017, 19:59 Uhr

Meinen Sie die entsprechenden Behörden, die jahrelang nix gesehen, nix gehört, nix gemessen haben? Das meinen sie nicht ernst oder? mehr

26.07.2017, 19:57 Uhr

KBA ist aufgewacht Nachdem die Jungs in der Zulassungsbehörde jahrzehntelang geschlafen und alles blind durchgewunken haben, was ihnen an manipulierten Autos präsentiert wurde, werden sie jetzt mal richtig aktiv. Kein [...] mehr

26.07.2017, 08:52 Uhr

Stimmt, sie haben recht. Warum macht man eine Selbstanzeige? Vielleicht wegen dem Wetter oder weil das Quartal rum ist, vielleicht auch um die vielen hochbezahlten Juristen im Konzern im [...] mehr

Seite 1 von 14