Benutzerprofil

epigone

Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 321
   

27.03.2015, 19:47 Uhr Thema: Wegen unbesetzter Plätze: NRW vergibt Studienplätze zentral Ätzende und geistlose Kleinstaaterei Man versuche mal, für einen Studiengang, z.B. Biologie, einen Überblick über uniinterne Abi-Note-Anforderungen oder Details zum Studiengang zu erhalten. Jede Uni machts anders, manchmal mal ein [...] mehr

27.03.2015, 18:41 Uhr Thema: Germanwings-Unglück: Berlusconi-Blatt nennt Lubitz den "deutschen Schettino" Lächerlich! Zu dem lächerlichen Artikel in il Giornale drei Punkte: 1. An Schettino wurde sicherlich die eher für Länder mit ausgeprägtem Männlichkeitskult typische Haltung kritisiert, unverantwortlich bzw. [...] mehr

23.03.2015, 11:07 Uhr Thema: Griechenland-Krise: Tsipras will Merkel mit Reformliste überzeugen Alles Lüge!!! Wer das glaubt wird selig - oder auch nicht! Eines der ersten Reformgesetze von Syriza (Steuerehrlichkeitsgesetz völlig verdreht genannt) ist in Wirklichkeit eine Steueramnestie gegen Ablasszahlung [...] mehr

22.03.2015, 09:35 Uhr Thema: Griechenland-Krise: SPD verliert die Geduld mit Tsipras Manche lernen nie dazu ... ... sie scheinen dazuzugehören! Die Deutschen Vermögen übersteigen die Schulden um mehr als das Doppelte - in einer großen Krise müsste die Regierung nur - wie historisch schon oft vorgemacht - [...] mehr

22.03.2015, 09:18 Uhr Thema: Griechenland-Krise: SPD verliert die Geduld mit Tsipras Sie sagen es! Das Land ist kaputt und wir sind nicht das Notfall-Lazarett. Im übrigen: Die permanente Konzentration der EU auf Griechenland ist eine grobe Unfairness allen anderen Staaten gegenüber, die selbst [...] mehr

21.03.2015, 17:02 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Wenns um Antisemitismus geht - - warum reden wir dann nicht auch mal von Polen und der Katholischen Kirche? mehr

21.03.2015, 17:01 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Danke!!! .. ist eigentlich so einfach! mehr

21.03.2015, 16:57 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Kluger Hinweis! "Der" Franzose ist nämlich mitnichten marktwirtschaftlich orientiert - rund 70% der Schulabsolventen geben z.B. an, eine Anstellung beim Staat sei ihre Berufstraum. Dazu passt die [...] mehr

21.03.2015, 16:51 Uhr Thema: Regionalwahlen in Frankreich: Angst vorm Triumphmarsch der Rechten Irgendwas verpasst??? Frankreich wie Griechenland haben Jahrzehnte über ihre Verhältnisse gelebt und Milliarden geliehenes Geld verprasst. Und das nennen sie Austeritätspolitik??? Da würde ich mir in der Schule das [...] mehr

21.03.2015, 10:05 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Willkommen in der Wirklichkeit Dass Europa und speziell Deutschland weder das Elend dieser Welt noch die allgegenwärtige Verfolgung durch Aufnahme aller Betroffenen lösen kann, liegt auf der Hand und wurde mehr als oft genug betont [...] mehr

21.03.2015, 08:29 Uhr Thema: Neue Strategie gegen Flüchtlinge: EU will "echten Abschreckungseffekt produzieren" Flüchtlinge sind wegen ihrer Flucht noch lange keine guten Mitbürger! Dass Europa und speziell Deutschland weder das Elend dieser Welt noch die allgegenwärtige Verfolgung durch Aufnahme aller Betroffenen lösen kann, liegt auf der Hand und wurde mehr als oft genug betont [...] mehr

17.03.2015, 07:56 Uhr Thema: NS-Verbrechen: Deutsche Politiker wollen Griechenland entschädigen Einen Schritt auf die Menschen zugehen, NICHT auf die korrupten Eliten! Die Menschen und Bürger Europas haben in den vergangenen Jahrzehnten in zahllosen Begegnungen zusammengefunden. Das ist aber keinesfalls ein Verdienst der Bürokraten in Brüssel und anderswo. Daher [...] mehr

16.03.2015, 09:33 Uhr Thema: Griechischer Finanzminister bei Jauch: Die Varoufakis-Monologe Und was ist ihr Programm? Der europäische Steuerzahler trägt GR mal eben so mit? Und wir schenken denen weitere Mrd. (incl. Kohäsionsfond mittlerwweile weit über 1/2 Billion Euro)??? Super Idee - nur was sagen die [...] mehr

15.03.2015, 18:52 Uhr Thema: Digitale Schule: Tablet wischen statt Tafel wischen and the world goes around... ... wenn sie schon so lange dabei sind - lassen sie mich raten: dann sind sie wenigstens Mitte 60, wenn nicht 70. * Daher würde ich - übrigens streng in Linie mit der Bildungssoziologie - nicht [...] mehr

15.03.2015, 16:55 Uhr Thema: Digitale Schule: Tablet wischen statt Tafel wischen Keinen Satz in deutscher Sprache! Selbst dabei? lol mehr

15.03.2015, 16:53 Uhr Thema: Digitale Schule: Tablet wischen statt Tafel wischen Berührungsängste mit Technik? Prinzipieller Bedenkenträger? Haben sie die /sind sie das und nölen deswegen über fehlende Belege??? Nun sind Forenbeiträge keine wiss. Veröffentlichungen und daher will ich auch keine repräsentativen Befragungs-Sets und [...] mehr

15.03.2015, 16:44 Uhr Thema: Digitale Schule: Tablet wischen statt Tafel wischen Kluger Kommentar! Zum einen ist ein Schreibversehen bestenfalls Ausdruck meiner sprachlichen Unzulänglichkeit, nicht aber der eines Matheprogramms! * Das ist natürlich eine komplexe Differenzierung, mit er sie [...] mehr

15.03.2015, 11:30 Uhr Thema: Digitale Schule: Tablet wischen statt Tafel wischen Sehr richtig! Da fehlt eben die übergreifende Steuerung der Ministerien. Aber wenn man die Leute dort so sieht, wundert man sich über wenig. Mancher tut sich selbst mit einfachen Programmen schwer, wie soll [...] mehr

15.03.2015, 11:07 Uhr Thema: Digitale Schule: Tablet wischen statt Tafel wischen Schlecht recherchiert - gibt es schon seit längerem in Neustadt/Holstein Am Küstengymnasium (KGN) in Neustadt gibt es die "papierlose" Oberstufe und umfassende Hinführung zum IT-basierten Lernen bereits seit längerem - und zwar mit hervorragenden Ergebnissen! - [...] mehr

14.03.2015, 21:17 Uhr Thema: Mordversuch für Slenderman: Zwölfjährigen drohen 65 Jahre Haft Jeder klar denkende Mensch erkennt, dass sie die Differenzen der Rechtssysteme nicht begriffen haben. Das amerikanische Rechtssystem hat nun mal einen ganz andere Ursprung und Ansatz. Kann man auch verstehen, muss man aber vorher noch mal was lesen ... bevor man kommentiert. mehr

   
Kartenbeiträge: 0